CableMax ab 17.02.2020 / wieder ab 13.02.2022

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West, der Vertriebsmarke „eazy“ bzw. O2 betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Benutzeravatar
treefiddy
Fortgeschrittener
Beiträge: 153
Registriert: 16.10.2017, 08:09

Re: GigaCable Max ab 17.02.2020

Beitrag von treefiddy »

NoNewbie hat geschrieben: 31.01.2020, 06:18 Endlich mal ein Tarif ohne Anfangsrabatt.
In meinen Augen ein absolut notwendiger Schritt weg vom Marktgeschrei und hin zu tatsächlichen Kosten.
Ich denke, dass ist ein 1. Test dazu, wie Tarife angenommen werden, die ohne 19,90€ Anfangskosten angenommen werden.
Hängt vielleicht auch mit dem Gesetzentwurf zusammen, die Verträge auf max. Mindestvertragslaufzeit auf 1 Jahr begrenzen will.
Dann würden sich Tarife mit 19,90€ im 1. Jahr wohl nicht mehr rechnen.
Ich finde dauerhaft gleichbleibende Preise auch besser. Immer dieser quatsch mit "...ab dem 13. Monat" oder "nach 24 Monate...". Da wird man ja zum Kündigen gezwungen...

Aber so ganz durch ist der Gesetzentwurf noch nicht, unseren Politikern und Lobbyisten traue ich wieder einen faulen Kompromiss zu:
Widerstand gegen Entwurf
Der Entwurf muss allerdings noch das Bundeskabinett sowie Bundestag und Bundesrat passieren, bevor ein entsprechendes Gesetz in Kraft treten kann. Es gibt aber auch Widerstand gegen einen solchen Beschluss, unter anderem vom Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM). Dieser, so berichtet heise.de, spreche sich gegen verkürzte Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten aus. Grund: Der Kunde würde in aller Regel Zweijahresverträge wählen.
Quelle: https://t3n.de/news/handy-internet-mehr ... e-1246079/
Vodafone CableMax 1000 (1000 /50) -- DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit Technicolor TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT32X (LEDE Davidc502 community build)
cust-own_1000000_50000_ds_sip_wifi-on.bin
Benutzeravatar
HNIKAR
Fortgeschrittener
Beiträge: 116
Registriert: 09.08.2019, 23:36
Wohnort: Region Stuttgart

Re: GigaCable Max ab 17.02.2020

Beitrag von HNIKAR »

Karl. hat geschrieben: 30.01.2020, 23:19 Hatte es hier richtiggestellt.
Soso. Durchgestrichen ist jetzt "richtiggestellt". :D
Das war aber definitiv noch nicht zu dem Zeitpunkt, als ich mein Posting absetzte.
Hab Verständnis, dass ich auf den Rest nicht antworte, da es unnütze Diskussionen sind, die hier OT sind.
Du musst auf die genannten Fakten auch nichts antworten. Da gibt es nämlich nichts zu diskutieren. OT ist davon trotzdem nichts. Dank deines verwirrenden Postings, welches ich irgendwie trotzdem gerne wenigstens im Ansatz verstanden hätte. Schade, dass du deine Gedankengänge nicht erläuterst. Ich würde es wirklich gerne verstehen.

@hypnorex:
Warum vermuten hier bitteschön so viele, dass ausgerechnet dieser Tarif ohne Telefonie/Festnetzflat daherkommt? Vodafone Policy ist doch seit Jahren 2play-only. Man bekommt doch gar keine reinen Internetverträge mehr bei Vodafone, egal ob DSL oder Kabel. Unitymedia hat den reinen 400 MBit/s-Internettarif damals auch recht schnell wieder eingestampft und zieht nur noch die (noch) existierenden, reinen Internetverträge halbwegs stiefmütterlich mit.
Internet & Telefon: Vodafone CableMax 1000 (↓ 1095,7 Mbit/s / ↑ 54,8 Mbit/s, natives Dual Stack) via F!B 6591 | FritzOS 7.13 seit 06.04.2020 :x
Zuvor: Vodafone Red Internet & Phone 16 DSL (ADSL2+ mit ISDN Komfort Classic und Mobile & Euro-Flat Paket) via F!B 7490 | FritzOS 7.12 bis 11.12.2019 :cry:
Fernsehen: DVB-C via VWest am LG 55SK9500 mit IPS-FALD-Display (Private in HD via EVO 3.0 CI-Modul und alter V23-Smartcard)
hypnorex
Kabelexperte
Beiträge: 897
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: GigaCable Max ab 17.02.2020

Beitrag von hypnorex »

Ich vermute es deswegen, da in der Umfrage von Vodafone damals mit keinem Wort von einer Flatrate für Telefonie die Rede war. Aber ich hoffe, dass ich nicht Recht habe.
1und1 Glasfaser 1000
MagentaTV inkl. RTL+ & Netflix
richan
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 29.05.2013, 08:14

Re: GigaCable Max ab 17.02.2020

Beitrag von richan »

