Vodafone Kabel erhöht Überprovisionierung

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland bzw. den deutschlandweit verfügbaren CableMax Tarifen betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
sch4kal
Kabelexperte
Beiträge: 683
Registriert: 22.03.2018, 15:14

Re: Vodafone Kabel erhöht Überprovisionierung

Beitrag von sch4kal »

Kinkerlitzchen...sollen sich lieber mal um den OFDMA-Upstream und Low Latency DOCSIS kümmern, ist viel wichtiger als 100 Mbit/s auf den Download aufzuschlagen.
Hauptsache man liegt im nutzlosen Connect-Test wieder vorne :roll:

Benutzeravatar
Webmark
Kabelfreak
Beiträge: 1242
Registriert: 22.07.2010, 21:13
Wohnort: Raum Kaiserslautern

Re: Vodafone Kabel erhöht Überprovisionierung

Beitrag von Webmark »

sch4kal hat geschrieben:
17.10.2019, 08:06
... ist viel wichtiger als 100 Mbit/s auf den Download aufzuschlagen.
Dieser kostenlose "Aufschlag" ist immerhin höher, bzw, entspricht dem von nicht wenigen gebuchtem Tarifen!
Red Internet & Phone 1000 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . DOCSIS 3.0 - 32/4 Kanäle . DOCSIS 3.1 - 1/0 Kanal . FRITZ!OS: 7.13 | FRITZ!Repeater 2400 . FRITZ!OS: 7.12 | FRITZ!Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.12 [Stand: 07.02.2020] | Speedtest

robert_s
Insider
Beiträge: 3729
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Vodafone Kabel erhöht Überprovisionierung

Beitrag von robert_s »

sch4kal hat geschrieben:
17.10.2019, 08:06
Kinkerlitzchen...sollen sich lieber mal um den OFDMA-Upstream und Low Latency DOCSIS kümmern, ist viel wichtiger als 100 Mbit/s auf den Download aufzuschlagen.
...und viel aufwändiger, nicht zu vergessen. Welche Kabelmodems unterstützen denn überhaupt schon Low Latency DOCSIS? Und welche CMTS OFDMA, ohne dafür ein "100% sauberes" Kabelnetz zu erfordern? Das liegt ja alles nicht direkt in der Hand von Vodafone Kabel.

Dieses "Kinkerlitzchen" dagegen schon, und hilft womöglich, den nächsten Connect-Test und in der Folge viele weitere Kunden zu gewinnen. Und das ist für ein profitorientiertes Unternehmen viel wichtiger als das, was Du für wichtig hältst.

sch4kal
Kabelexperte
Beiträge: 683
Registriert: 22.03.2018, 15:14

Re: Vodafone Kabel erhöht Überprovisionierung

Beitrag von sch4kal »

robert_s hat geschrieben:
17.10.2019, 18:23
...und viel aufwändiger, nicht zu vergessen. Welche Kabelmodems unterstützen denn überhaupt schon Low Latency DOCSIS? Und welche CMTS OFDMA, ohne dafür ein "100% sauberes" Kabelnetz zu erfordern? Das liegt ja alles nicht direkt in der Hand von Vodafone Kabel.

Dieses "Kinkerlitzchen" dagegen schon, und hilft womöglich, den nächsten Connect-Test und in der Folge viele weitere Kunden zu gewinnen. Und das ist für ein profitorientiertes Unternehmen viel wichtiger als das, was Du für wichtig hältst.
Ich dachte du könntest mir das beantworten, bist doch so tief drin in der Materie ?!
Wenn VF dazu fast alles modernisieren müsste, wäre es in der Tat ein Rückschritt, dann könnte man im gleichen Zug auch gleich alles auf FTTH ausbauen, wäre wohl günstiger und zukunftssicherer.

...ist mir klar, was für VF wichtiger ist, nur abseits des Connect-Tests hat das genau für wie viele Kunden eine Relevanz ? Ich würde behaupten, für noch weniger Menschen als ein TC4400 am Anschluss betreiben.
Bis das sinnvoll genutzt werden kann bedarf es schon der 6660 und einer passenden Gegenstelle in Form eines High-End AM4/S.1151v2 Mainboard oder einer noch teureren HEDT-Plattform.

robert_s
Insider
Beiträge: 3729
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Vodafone Kabel erhöht Überprovisionierung

Beitrag von robert_s »

sch4kal hat geschrieben:
17.10.2019, 21:52
Bis das sinnvoll genutzt werden kann bedarf es schon der 6660 und einer passenden Gegenstelle in Form eines High-End AM4/S.1151v2 Mainboard oder einer noch teureren HEDT-Plattform.
Du übersiehst, dass das nur für den Gigabit-Tarif gilt, aber alle aktuellen Tarife verändert wurden, und für die anderen zeigt sich die Wirkung sofort. Beim Gigabit-Tarif eben bisher nur bei Leuten wie mir, oder künftig bei zunehmend mehr Gigabit-Kunden mit aktueller Hardware.

Benutzeravatar
Kabelheini
Fortgeschrittener
Beiträge: 232
Registriert: 07.11.2012, 10:50
Wohnort: Ostfriesland

Re: Vodafone Kabel erhöht Überprovisionierung

Beitrag von Kabelheini »

DarkStar hat geschrieben:
02.10.2019, 21:53
Ja kann man.
HomeSpot deaktivieren/aktivieren
Habe das mit einer 6490 probiert, dauerte 7 Tage, jetzt 230/53, und die 230 kann ich tatsächlich auch ziehen, mit 200/12 Vertrag und 50 upload option.
Dafür Telefon weg, hat aber wohl damit nichts zu tun.

robert_s
Insider
Beiträge: 3729
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Vodafone Kabel erhöht Überprovisionierung

Beitrag von robert_s »

Was ist das denn für ein Tarif?
2019-11-14 21:33:42 New Cable Modem seen: 90:5C:44:xx:xx:xx - Compal Broadband Networks, Inc.
2019-11-14 21:38:05 Cable Modem 90:5C:44:xx:xx:xx SID 0x15AB registration response 0 (DOCSIS 3, 24x8, ranging 6, U1:11500000 D2:115000000 D5:11000000 U13:2200000) on DCID 5
Der ist auf 115/11,5Mbit/s provisioniert - wenn das mit 15% überprovisioniert ist, wäre das nominell ein 100/10Mbit/s Tarif. So einen Tarif kenne ich bei (Vodafone) Kabel Deutschland aber nicht!?!

Torsten1973
Fortgeschrittener
Beiträge: 425
Registriert: 12.03.2018, 09:22
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Vodafone Kabel erhöht Überprovisionierung

Beitrag von Torsten1973 »

robert_s hat geschrieben:
15.11.2019, 00:09
Der ist auf 115/11,5Mbit/s provisioniert - wenn das mit 15% überprovisioniert ist, wäre das nominell ein 100/10Mbit/s Tarif. So einen Tarif kenne ich bei (Vodafone) Kabel Deutschland aber nicht!?!
Im UM-Netz gibt’s den Tarif - treueplus 100 mit Power Upload... ob VF den jetzt auch testet?

Benutzeravatar
d0M0L
Fortgeschrittener
Beiträge: 297
Registriert: 23.02.2013, 07:20
Wohnort: Raum Saarbrücken

Re: Vodafone Kabel erhöht Überprovisionierung

Beitrag von d0M0L »

ich habe es heute auch gewagt, die Mietkiste anzuklemmen und anschließend wieder mein 6591.
Die Reaktivierung meiner 6591 war spannend, da ich ohne den Link (den musste ich erstmal suchen) https://kabelmodemaktivieren.vodafone.de/ die Box nicht mehr aktiviert bekommen hätte.
Nun habe ich jedoch auch:
Down_Up.png
Jetzt kann ich auch noch den Speedtest nachliefern:
sQ88dttrZhr7Qsrn1912.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hardware: Fritzbox 6591 Firmware: OS 07.13
Anbindung: Down 1.150 MBit/s - Up 56,7 MBit/s
derzeit nicht in Betrieb Arris TG3442DE

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1929
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Vodafone Kabel erhöht Überprovisionierung

Beitrag von Flole »

Egal welche Website du versuchst aufzurufen, du landest immer auf dem Aktivierungsportal (sofern du den DNS nicht verstellt hast, aber dann geht es eigentlich auch mit dem Link nicht), das raussuchen war also unnötig.