FW 7.21 für die freie Version der 6591 ist da

In diesem Forum dreht sich alles um die bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendeten AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
maik005
Kabelfreak
Beiträge: 1502
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: FW 7.21 für die 6591 ist da

Beitrag von maik005 »

robert_s hat geschrieben: 03.09.2020, 22:47
maik005 hat geschrieben: 03.09.2020, 21:23 :motz: :motz: :motz: :wand: :wand: :wand:
Nicht motzen oder gegen die Wand rennen, Kommandozeile aufmachen und darin ausführen:

Code: Alles auswählen

nslookup www.android-hilfe.de fritz.box
nslookup www.android-hilfe.de 192.168.178.1
nslookup www.android-hilfe.de 1.1.1.1
nslookup www.android-hilfe.de 8.8.8.8
Ergebnis bitte per copy&paste in einen Antwort-Beitrag.
Anschluss läuft aktuell mit vollem DuaStack.
Aktiver DNS Server lt. Fritz Box ist der 1.1.1.1 über DoT.
91829805-C5F2-472F-B415-21B0A3560CA6.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 12872
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: FW 7.21 für die 6591 ist da

Beitrag von spooky »

Wie wäre es mal dieses DoT abzuschalten... denn das scheint sehr oft noch nicht richtig zu funktionieren
Magenta TV One
Big TV
G.Fast 500/150
maik005
Kabelfreak
Beiträge: 1502
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: FW 7.21 für die 6591 ist da

Beitrag von maik005 »

DoT abgeschaltet - die Box allerdings noch nicht neu gestartet.
Knapp eine Stunde später wieder Probleme. Zwischendurch noch vor dem abschalten von DoT ging es am Handy wieder von allein.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Dirk c.
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 14.07.2007, 20:11

WPA2. FW 7.21 für die 6591 ist da

Beitrag von Dirk c. »

Moin zusammen,

bei mir lief es auch problemlos durch. Bastel derzeit noch an einem älteren iPad das sich nicht mehr per WPA2 an das Wlan binden lässt.
An der Box habe ich das neue WPA2/WPA3 ausgewählt..........vielleicht ist ja WPA2 nicht immer gleich WPA2.
Das iPad bekommt leider keine Updates mehr.....muss ich ggf. eine alte Box aktivieren und dem iPad von dort aus Zugang gewähren.

Grüße
Dirk
maik005
Kabelfreak
Beiträge: 1502
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: FW 7.21 für die 6591 ist da

Beitrag von maik005 »

@Dirk c.
https://avm.de/fritz-labor/frisch-aus-d ... -probleme/
Das zweite Problem
Problem:
Ältere Apple-Geräte können sich nicht im WPA-Modus "WPA2 + WPA3" verbinden.

Lösung:
WPA3 wird bei Apple-Geräten erst ab iOS 13 bzw. iPadOS 13 unterstützt. Aktualisieren Sie das von Ihnen eingesetzte Apple-Gerät, wenn Sie diesen Modus nutzen wollen oder ändern Sie den WPA-Modus wieder zurück auf WPA2.
Dirk c.
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 14.07.2007, 20:11

Re: FW 7.21 für die 6591 ist da

Beitrag von Dirk c. »

@Maik005

War mir bekannt, danke. Ich hatte es nur so verstanden, das wenn ich den Schalter auf "WPA2 + WPA3" setze, die Box dann beides kann und in meinem Fall dann WPA2 nimmt.
Nehm ich halt Plan B 8)


Bildschirmfoto 2020-09-04 um 14.51.58.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
maik005
Kabelfreak
Beiträge: 1502
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: FW 7.21 für die 6591 ist da

Beitrag von maik005 »

So ist auch.
Aber, die iOS Geräte vor iOS 13 sind dann wohl "verwirrt" wenn WPA3 auch angeboten wird.
Zumindest habe ich es so verstanden
Benutzeravatar
Webmark
Kabelfreak
Beiträge: 1581
Registriert: 22.07.2010, 21:13
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: FW 7.21 für die 6591 ist da

Beitrag von Webmark »

Dirk c. hat geschrieben: 04.09.2020, 14:56 ....ich hatte es nur so verstanden, das wenn ich den Schalter auf "WPA2 + WPA3" setze, die Box dann beides kann und in meinem Fall dann WPA2 nimmt.
Was nach meinen bisherigen Erfahrungen auch der Fall ist, denn einige Geräte verbinden sich automatisch über WPA3, z. B. iPhone und andere, was bisher die Mehrzahl ist, verbinden sich über WPA2.
Red Internet & Phone 1000 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . Downstream: DOCSIS 3.0/3.1 . Upstream: DOCSIS 3.0 . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Repeater 2400 . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Fon M2 - [Stand: 06.05.2022]
Benutzeravatar
Webmark
Kabelfreak
Beiträge: 1581
Registriert: 22.07.2010, 21:13
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: FW 7.21 für die 6591 ist da

Beitrag von Webmark »

Floppyk hat geschrieben: 04.09.2020, 12:01 Das ist ja das Dumme. Kein Mensch, äh User weiß etwas über die Firmwarepolitik von Vodafone.
Angeblich muss eine von AVM bereitgestellte Firmwareversion getestet werden, damit sich keine großflächigen Störungen ausbreiten. Aber muss das Monate andauern, bis die Ausrollung auf die Mietboxen erfolgt?
Aus Sicht von Vodafone macht es durchaus Sinn ein neues FRITZ!OS zunächst ausgiebig zu testen, bevor sie die speziell angepasste Version, wofür es ebenfalls noch gewisse Zeit bedarf, freigeben.

Davon abgesehen, kann ja jeder Benutzer für sich selbst entscheiden, ob er sich der Miet- oder der freien Box bedient.
Red Internet & Phone 1000 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . Downstream: DOCSIS 3.0/3.1 . Upstream: DOCSIS 3.0 . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Repeater 2400 . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Fon M2 - [Stand: 06.05.2022]
Benutzeravatar
Webmark
Kabelfreak
Beiträge: 1581
Registriert: 22.07.2010, 21:13
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: FW 7.21 für die 6591 ist da

Beitrag von Webmark »

Wobei nach meiner Einschätzung die überwiegende Anzahl an Abonnenten weder bemerkt, dass ein Update verfügbar ist, noch, dass sie einen Unterschied bei bereits durchgeführtem Update feststellen können.

In unserem Haushalt höre ich z. B. dazu nur: "Solange die Internetanbindung verfügbar ist, ist doch alles gut, mehr will ich doch gar nicht"

Und ebenso verhält es sich auch mit diesem Update, denn wenn ich es nicht zuvor angekündigt hätte, würde garantiert keiner der abgesehen von mir, darauf zugreifenden weiteren drei Personen einen Unterschied zum vorherigen FRITZ!OS bemerken.

Wichtig ist doch (für die meisten) in erster Linie eine stabile Internetanbindung und die war auch mit FRITZ!OS 7.13 gewährleistet.

Für mich kann ich zumindest nach wie vor keine spürbare Verbesserung, bzgl. FRITZ!OS 7.21 erkennen.

Aus meiner Sicht sind diese Updates zumindest in mancherlei Hinsicht eher ein Hype, um Aufmerksamkeit zu erregen, was natürlich aus Sicht von AVM, wiederum nachvollziehbar ist.
Red Internet & Phone 1000 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . Downstream: DOCSIS 3.0/3.1 . Upstream: DOCSIS 3.0 . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Repeater 2400 . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.29 | FRITZ!Fon M2 - [Stand: 06.05.2022]