Ausbildung als Medienberater in Aussendienst seriös ????

Der Platz für allgemeine Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.

Eröffnet in diesem Board bitte nur Threads, die mit dem Unternehmen Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone allgemein zu tun haben. Für alle spezifischeren Themen nutzt bitte die entsprechenden Boards im Forum.
Benutzeravatar
Lars.Berlin
Kabelexperte
Beiträge: 828
Registriert: 25.12.2015, 13:57
Wohnort: Berlin-Pankow

Re: Ausbildung als Medienberater in Aussendienst seriös ????

Beitrag von Lars.Berlin »

Besserwisser hat geschrieben: 28.03.2021, 21:43
SMOVFMB hat geschrieben: 28.03.2021, 20:42 Bin ich der einzige der das genießt?
Auf irgendwelchen Meetings und in Telefonkonferenzen abhängen?
Zieh dir lieber ne Latzhose an und entstöre mit!
Sehr gut !
Greetz Larsi

Lieber fernsehgeil als radioaktiv

o2-DSL 50 MBit/s, FRITZ!Box 7590
85 cm Astro/Kathrein-Spiegel, 19,2°E
Hauptkarte (G09): Kabel-Digital-Home HD & Basis-TV HD
Zweitkarte (G09): Basis-TV HD
Drittkarte (G09): Basis-TV HD
6x HD51, DVB-SX/DVB-C
4x HD60, DVB-SX
Alex-MD
Fortgeschrittener
Beiträge: 279
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: Ausbildung als Medienberater in Aussendienst seriös ????

Beitrag von Alex-MD »

SMOVFMB hat geschrieben: 28.03.2021, 20:42 Was ich nicht verstehe hier in der Gruppe, bekommt Ihre keinen Support von euren Leuten? Ich bin ständig in Kontakt mit meinem Gebietsleiter, Teamleiter, und unserer Telegram Gruppe. In den ersten 3 Monaten werde ich unglaubliche 16 Meetings oder Seminare haben, bzw. hatte ich schon. Bin ich der einzige der das genießt?
Welche unsere Leute? Medienberater sind hier eher die Ausnahme und dieses Post von dir bestätigt mir eher die Vorurteile. Das sind doch eher Seminare zum einpeitschen und Druck machen. Ich bin nicht dabei, daher sage ich auch Vorurteil, kann ja alles ganz anders sein.
SMOVFMB
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 10.02.2021, 22:23
Bundesland: Bayern

Re: Ausbildung als Medienberater in Aussendienst seriös ????

Beitrag von SMOVFMB »

Servus, also wie gesagt, ich finde das Ihr alle brutal negativ drauf seid. Von wegen Druck machen und so in den Seminaren, die ja im Moment alle online statt finden. Sollen wir denn überhaupt nichts lernen oder mitbekommen? Sollen wir einfach wie so Opfer ohne Bildung auf die Straße und Menschen informieren? Ich finde die Seminare mega, und so viel ich weiß, gehen die sowieso nur 3 Monate. By the way, ab dem 01.05.21 bin ich offiziell Mentor. Das ging schneller als gedacht. Aber wenn man seinen [zensiert] aufreisst, dann wird man halt belohnt. Dazu muss ich aber sagen, das ich einen super super super Teamleiter erwischt habe, eine richtige Maschine. Meine erst Gutschrift ist auch schon da, geil was hier möglich ist. Ich kann leider nichts negatives berichten. Für mich war es der beste Schritt den ich gehen konnte, und ich bereue gar nichts, im Gegenteil, ich bin sogar dankbar, dass ich hier aufgenommen worden bin. Ich melde mich in ein paar Tagen wieder, mit meinen Erfahrungen als Mentor (ach ja, auch hier gibts wieder neue Schulungen) damit die User hier wieder beleidigen können. Bye
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4927
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Ausbildung als Medienberater in Aussendienst seriös ????

Beitrag von Besserwisser »

Durch dein erfolgsabhängiges Einkommen wälzt dein Auftraggeber das unternehmerische Risiko auf dich ab.

:roll: