Internetkabel passt nicht, was tun?

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/CommScope-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom- bzw. Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
/sk/
Newbie
Beiträge: 50
Registriert: 15.07.2012, 14:27

Re: Internetkabel passt nicht, was tun?

Beitrag von /sk/ »

Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, dass bei 3 neuen Anschlüssen (2 mal von mir, 1 mal von meinen Großeltern) kein einziges Mal der Aufsteckadapter die Lösung war.

Ein mal hat er gar nicht gepasst (physisch), ein mal waren die Werte am Modem echt miserabel.
Und beim letzten Mal haben Vodafone-Techniker ohne mein Zutun einen Termin zum Tauschen ausgemacht. Alle drei Mal war das Problem durch Tausch auf eine MMD (und sonst nichts) behoben.
vRevolution
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 10.07.2023, 21:17
Bundesland: Bremen

Re: Internetkabel passt nicht, was tun?

Beitrag von vRevolution »

Karl. hat geschrieben: 10.07.2023, 21:45 Die Dose muss neu, die ist auch voller Farbe.

Schilder Vodafone das Problem, dann schicken die nen Techniker mit passender Dose.
Das habe ich gemacht, Termin ist nächsten Montag. Ich dachte mir schon dass da irgendwas nicht passt, so alt wie die Dose aussieht…
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5850
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Internetkabel passt nicht, was tun?

Beitrag von Besserwisser »

Flole hat geschrieben: 12.07.2023, 10:36 Die Löcher sind teilweise so klein, dass man den F-Stecker überhaupt nicht vernünftig angezogen kriegt weil man gar nicht ran kommt bzw. die Überwurfmutter nicht drehen kann. Die Abdeckungen sind halt nicht dafür gedacht gewesen....
Wir reden immer noch aneinander vorbei.

Die ollen Dosen sitzen oft bündig neben Steckdosen und sind mit Mehrfachrahnen abgedeckt.
Die hat damals der Elektriker nach Kundenwunsch eingebaut.
Diese Rahmen sind teilweise so dick,
dass der Aufsteckadapter mit seinen Stummel-Buchsen mit der Bestandsdose nicht richtig kontaktiert.
Da kannst du auch keine dünnere Einzelabdeckung montieren.

Für die Mehrfachrahmen gibt es die passenden 3-Loch-Mittelplatten oder man bohrt mit dem Kegelbohrer das 3.Loch in die alte Mittelplatte.

Für den Kunden ist die Multimediadose die sicherste Lösung.
Zuletzt geändert von Besserwisser am 12.07.2023, 19:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5850
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Internetkabel passt nicht, was tun?

Beitrag von Besserwisser »

doppelt
Flole
Insider
Beiträge: 9936
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Internetkabel passt nicht, was tun?

Beitrag von Flole »

Nein wir reden nicht aneinander vorbei, wenn der Rahmen zu dick ist und die Zentralplatte weit genug vorsteht ist es zwar schön, dass es eine F-Buchse bei einer MMD gibt, aber man schafft es nicht den Stecker vernünftig anzuziehen weil man mit den Fingern da gar nicht ran kommt.

Für alte Schalterprogramme gibt's gar nichts mehr.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5850
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Internetkabel passt nicht, was tun?

Beitrag von Besserwisser »

17er Loch bohren.
Hülsenschlüssel benutzen.

Und erstmal 25 Jahre BK bauen, bevor man ...
Flole
Insider
Beiträge: 9936
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Internetkabel passt nicht, was tun?

Beitrag von Flole »

Besserwisser hat geschrieben: 12.07.2023, 19:44 17er Loch bohren
Ah, Pfusch also? :fingerzeig:
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5850
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Internetkabel passt nicht, was tun?

Beitrag von Besserwisser »

Nee, handwerkliche Lösung.
Heutige Monteure können nur noch mit fertigen "Steckbausteinen" arbeiten.
Das Anpassen an die spezielle Situation haben die nicht mehr gelernt.
Flole
Insider
Beiträge: 9936
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Internetkabel passt nicht, was tun?

Beitrag von Flole »

Handwerkliche Lösung, ahja.... Und das die Zentralplatte um die Buchse herum verstärkt ist fällt der "handwerklichen Lösung" dann zum Opfer. Nennt man dann "Pfusch".

Im übrigen will man auch gar nichts anpassen, weil man dann zum Hersteller wird mit allen rechtlichen Folgen. Beim Dosendeckel einer MMD noch vertretbar, bei einer Steckdose oder einem Lichtschalter oder einer Leuchte nicht mehr. Dann heißt es nämlich CE Konformitätsverfahren durchführen, entsprechende Erklärung ausstellen usw., und das alles nur für eine kleine Anpassung. Das bezahlt dir keiner.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5850
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Internetkabel passt nicht, was tun?

Beitrag von Besserwisser »

Säge nie ein Stück Plastekanal oder Rohr ab, weil es zu lang ist.
Und kneife nix von der 250m Kabeltrommel ab.
Dann wirst du zum Hersteller.

:wand:

Flole, du bist nur Theoretiker.