Internet für die Katz(e)

Der Platz für allgemeine Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.

Eröffnet in diesem Board bitte nur Threads, die mit dem Unternehmen Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone allgemein zu tun haben. Für alle spezifischeren Themen nutzt bitte die entsprechenden Boards im Forum.
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 12273
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Internet für die Katz(e)

Beitrag von spooky »

https://www.rnd.de/panorama/bremen-voda ... IUD64.html

Internet für die Katz: Vodafone stellt Frau Vertrag für ihren Kater in Rechnung
Der Mobilfunkkonzern Vodafone hat einer Frau aus Bremen einen Internet-, Telefon- und Fernsehvertrag untergejubelt – und zwar für ihren Kater.
Auf Beschwerden der Frau folgte schließlich sogar ein gerichtlicher Mahnbescheid.
Nur durch Hilfe eines Vereins bekam die Bremerin ihr Geld zurück.

Quelle: Redaktionsnetzwerk Deutschland
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable
Kurt W
Kabelexperte
Beiträge: 518
Registriert: 03.04.2016, 21:42
Wohnort: Großraum Nürnberg
Bundesland: Bayern

Re: Internet für die Katz(e)

Beitrag von Kurt W »

Ja da ist Vodafone schnell. :grin: Verkaufen, Verkaufen, Verkaufen.

Das hätte die Katzenbesitzerin auch einfacher haben können, wenn sie einfach den Auftrag widersprochen hätte.

Gruß Kurt
Vodafone CableMax 1000 -- Fritzbox 6660 (OS 7.28) - 2x Huawei WIFI AX3 Quad Core - Amazon Firestick 4K -- waipu.tv - Paket Perfekt - Amazon Prime Video
DarkStar
Insider
Beiträge: 8653
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Internet für die Katz(e)

Beitrag von DarkStar »

Da fragt man sich wie die Katze durch die Schufa Prüfung gekommen ist.
robert_s
Insider
Beiträge: 6066
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Internet für die Katz(e)

Beitrag von robert_s »

DarkStar hat geschrieben: 09.07.2021, 18:49 Da fragt man sich wie die Katze durch die Schufa Prüfung gekommen ist.
Na, der war bis dahin doch unbescholten. Nach der Vorgeschichte ist dem Strolch aber jetzt ein Schufa-Eintrag sicher :wink:
Abraxxas
Insider
Beiträge: 2300
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Internet für die Katz(e)

Beitrag von Abraxxas »

Eine Schufa Prüfung veranlassen nur seriöse Anbieter. Denn die wollen einfach wissen ob der Kunde den Vetrag auch problemlos zahlen wird.
Den anderen ist es egal ob der Kunde will oder kann, denn lt. Vertrag muss er. Egal wie.
Flole
Insider
Beiträge: 5714
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Internet für die Katz(e)

Beitrag von Flole »

So wie du es darstellst machen die Anbieter das dem Kunden zur Liebe, und das macht eigentlich keiner. Es geht darum Zahlungsausfälle zu vermeiden. Vodafone wird auch mit einem Kunden der Zahlungsschwierigkeiten hatte keine neuen Verträge eingehen, also wohl doch nicht einfach irgendwie Verträge abschließen sondern eher Kosten für Schufa-Auskünfte einsparen.
floh667
Fortgeschrittener
Beiträge: 187
Registriert: 22.01.2021, 23:03
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Internet für die Katz(e)

Beitrag von floh667 »

Man sollte Vodafone Mal einfach so Verträge unterjubeln
robert_s
Insider
Beiträge: 6066
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Internet für die Katz(e)

Beitrag von robert_s »

floh667 hat geschrieben: 10.07.2021, 01:37 Man sollte Vodafone Mal einfach so Verträge unterjubeln
Du meinst mit Haustieren, Straßenbäumen und Verstorbenen, die seltsamerweise alle die Bankverbindung des CEO haben? Der wird sich sicher über den Eifer seiner Mitarbeiter freuen, wenn der Inkasso-Eintreiber dann mal bei ihm klingelt :grin:
Flole
Insider
Beiträge: 5714
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Internet für die Katz(e)

Beitrag von Flole »

floh667 hat geschrieben: 10.07.2021, 01:37 Man sollte Vodafone Mal einfach so Verträge unterjubeln
Und dann? So ein Unternehmen ist da doch relativ schmerzfrei und "abgehärtet", zumal es da auch nicht die Leute persönlich betrifft. Ganz im Gegensatz zu einer durchschnittlichen Privatperson die aufgeregt ist wenn eine Mahnung ankommt.
floh667
Fortgeschrittener
Beiträge: 187
Registriert: 22.01.2021, 23:03
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Internet für die Katz(e)

Beitrag von floh667 »

das war scherzhaft gemeint. Es diente als Ausdruck über die Sprachlosigkeit welche diese aktion hervorrufte. Ich mein das ist kriminell was da abgezogen wurde. Was ist mit dem verein los? Mit krimineller Energie Verträge abschließen, so tun als ob es keine probleme mit Überbuchungen in Segmenten gäbe bzw. diese absichtlich verschweigen, mittlerweile verweigern sie sich auch dem Anbietertest von der connect und haben dort auch am schlechtesten abgeschlossen.