Philippe Rogge verlässt Vodafone zum 31. März 2024

Der Platz für allgemeine Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.

Eröffnet in diesem Board bitte nur Threads, die mit dem Unternehmen Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone allgemein zu tun haben. Für alle spezifischeren Themen nutzt bitte die entsprechenden Boards im Forum.
Karl.
Insider
Beiträge: 7223
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: Philippe Rogge verlässt Vodafone zum 31. März 2024

Beitrag von Karl. »

Vielleicht zerschlägt man den Konzern - die beiden Kabelgesellschaften sind ja 100%ige Töchter der Vodafone GmbH, Frage mich warum, denn D2, Arcor & Co. hat man mit der Holding fusioniert.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Wechsler
Fortgeschrittener
Beiträge: 301
Registriert: 17.03.2018, 21:29

Re: Philippe Rogge verlässt Vodafone zum 31. März 2024

Beitrag von Wechsler »

Die einzigen interessanten Angebote hat der rote Konzern nur unter der gelben Marke "SIMon" gemacht. Aber anders als bei der schwarzen Marke von der magenta Konkurrenz ist dort nichts für den größeren Bedarf zu haben, bei 27 GB auf einer SIM ist schon wieder Schluss.

Über die Festnetztarife braucht man glaube ich kein Wort mehr verlieren.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 35481
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Philippe Rogge verlässt Vodafone zum 31. März 2024

Beitrag von twen-fm »

Aha, ich wollte schon immer wissen was das für ein Anbieter (SIMon) ist...wenn ich in Italien rüberschaue, dort gibt es 100 GB (oder noch größere Mobilfunk) Tarife seit Jahren für unter 10 Euro (Vodafone bietet solche Tarife dort sicher auch an). Hierzulande bieten sie sowas nur unter "Mondpreisen" an und keiner kann mir sagen, das der Netzausbau hierzulande schwieriger ist, als in Italien oder Österreich, wo solche Tarife ebenfalls nicht unüblich sind.
Keine Signatur notwendig, da kein Sky und Vodafone-Pay-TV-Kunde mehr!
Flole
Insider
Beiträge: 10179
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Philippe Rogge verlässt Vodafone zum 31. März 2024

Beitrag von Flole »

Warum für weniger anbieten wenn die Konkurrenz es auch nicht macht und die Leute so viel Geld ausgeben? Macht doch nur den Gewinn kleiner....
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 35481
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Philippe Rogge verlässt Vodafone zum 31. März 2024

Beitrag von twen-fm »

In der Tat ist das so, da die "Billig"-Konkurrenz mit praktisch unbegrenzten Datentarifen (wie es in Italien oder Österreich der Fall ist) hierzulande fehlt...
Keine Signatur notwendig, da kein Sky und Vodafone-Pay-TV-Kunde mehr!
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 35481
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Philippe Rogge verlässt Vodafone zum 31. März 2024

Beitrag von twen-fm »

Ausnahmsweise ein neuer Beitrag:

Wie ich in einem ital. Medienportal lese (Prima Comunicazione Online) hat die Swisscom 100% von Vodafone Italia für 8 Milliarden Euro gekauft (damit sind auch 100% von Fastweb verbunden mit dem Vodafone fusionieren wird) und das "in contanti" (also defacto als Barzahlung).

EDIT: Hier ein Link auf deutsch:

https://www.cablevision-europe.de/_rubr ... n&nr=24052
Keine Signatur notwendig, da kein Sky und Vodafone-Pay-TV-Kunde mehr!
Wechsler
Fortgeschrittener
Beiträge: 301
Registriert: 17.03.2018, 21:29

Re: Philippe Rogge verlässt Vodafone zum 31. März 2024

Beitrag von Wechsler »

twen-fm hat geschrieben: 16.03.2024, 16:38 Hierzulande bieten sie sowas nur unter "Mondpreisen" an
Wie schon gesagt, bei lächerlichen 27 GB ist bei der erfolgreichen SIM-Only-Marke einfach Schluss. Darüber gibt es nichts, nicht mal Datenoptionen für Geld und gute Worte. Natürlich möchte man gerne unter anderen Marken "Premium-Tarife" über irgendwelche Läden mit dicken Handys verkaufen, aber das will niemand, der sich für einen SIMonly-Tarif interessiert. Diese Modelle sind einfach 20 Jahre aus der Zeit gefallen!
Warum für weniger anbieten wenn die Konkurrenz es auch nicht macht und die Leute so viel Geld ausgeben? Macht doch nur den Gewinn kleiner....
Man sich in UK statt dessen entschieden, einfach die Netzkapazität auch einfach an 1&1 weiterverkaufen statt direkt an die Kunden.
Benutzeravatar
Kurt W
Kabelfreak
Beiträge: 1023
Registriert: 03.04.2016, 21:42
Wohnort: Großraum Nürnberg
Bundesland: Bayern

Re: Philippe Rogge verlässt Vodafone zum 31. März 2024

Beitrag von Kurt W »

Das hat sich VF alles selbst zuzuschreiben. Wer seine Kunden so behandelt, braucht sich nicht wundern, wenn immer mehr weggehen, zumal ja der Glasfaserausbau massiv voranschreitet und man nun endlich eine vernünftige Alternative zu VF Kabel hat. VDSL war ja da keine richtige Alternative.

Gruß Kurt
Telekom FTTH 600 - ONT 2 - Fritzbox 4060 (OS 7.90) - waipu Perfekt Plus -- waipu Stick -- WOW Serie/Filme - Premium -- Amazon Prime, ohne Werbung