[VFKD] Kabel-Anschluss ohne Signal - Kosten der Reparatur?

In diesem Forum geht es um den Ausbau des Kabelnetzes in vielerlei Hinsicht (allgemeiner Ausbau für Internet/Telefonie, EuroDOCSIS 3.0/DOCSIS 3.1, 862 MHz, Video on Demand, Segmentierungen...).
Forumsregeln
Forenregeln

Informationen u.a. zu findest du auch im Helpdesk. Für Informationen zum Ausbaustatus der verschiedenen von Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) versorgten Orte siehe folgende Threads:


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) bist.
cabelless
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 12.06.2021, 09:39
Bundesland: Bayern

[VFKD] Kabel-Anschluss ohne Signal - Kosten der Reparatur?

Beitrag von cabelless »

Hallo,
vorab hoffe ich das ich im richtigen Unterforum bin, ansonsten könnt ihr mich gerne verschieben. Danke.

Ich bin gerade neu in eine Wohnung gezogen (Mieter) wo ich von Vodafone den 1Gigabit Anschluss bestellt habe. Daraufhin ist der VF-Techniker vorbei gekommen und wollte den Anschluss modernisieren, doch stellte sich heraus das an dem Kabel kein Signal ankommt und das Kabel nicht geerdet sei. Nach ein paar Minuten war dem Techniker klar, dass wird nichts, der Auftrag wurde storniert und ich habe kein Internet. Da ich bisher keine Bestätigung der Stornierung erhalten habe, hatte ich mich an den Support gewendet, welche mir vorgelesen hat das der Techniker den Storno ins System eingetragen hat, da es zu aufwendig sei das Kabel wiederherzustellen, es gäbe keinen Stromanschluss und der Vermieter nicht bereit ist selber das Kabel zu reparieren - mit diesem hat er jedoch nie gesprochen :wand: .

Nun ist es nun einmal so, kann ich nichts machen.

Die Sache ist nur, ich benötige den Kabel-Anschluss um mein Internet zu beziehen (DSL nur mit ISDN-Geschwindigkeit, LTE kaum vorhanden im Grendgebiet zu Österreich).
Da der VF-Techniker schnell die Füße in die Hand genommen hat, und man im Support auch nicht weiterhelfen konnte, hoffe ich Ihr könnt mir bei der Frage nach den Kosten für die Reparatur etwas beraten.

Das Haus steht im Stadtkern einer kleinen Stadt mit ca. 6000 Einwohnern, keine Gärten in der Nähe, Kabel kommt aus dem Steinboden direkt ins Erdgeschoss.
Das Kabel steht ca. 1,5m aus dem Boden und daran ist der HÜP von der Post. An dem HÜP hängt kein weiteres Kabel, da in dem Haus alle das langsame DSL nutzen.


Leider habe ich von dem Thema keine Ahnung, würde dem Eigentümer aber gerne unterstützen, da hier von selber nichts voran gehen wird.

Ich hoffe also auch eure Expertise. Danke.
DarkStar
Insider
Beiträge: 8642
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: [VFKD] Kabel-Anschluss ohne Signal - Kosten der Reparatur?

Beitrag von DarkStar »

Man müsste erstmal Wissen was genau der Techniker festgestellt hat, wenn schon kein Signal am HÜP anliegt dann wäre das eigentlich die Aufgabe von VF das Signal dort wieder freitzustellen.

Hat er wirklich nur den fehlenden Potentialausgleich / Stromanschluss bemängelt so ist das eine Sache welche der Vermieter/Hausverwaltung in Auftrag geben muss bei einen Elektriker.
cabelless
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 12.06.2021, 09:39
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Kabel-Anschluss ohne Signal - Kosten der Reparatur?

Beitrag von cabelless »

Hallo DarkStar,
mehr als die Informationen die ich im Anfangsbeitrag geschrieben hatte, habe ich nicht.

Ich habe mich neben den Techniker gestellt und Ihm über die Schulter geschaut.
Zuerst hat er es an dem originalen HÜP der Post mit seinem Messgeräte probiert, da klappe etwas nicht.
Also direkt an dem Kabel ohne den Kasten der daran angeschlossen ist, hier das selbe Problem, erst Aussage "da kommt kein Signal".
Zuletzt hatte er dann den neuen Kasten angeschlossen und wieder gemessen, aber immer noch kein Signal.
Danach baute er alles zurück und brabbelte etwas von "keine Erdung vorhanden" und bestätigte das dann bei einem Blick in den Keller, da er keinen Erdungpunkt gesehen hatte - und das obwohl hier nicht das Kabel lang ging, und er gerade mal 1/4 des Kellers sah wo keine weiteren Leitung entlang gingen.

Klar, es ist ein Altbau, die Verkabelung wurde nie groß modernisiert, und ich wäre der einzige Abnehmer in dem Haus ... daher riecht es nach dem Motto "sieht nach Arbeit aus und könnte uns Geld kosten, machen wir nicht". Ich hatte auch schon mit der Stadt Kontakt aufgenommen wegen Plänen der Leitung, doch meinten die die Kabel-Leitung sei durch den Netzbetreiber geregelt.

Mehr Informationen habe ich da leider nicht.
DarkStar
Insider
Beiträge: 8642
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: [VFKD] Kabel-Anschluss ohne Signal - Kosten der Reparatur?

Beitrag von DarkStar »

Wenn schon am HÜP kein Signal anliegt dann kann der Techniker der vor Ort war wenig machen, dann müsste nämlich Tiefbau vor dem Haus gemacht werden.
Das hätte er aber so Vermerken müssen.
Für das Problem mit dem Poti bist aber du bzw. der Vermieter zuständig diesen setzen zu lassen.
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 12258
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Kabel-Anschluss ohne Signal - Kosten der Reparatur?

Beitrag von spooky »

Zusätzliche Bilder wären auch nicht verkehrt… wobei, wie DarkStar schon schrieb, wenn nichts ankommt…
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable
robert_s
Insider
Beiträge: 6042
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Kabel-Anschluss ohne Signal - Kosten der Reparatur?

Beitrag von robert_s »

cabelless hat geschrieben: 12.06.2021, 13:05 Klar, es ist ein Altbau, die Verkabelung wurde nie groß modernisiert, und ich wäre der einzige Abnehmer in dem Haus ... daher riecht es nach dem Motto "sieht nach Arbeit aus und könnte uns Geld kosten, machen wir nicht".
Eher, weil auf dem Kabel von draußen kein Signal ist. Dass kann ein NE4-Techniker nicht richten. Bei mir war (Anfang 2016) ein Signal drauf, aber ansonsten musste alles neu: Verstärker, Verteilung, Erdungsleitung zum PA, Kabel zu dem einzigen Abnehmer im Haus. Hat ein Techniker im Auftrag von Vodafone gemacht, wobei sich an den 0€ Bereitstellungsentgelt nichts änderte.

Aber wenn das Kabel ins Haus draußen nicht angeschlossen ist, ist das eben ein Fall für:
https://zuhauseplus.vodafone.de/kabelanschluss-bau/
cabelless hat geschrieben: 12.06.2021, 13:05 Ich hatte auch schon mit der Stadt Kontakt aufgenommen wegen Plänen der Leitung, doch meinten die die Kabel-Leitung sei durch den Netzbetreiber geregelt.
Die Stadt hat recht, das ist nicht deren Sache. Die Pläne kannst Du hier selbst abrufen:
https://partner.kabeldeutschland.de/web ... atashop%2F
cabelless
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 12.06.2021, 09:39
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Kabel-Anschluss ohne Signal - Kosten der Reparatur?

Beitrag von cabelless »

Also wenn ich euch richtig verstehe, müsste der Vermieter hier ein Loch baggern lassen um die Kabel-Leitung freizulegen und herauszufinden wo das Problem liegt, danach dann die Leitung reparieren oder gleich neu verlegen. Hört sich für mich alles sehr teuer an, da wird der Vermieter mit Sicherheit nicht mitspielen :kater: .

So bleibt wohl nur die alte DSL-Leitung :motz: .
robert_s
Insider
Beiträge: 6042
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Kabel-Anschluss ohne Signal - Kosten der Reparatur?

Beitrag von robert_s »

cabelless hat geschrieben: 12.06.2021, 16:43 Also wenn ich euch richtig verstehe, müsste der Vermieter hier ein Loch baggern lassen um die Kabel-Leitung freizulegen und herauszufinden wo das Problem liegt, danach dann die Leitung reparieren oder gleich neu verlegen.
Nein, das hast Du völlig falsch verstanden. Wenn im Haus kein Kabelsignal vorhanden ist, geht es hier weiter:
https://zuhauseplus.vodafone.de/kabelanschluss-bau/
Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1798
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: [VFKD] Kabel-Anschluss ohne Signal - Kosten der Reparatur?

Beitrag von NoNewbie »

Wenn das Haus bei Vodafone auf vermarktbar steht, dann geht es hier mit einer Störung auf Kosten der Vodafone weiter.