[VFKD] kabel richtig anschließen, f Stecker

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 3180
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] kabel richtig anschließen, f Stecker

Beitrag von Menne »

so sind wir wieder mal beim Fachmann , auch wenn es manche hier auch ohne können wissen meinen!
Der Glubb is a Depp!
toobde
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 06.10.2021, 19:25
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] kabel richtig anschließen, f Stecker

Beitrag von toobde »

Kannst du das bitte erklären? Ich bekomme hier niemanden ran, hatte ja schon telefoniert, die wollen 200 Euro plus haben. Für ein Kabel ein Fachmann ist ja auch etwas übertrieben, sagt doch einfach, was denn falsch ist. Dose ist diese

Axing BSD 963-00N Multimedia-Stichdose 6 dB (Data / TV / R)
klaus0815
Newbie
Beiträge: 64
Registriert: 27.01.2021, 15:41
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VFKD] kabel richtig anschließen, f Stecker

Beitrag von klaus0815 »

Na ja. Es müssen Pegel gemessen und korrigiert werden. Du hast das Equipment dazu nicht. Also einfach so "sagen" ist da nicht.
toobde
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 06.10.2021, 19:25
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] kabel richtig anschließen, f Stecker

Beitrag von toobde »

Ich hatte vorher schon immer div Aussetzer und verbindungsabbrüche usw, deswegen habe ich ja schon einen neuen Router geschickt brkommen6. Kann es sein, das das nicht an mir liegt sondern die Probleme vorher schon da waren? Ich kann den Router gerne mal an die Buchse anklemmen, die noch der Techniker gemacht hat und dann kann ich mal die Kurve posten. Bringt das etwas?

Habe den Router mal neu gestartet, das sind die aktuellen Werte.

Downstream-Kanäle
Kanal ID Kanaltyp Frequenz (MHz) Modulation Empf. Signalstärke (dBmV/dBµV) SNR/MER (dB) Lock Status
193 OFDM 151~324 1024QAM 15.5/75.5 40 JA
14 SC-QAM 690 256QAM 27.5/87.5 40.9 JA
1 SC-QAM 114 256QAM 14.4/74.4 37.4 JA
2 SC-QAM 130 256QAM 12.7/72.7 37.6 JA
3 SC-QAM 138 256QAM 13.1/73.1 37.4 JA
4 SC-QAM 146 256QAM 13.2/73.2 37.6 JA
5 SC-QAM 602 256QAM 20.8/80.8 40.4 JA
6 SC-QAM 618 256QAM 21.6/81.6 40.4 JA
7 SC-QAM 626 256QAM 22.3/82.3 40.4 JA
8 SC-QAM 642 256QAM 23.2/83.2 40.9 JA
9 SC-QAM 650 256QAM 23.6/83.6 40.4 JA
10 SC-QAM 658 256QAM 24.4/84.4 40.4 JA
11 SC-QAM 666 256QAM 25.3/85.3 40.4 JA
12 SC-QAM 674 256QAM 26.2/86.2 40.4 JA
13 SC-QAM 682 256QAM 27/87 40.9 JA
17 SC-QAM 698 64QAM 22/82 37.6 JA
18 SC-QAM 706 64QAM 22.4/82.4 37.3 JA
19 SC-QAM 714 64QAM 22.5/82.5 37.3 JA
20 SC-QAM 722 64QAM 22.2/82.2 37.6 JA
21 SC-QAM 730 64QAM 22.2/82.2 37.3 JA
22 SC-QAM 738 64QAM 22.4/82.4 37.3 JA
23 SC-QAM 746 64QAM 22.5/82.5 37.6 JA
24 SC-QAM 754 64QAM 22.4/82.4 37.6 JA
25 SC-QAM 762 64QAM 22.4/82.4 37.6 JA
26 SC-QAM 770 64QAM 22.2/82.2 37.6 JA
27 SC-QAM 778 64QAM 21.8/81.8 37.3 JA
28 SC-QAM 786 64QAM 21.6/81.6 37.3 JA
29 SC-QAM 794 64QAM 21.7/81.7 37.3 JA
30 SC-QAM 802 64QAM 21.9/81.9 37 JA
31 SC-QAM 810 64QAM 21.9/81.9 37.3 JA
32 SC-QAM 818 64QAM 22.2/82.2 36.3 JA
33 SC-QAM 826 64QAM 22.1/82.1 36.6 JA
34 SC-QAM 834 64QAM 21.9/81.9 36.6 JA
Upstream-Kanäle
Kanal ID Kanaltyp Frequenz (MHz) Modulation Send. Signalstärke (dBmV/dBµV) Ranging Status
41 OFDMA 29.8~64.8 16_QAM 30/90 Erfolgreich
1 SC-QAM 51 64QAM 33/93 Erfolgreich
4 SC-QAM 31 64QAM 34.5/94.5 Erfolgreich
3 SC-QAM 37 64QAM 34.5/94.5 Erfolgreich
2 SC-QAM 45 64QAM 33/93
toobde
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 06.10.2021, 19:25
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] kabel richtig anschließen, f Stecker

Beitrag von toobde »

klaus0815 hat geschrieben: 08.10.2021, 07:14 Na ja. Es müssen Pegel gemessen und korrigiert werden. Du hast das Equipment dazu nicht. Also einfach so "sagen" ist da nicht.
Aber dann hat da doch vodafone beim anklemmen das verbockt oder nicht? Was kann denn passieren mit den jetzigen Werten? Es geht ja. Ich habe zwar das Gefühl, das das tv Bild nicht so ist, wie es sein soll aber das kann eigentlich nicht sein, da ich über Inet tv schaue (zattoo). Und da es digital ist, kann ja kein bildrauschen etc vorhanden sein
Benutzeravatar
Skykeeper
Kabelfreak
Beiträge: 1016
Registriert: 19.08.2014, 22:40

Re: [VFKD] kabel richtig anschließen, f Stecker

Beitrag von Skykeeper »

klaus0815 hat geschrieben: 07.10.2021, 16:48 Die Abschirmung ist wichtig um den Signalleiter (dicker, starrer Kupferleiter in der Mitte) vor LTE und anderer Störstrahlung zu schützen.... Ist die durchgehende Abschirmung irgendwo unterbrochen (durch fehlenden Übergang Stecker-Kabel) ist dort ein Einfallstor.
Bei Koaxial ist der Signalleiter das Dielektrikum und nicht der Kupferdraht! Sollte man eigentlich wissen. Ohne Außenleiter und Abschirmung wird es schwer ein Signal zu übertragen außerdem wird das Kabel zur Antenne.
klaus0815
Newbie
Beiträge: 64
Registriert: 27.01.2021, 15:41
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VFKD] kabel richtig anschließen, f Stecker

Beitrag von klaus0815 »

Echt jetzt?

Ich bin kein Fernsehtechniker aber das Dielektrikum ist bei mir die Ausschäumung zwischen Kupferdraht und Abschirmung, der Kupferdraht der Signalleiter und das Drahtgeflecht außen die Abschirmung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Koaxialkabel
Benutzeravatar
Skykeeper
Kabelfreak
Beiträge: 1016
Registriert: 19.08.2014, 22:40

Re: [VFKD] kabel richtig anschließen, f Stecker

Beitrag von Skykeeper »

klaus0815 hat geschrieben: 08.10.2021, 10:03 Der Kupferdraht ist natürlich der Signalleiter und das Drahtgeflecht außen die Abschirmung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Koaxialkabel
Nein der Kupferdraht ist der Innenleiter, das Dielektrikum (Luft, Schaumstoff etc.) ist der Signalleiter und die Abschirmung ist der Außenleiter.
Aber weder der Kupferdraht noch der Außenleiter übertragen Signale oder Daten, sondern die Daten werden als Elektromagnetisches Welle dazwischen übertragen.
Deshalb ist es auch wichtig das Innen und Außenleiter sich niemals berühren und der Außenleiter auf Erde liegt, sonst kann kein Potentialunterschied auftreten.


https://www.elektronik-kompendium.de/si ... 308051.htm
Zuletzt geändert von Skykeeper am 08.10.2021, 10:34, insgesamt 5-mal geändert.
klaus0815
Newbie
Beiträge: 64
Registriert: 27.01.2021, 15:41
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VFKD] kabel richtig anschließen, f Stecker

Beitrag von klaus0815 »

Okay. , wieder was gelernt. Danke
Abraxxas
Insider
Beiträge: 2352
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: [VFKD] kabel richtig anschließen, f Stecker

Beitrag von Abraxxas »

Und wird die Frequenz noch höher kann man sich den Innenleiter sparen und kommt zum Hohlleiter. Das sind dann die Anlagen wo man dem Laien erklären kann sie würden mit Dampf laufen.