HNIKAR hat geschrieben: 31.01.2020, 10:34 Warum vermuten hier bitteschön so viele, dass ausgerechnet dieser Tarif ohne Telefonie/Festnetzflat daherkommt? Vodafone Policy ist doch seit Jahren 2play-only. Man bekommt doch gar keine reinen Internetverträge mehr bei Vodafone, egal ob DSL oder Kabel. Unitymedia hat den reinen 400 MBit/s-Internettarif damals auch recht schnell wieder eingestampft und zieht nur noch die (noch) existierenden, reinen Internetverträge halbwegs stiefmütterlich mit.
Es gibt allerdings noch die Business-Tarife, da gibt es auch Internet-only. Ist mit einer der Gründe, warum ich mir das zugelegt habe.
Vodafone CableMax 1000 (44,99€/mon)
AVM FRITZ!Box 6690 Cable (frei)
2x AVM FRITZ!Repeater 1200 AX als AP
rv112
Fortgeschrittener
Beiträge: 242
Registriert: 01.06.2019, 21:40

Re: GigaCable Max ab 17.02.2020

Beitrag von rv112 »

Was heißt denn bis 20. April? Wird er dann wieder teurer? Hab den Tarif über Unitymedia erst vor 1-2 Monaten gebucht. Kann ich nun in den Vodafone Tarif wechseln?
KabelBW Internet seit 2003

- EuroDOCSIS 1000 DS / VDSL 100 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.5
- Cisco SPA112
DarkStar
Insider
Beiträge: 9340
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: GigaCable Max ab 17.02.2020

Beitrag von DarkStar »

Das bedeutet nicht weiter, als das bis dahin die Aktion gilt, wird doch sowieso immer wieder Verlängert.
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1944
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: GigaCable Max ab 17.02.2020

Beitrag von NoNewbie »

treefiddy hat geschrieben: 31.01.2020, 09:18
NoNewbie hat geschrieben: 31.01.2020, 06:18 Endlich mal ein Tarif ohne Anfangsrabatt.
In meinen Augen ein absolut notwendiger Schritt weg vom Marktgeschrei und hin zu tatsächlichen Kosten.
Ich denke, dass ist ein 1. Test dazu, wie Tarife angenommen werden, die ohne 19,90€ Anfangskosten angenommen werden.
Hängt vielleicht auch mit dem Gesetzentwurf zusammen, die Verträge auf max. Mindestvertragslaufzeit auf 1 Jahr begrenzen will.
Dann würden sich Tarife mit 19,90€ im 1. Jahr wohl nicht mehr rechnen.
Ich finde dauerhaft gleichbleibende Preise auch besser. Immer dieser quatsch mit "...ab dem 13. Monat" oder "nach 24 Monate...". Da wird man ja zum Kündigen gezwungen...

Aber so ganz durch ist der Gesetzentwurf noch nicht, unseren Politikern und Lobbyisten traue ich wieder einen faulen Kompromiss zu:
Widerstand gegen Entwurf
Der Entwurf muss allerdings noch das Bundeskabinett sowie Bundestag und Bundesrat passieren, bevor ein entsprechendes Gesetz in Kraft treten kann. Es gibt aber auch Widerstand gegen einen solchen Beschluss, unter anderem vom Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM). Dieser, so berichtet heise.de, spreche sich gegen verkürzte Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten aus. Grund: Der Kunde würde in aller Regel Zweijahresverträge wählen.
Quelle: https://t3n.de/news/handy-internet-mehr ... e-1246079/
Warum wählt der Kunde bei Vodafone den 2-Jahresvertrag? Richtig, weil der 1-Jahresvertrag quasi unauffindbar ist.
So kann man die Leute für dumm verkaufen.
Sabrü
Fortgeschrittener
Beiträge: 332
Registriert: 05.03.2017, 16:34

Re: GigaCable Max ab 17.02.2020

Beitrag von Sabrü »

Kommt die 12 Monate verpflichtende Laufzeit, werden alle Verträge teurer.
Egal ob Mobilfunk oder Festnetz, alle Verträge werden teurer werden, da sie nur noch 12 Monate laufen.
Dieses Gesetz soll einzig und allein dazu dienen, mehr Steuergelder durch höhere Preise zu generieren.

Wer bitte glaubt ernsthaft, dass dieses Gesetz für die Verbraucher sein soll?
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 13526
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: GigaCable Max ab 17.02.2020

Beitrag von spooky »

Dieses Gesetz soll einzig und allein dazu dienen, mehr Steuergelder durch höhere Preise zu generieren.

Wer bitte glaubt ernsthaft, dass dieses Gesetz für die Verbraucher sein soll?
:kotz:
Magenta TV 2.0
G.Fast 1000/250
Benutzeravatar
treefiddy
Fortgeschrittener
Beiträge: 153
Registriert: 16.10.2017, 08:09

Re: GigaCable Max ab 17.02.2020

Beitrag von treefiddy »

Sabrü hat geschrieben: 31.01.2020, 15:35 Kommt die 12 Monate verpflichtende Laufzeit, werden alle Verträge teurer.
Egal ob Mobilfunk oder Festnetz, alle Verträge werden teurer werden, da sie nur noch 12 Monate laufen.
Dieses Gesetz soll einzig und allein dazu dienen, mehr Steuergelder durch höhere Preise zu generieren.

Wer bitte glaubt ernsthaft, dass dieses Gesetz für die Verbraucher sein soll?
Da haben die telkos dir aber gut den Kopf gewaschen. Natürlich ist das gut für die Verbraucher. Mit nur 12 Monaten Laufzeit steigt der Konkurrenzdruck und die Provider müssen sich mehr bemühen um den Kunden zu halten. Dieser thread zeigt doch zudem, dass die Preise wahrscheinlich nicht steigen werden.
Vodafone CableMax 1000 (1000 /50) -- DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit Technicolor TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT32X (LEDE Davidc502 community build)
cust-own_1000000_50000_ds_sip_wifi-on.bin