Neue Ausbauzahlen von Vodafone Kabel - rückläufig...

In diesem Forum geht es um den Ausbau des Kabelnetzes in vielerlei Hinsicht (allgemeiner Ausbau für Internet/Telefonie, EuroDOCSIS 3.0/DOCSIS 3.1, 862 MHz, Video on Demand, Segmentierungen...).
Forumsregeln
Forenregeln

Informationen u.a. zu findest du auch im Helpdesk. Für Informationen zum Ausbaustatus der verschiedenen von Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) versorgten Orte siehe folgende Threads:
Benutzeravatar
GLS
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 4932
Registriert: 23.07.2009, 22:22
Wohnort: Würzburg

Re: Neue Ausbauzahlen von Vodafone Kabel - rückläufig...

Beitrag von GLS »

robert_s hat geschrieben:
09.02.2018, 22:07
@DerSarde, wie geht das mit den Ausbaukarten zusammen, die noch einige "nur maximal 100 Mbit/s" Gebiete aufweisen? Sind die nicht "ans Kabel-Glasfasernetz von Vodafone angeschlossen"? Oder ist da ein Fehler in den Karten / bei der Verfügbarkeitsabfrage? Oder lügt VFKD?
Du musst langsam mal verstehen, dass solche Bezeichnungen wie u. a. "Kabel-Glasfasernetz" willkürlich definierbar sind. Da wird halt einer in der Marketing-Abteilung gesagt haben, dass Netze, die ab Vermittlungsstelle noch weitgehend Koax haben, aber trotzdem ausgebaut sind (100 Mbit/s), gar nicht zum "Kabel-Glasfasernetz" gehören, sondern vielleicht zu einem "Kabel-Koaxialnetz", von dem man aber nie etwas in einer PM lesen wird. Und schwupps hat man viel höhere Prozente, die vom als solchen definierten "Kabel-Glasfasernetz" schon 200 oder mehr Mbit/s haben. Die anderen fallen einfach unter den Tisch, die unausgebauten sowieso und erst recht die dezentralen (ich sage nur: Ex-Kabel-BW!). Merke: Mit Statistik und Neu-Definitionen von Begriffen lässt sich beliebig die Wahrheit verdrehen.

Dass du in Erwägung gezogen hast, dass unsere Karten fehlerhaft sein sollen, enttäuscht mich jetzt aber schon. :wink:
Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Deutschland

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 12989
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Neue Ausbauzahlen von Vodafone Kabel - rückläufig...

Beitrag von DerSarde »

Nicht nur die Ex-Kabel BW... auch Unitymedia hat sich schon mal sowas geleistet:
Die sagten in einer PM mal, dass alle (ohne irgendeinen Zusatz wie "praktisch") Haushalte bei UM jetzt mit bis zu 400 Mbit/s surfen könnten.
Tja, dass selbst einige Orte bzw. Teilorte am Backbone zu diesem Zeitpunkt noch auf 120 Mbit/s standen, wurde da dezent verschwiegen, ebenso natürlich auch die Tatsache, dass auch UM dezentrale und (damals noch) unausgebaute Backboneorte hat... :roll:
Bleibt zuhause! Stay home!

Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West (ehem. Unitymedia)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

reneromann
Insider
Beiträge: 4658
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Neue Ausbauzahlen von Vodafone Kabel - rückläufig...

Beitrag von reneromann »

@GLS:
Ist nicht jedes Netz am Backbone ein "Kabel-Glasfasernetz"? Immerhin ist der Backbone ja ein Glasfasernetz... ;-)
Aber klar - die ganze Giga-Effekthascherei ist sowieso nur Augenwischerei, denn am Ende kann VFKDG (im Prinzip wie auch die Telekom) nicht mehr verkaufen, als sie an Bandbreite zur Verfügung haben. Sie könnten selbst in den DOCSIS3-Gebieten jetzt schon einen 1-GBit/s-Tarif anbieten, auch wenn diese Geschwindigkeit nur unter Optimalbedingungen [alle anderen Nutzer im Segment halten den Rand] erreicht werden kann...

robert_s
Insider
Beiträge: 4219
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Neue Ausbauzahlen von Vodafone Kabel - rückläufig...

Beitrag von robert_s »

robert_s hat geschrieben:
14.11.2017, 09:54
Hintergrund meiner Frage: Ein Bekannter von mir in Berlin-Steglitz hat Kabelfernsehen in der Wohnung, welches er auch über die Mietnebenkosten bezahlt - aber es findet sich partout kein KNB, bei dem Internet an dessen Adresse verfügbar wäre. VFKD, PYUR/TC/PM, RFT Kabel, selbst UM und KMS habe ich durchprobiert.
*Hervorhol* Besagter Bekannter fand heute einen Hausanschlag von Vodafone vor, "Die Hausnetz-Erneuerung beginnt!". Ende Juli soll das passieren und danach auch endlich Kabel-Internet bei ihm verfügbar sein. In unmittelbarer Nachbarschaft gibt es das schon lange...

SenfKabelHer
Newbie
Beiträge: 78
Registriert: 28.02.2020, 09:52

Re: Neue Ausbauzahlen von Vodafone Kabel - rückläufig...

Beitrag von SenfKabelHer »

Falls es zum Thema beiträgt:

wie so viele Häuser hier in meiner Nachbarschaft hatte ich bis kürzlich VDSL, die Haushalte die noch TV schauen nutzen fast alle eine Sat Antenne auf dem Dach. Alle haben Kabelfernsehen im Keller liegen. Aber Sat kostet halt nichts.

Mir ist auch nur durch Zufall aufgefallen, dass dem so ist, ich habe da nie drüber nachgedacht. Tatsächlich fand sich ein noch nie benutzter HÜP im Keller, den ich zwischen all den Installationen nie als solchen bemerkt hatte.
Dann kam die Verfügbarkeitsabfrage auf der Website. Keinerlei Verfügbarkeit. Dann eine Anfrage per Email. Rückantwort tatsächlich ist es verfügbar, es wurden die Netzpläne geprüft, sogar ein Gigabit. Das war nur nicht in der Abfrage auf der Website weil der Anschluss noch nie angemeldet war, seitdem er gelegt wurde, hieß es. Und dann kam wie gerufen diese Gigabit Aktion und der Rest ist Geschichte.

Meine Erfahrung mag vielleicht die Differenz der unterschiedlichen Zahlen helfen zu erklären.

Die KNB müssen echt mehr tun um den DSL Fetisch der Deutschen zu durchdringen. Selbst ein Nerd wie ich hatte Kabel bis kürzlich nie wirklich auf dem Schirm, man geht halt per DSL online und diskutiert über ftth. Aber Docsis? Was ist das?

Fun fact: VDSL wurde hier mit ordentlich Staatsknete gefördert ausgebaut und bringt trotzdem maximal 50 mbps. Tatsächlich hat jedes, aber auch jedes!, Haus aber auch einen Kabelanschluss. Ich habe extra die online Planauskunft eingesehen. Jetzt habe ich hier in meinem Häuschen die Auswahl zwischen 1 Gigabit per Kabel und gefördertem VDSL, während anderswo in der Republik die Leute auf "bis zu" 6 mbps DSL Anschlüssen verhungern. Das ist doch mal echt verkorkste Förderpolitik.

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelfreak
Beiträge: 1169
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Neue Ausbauzahlen von Vodafone Kabel - rückläufig...

Beitrag von NE3_Technician »

Dann freu dich doch das bei dir zufällig auch koaxkabel rumliegt und es sonst noch keiner in der Strasse gemerkt hat :D
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee: