Die Netzangleichung beginnt

Der Platz für allgemeine Diskussionen zu Vodafone West, d.h. zum Unternehmen allgemein oder zum Übernahmeprozess.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone West findest du auch im Helpdesk.

Eröffnet in diesem Board bitte nur Threads, die mit dem Unternehmen Vodafone West allgemein oder mit dem Übernahmeprozess durch Vodafone zu tun haben. Für alle spezifischeren Themen nutzt bitte die entsprechenden Boards im Forum.
Farmer
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 02.03.2022, 17:40
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Die Netzangleichung beginnt

Beitrag von Farmer »

Seit der Umstellung sind im zweiten OFDM zwei kleine Frequenzbereiche herausgenommen. Bis zur Umstellung war das noch nicht. Hat das einen besonderen Grund?

Multi-Carrier (OFDM) Receivers: 2 (2 currently active)
ID | Active | Frequency | Primary | PLC Freq | Power | MER | CorrWords | UncorrWords | Max Mod | Rolloff Period | Cyclic Prefix | FFT Size
| | [MHz] | Capable | [MHz] | [dBmV] | [dB] | | | | | |
----+--------+---------------------+---------+----------+--------+------+-------------+-------------+---------+-----------------+-----------------+----------
33 | YES | 134.975 - 324.975 | ACTIVE | 264.000 | 6.70 | 42 | 925841019 | 32287 | 4096QAM | 256 (1.25 us) | 512 (2.5 us) | 4K
34 | YES | 750.975 - 860.975 | NO | 822.000 | -1.60 | 37 | 462599634 | 12396 | 4096QAM | 256 (1.25 us) | 512 (2.5 us) | 4K
| EXCL | 809.975 - 811.025 |
| EXCL | 849.975 - 852.025 |
Karl.
Insider
Beiträge: 4436
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Die Netzangleichung beginnt

Beitrag von Karl. »

Das ist eine noch nicht fertige anti LTE Einstrahlung Konfiguration.

Gab es bei dir in der Vergangenheit Probleme mit LTE Einstrahlungen im Kabel?
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Farmer
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 02.03.2022, 17:40
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Die Netzangleichung beginnt

Beitrag von Farmer »

Danke für die Info.
Gab es bei dir in der Vergangenheit Probleme mit LTE Einstrahlungen im Kabel?
Nein, da habe ich keine Probleme gehabt. Zumindest habe ich nichts bemerkt in der alten Konfiguration, wo die Frequenzen noch nicht ausgeklammert wurden.
floh667
Fortgeschrittener
Beiträge: 257
Registriert: 22.01.2021, 23:03
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Die Netzangleichung beginnt

Beitrag von floh667 »

In der Nacht von gestern auf heute wurde Offenburg auf das neue Frequenzraster umgestellt. Wie zu erwarten, geht seither nix mehr. Seiten laden kaum noch, download raten zwischen 0,x und 1,x mbit.
Die beiden neuen Kanäle im 100mhz bereich werfen unkorrigierbare Fehler, der neue OFDM zeigt 0dB und der im 800mhz Bereich wirft fast mehr unkorregierbare als korregierbare.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Soldierofoc
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 30.06.2020, 21:11
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Die Netzangleichung beginnt

Beitrag von Soldierofoc »

Warte mal noch etwas und starte dann das TC4400 neu. War bei mir auch so.
floh667
Fortgeschrittener
Beiträge: 257
Registriert: 22.01.2021, 23:03
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Die Netzangleichung beginnt

Beitrag von floh667 »

wie lange ging es bei dir in etwa?
Das ging ja vergangene Nacht über die Bühne, also schon einige stunden her.

Mittlerweile ist der downstream wieder da, die 9xx mbit kommen an. Der upstream krebst aber noch bei 25mbit herum. Hatte auch mal bei vodafone angerufen, jedoch glühen bei denen die Leitungen (wartezeit 45 minuten). ich hab deren rückrufdienst in ANspruch genommen und die riefen dann tatsächlich zurück. Obwohl die Netzkarte und der chat bot auf der homepage keine Störung melden, sagte der am telefon, dass für unsere Region eine beeinträchtigung der Dienste vorhanden ist und daran gearbeitet wird. Aber er könne noch kein Endzeitpunkt nennen.

der OFDM auf 264mhz wird weiterhin mit 0dB angegeben, obwohl der Zähler für die codewörter sich munter verändert.
Aber die scheinen wirklich noch am einpegeln zu sein. Kurzzeitig konnte ich beobachten wie die Werte stark anstiegen, da hatte der Kanal auf 114mhz 43dB. Hielt aber nicht lange an und er wurde wieder auf 38,6dB runter gedreht.
Die upstream Pegel laufen mittlerweile auch alle am oberen limit. Zwischen 46,3 und 47dBmV
Flole
Insider
Beiträge: 7779
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Die Netzangleichung beginnt

Beitrag von Flole »

floh667 hat geschrieben: 16.11.2022, 15:49 der OFDM auf 264mhz wird weiterhin mit 0dB angegeben, obwohl der Zähler für die codewörter sich munter verändert.
Entweder ein Darstellungsfehler oder aber der Kanal hat tatsächlich einen Pegel von 0dBmV. Selbst wenn VF noch die Pegel verändert sollte trotzdem ein Wert angezeigt werden, der Kanal ist ja da und wird mit irgendeinem Pegel empfangen (der natürlich auch 0 sein kann).
floh667 hat geschrieben: 16.11.2022, 15:49 Die upstream Pegel laufen mittlerweile auch alle am oberen limit. Zwischen 46,3 und 47dBmV
Da bist du aber noch fast 20dB vom oberen Limit entfernt....
floh667
Fortgeschrittener
Beiträge: 257
Registriert: 22.01.2021, 23:03
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Die Netzangleichung beginnt

Beitrag von floh667 »

Flole hat geschrieben: 16.11.2022, 17:51
floh667 hat geschrieben: 16.11.2022, 15:49 der OFDM auf 264mhz wird weiterhin mit 0dB angegeben, obwohl der Zähler für die codewörter sich munter verändert.
Entweder ein Darstellungsfehler oder aber der Kanal hat tatsächlich einen Pegel von 0dBmV. Selbst wenn VF noch die Pegel verändert sollte trotzdem ein Wert angezeigt werden, der Kanal ist ja da und wird mit irgendeinem Pegel empfangen (der natürlich auch 0 sein kann).
floh667 hat geschrieben: 16.11.2022, 15:49 Die upstream Pegel laufen mittlerweile auch alle am oberen limit. Zwischen 46,3 und 47dBmV
Da bist du aber noch fast 20dB vom oberen Limit entfernt....
die 0 dB beim OFDM sind ja nicht der sendepegel, das ist der SNR. der Pegel des OFDM mit 0dB liegt bei 2dBmV

und die Grenzwerte für den Pegel im upstream liegen im Netz von Baden württembger bei 36dBmV minimum und 47dBmV maximum. Bin also im upstream 0,3dBmV darüber
Flole
Insider
Beiträge: 7779
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Die Netzangleichung beginnt

Beitrag von Flole »

Ah, hatte das als MSE gesehen. Dann ist es natürlich ein Anzeigefehler.

Die Limits stehen im DOCSIS Standard, und da hast du noch massig Luft nach oben. Wenn VF da strengere Vorgaben an Techniker rausgibt ist das zwar schön, aber da hält man sich auch nicht konsequent dran und wenn man die Pegel gerne geändert hätte und es keine Probleme gibt ist das eben auch nicht kostenlos.
Soldierofoc
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 30.06.2020, 21:11
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Die Netzangleichung beginnt

Beitrag von Soldierofoc »

floh667 hat geschrieben: 16.11.2022, 15:49 wie lange ging es bei dir in etwa?
Das ging ja vergangene Nacht über die Bühne, also schon einige stunden her.

Mittlerweile ist der downstream wieder da, die 9xx mbit kommen an. Der upstream krebst aber noch bei 25mbit herum. Hatte auch mal bei vodafone angerufen, jedoch glühen bei denen die Leitungen (wartezeit 45 minuten). ich hab deren rückrufdienst in ANspruch genommen und die riefen dann tatsächlich zurück. Obwohl die Netzkarte und der chat bot auf der homepage keine Störung melden, sagte der am telefon, dass für unsere Region eine beeinträchtigung der Dienste vorhanden ist und daran gearbeitet wird. Aber er könne noch kein Endzeitpunkt nennen.

der OFDM auf 264mhz wird weiterhin mit 0dB angegeben, obwohl der Zähler für die codewörter sich munter verändert.
Aber die scheinen wirklich noch am einpegeln zu sein. Kurzzeitig konnte ich beobachten wie die Werte stark anstiegen, da hatte der Kanal auf 114mhz 43dB. Hielt aber nicht lange an und er wurde wieder auf 38,6dB runter gedreht.
Die upstream Pegel laufen mittlerweile auch alle am oberen limit. Zwischen 46,3 und 47dBmV
Umstellunge war Nachts gegen 2 - hatte etwas Probleme bis zum nächsten Nachmittag (15/16 Uhr).Hatte dann einen Restart des TC4400 forciert und danach keinerlei Probleme mehr.