FRITZ!Box 6660 Cable

In diesem Forum dreht sich alles um die bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendeten AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 12925
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: FRITZ!Box 6660 Cable

Beitrag von spooky »

Du bist und bleibst...das was du bist

der Experte hier

P.S. ich habe es mehr mit Tradition
Magenta TV One
Big TV
G.Fast 500/150
maik005
Kabelfreak
Beiträge: 1503
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: FRITZ!Box 6660 Cable

Beitrag von maik005 »

Ich denke damit sollte die Frage geklärt sein?

1Gbit = 1.000 Mbit.

https://www.vodafone.de/media/downloads ... r-2020.pdf
robert_s
Insider
Beiträge: 6806
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: FRITZ!Box 6660 Cable

Beitrag von robert_s »

spooky hat geschrieben: 09.07.2021, 17:53 Für mich sind 1024 Mbit/s 1 Gbit/s, Grund: das MiBit und kiBit hat sich nirgends durchgesetzt.
Öhm, genau deshalb ist 1Gbit/s doch 1000Mbit/s, weil bei Datenübertragungsraten in Bits niemand mit 2er-Potenzen arbeitet.

Und Gigabit-Ethernet beschreibt ein Verfahren mit 1.000.000.000 Bits/s Datenrate, Fast Ethernet eins mit 100.000.000 Bits/s.
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 12925
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: FRITZ!Box 6660 Cable

Beitrag von spooky »

Ich dachte robert_s, da du mal ein tolles Tool programmiert hast, ich glaube 1998 oder so, da war noch die Traditionelle Rechenweise Standard.
512 MB RAM x 2 = 1024 MB RAM = 1 GB RAM… aber nun gut.
Mit Nullen läßt sich leichter rechnen
Magenta TV One
Big TV
G.Fast 500/150
robert_s
Insider
Beiträge: 6806
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: FRITZ!Box 6660 Cable

Beitrag von robert_s »

spooky hat geschrieben: 09.07.2021, 19:24 Ich dachte robert_s, da du mal ein tolles Tool programmiert hast, ich glaube 1998 oder so, da war noch die Traditionelle Rechenweise Standard.
512 MB RAM x 2 = 1024 MB RAM = 1 GB RAM… aber nun gut.
Jetzt bist Du eben bei Bytes und Speichergrößen, da sind 2er-Potenzen üblich.

Vielleicht mal so: Bytes und Speichergrößen basieren auf binären Speicherzellen, die man am einfachsten verdoppeln kann. So ergeben sich 2er-Potenzen.

Bei Datenübertragung ist die Grundlage dagegen eine Taktrate, die nicht binärbasiert ist, also ist man da bei den üblichen 10er-Potenzen geblieben.

Wäre jetzt alles schön einfach: Datenmengen = 2er-Potenzen = Gi/Mi/ki-Präfixe, Übertragungsraten = 10er-Potenzen = G/B/k-Präfixe...

...nur sind blöderweise die Festplattenhersteller vor ein paar Jahren auf den Trichter gekommen, dass man seine Produkte ja größer erscheinen lassen kann, indem man da auch mit 10er-Potenzen arbeitet. Was sich aber auch nur in deren Herstellerangaben niederschlägt, denn Betriebssysteme sind bei den 2er-Potenzen geblieben. Also diese eine (unrühmliche) Ausnahme gibt es.
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 12925
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: FRITZ!Box 6660 Cable

Beitrag von spooky »

Dann noch was anderes… ich hatte mal VDSL 50 von einem lokalen Anbieter … Rate mal wie die geschaltet wurde
Bei Datenübertragung ist die Grundlage dagegen eine Taktrate, die nicht binärbasiert ist, also ist man da bei den üblichen 10er-Potenzen geblieben.
Dann frage ich mich, wieso man Beispiel DSL dann wieder binär gerechnet hat.. außer bei meinem damaligen Lokalen Anbieter
Magenta TV One
Big TV
G.Fast 500/150
robert_s
Insider
Beiträge: 6806
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: FRITZ!Box 6660 Cable

Beitrag von robert_s »

spooky hat geschrieben: 09.07.2021, 19:35 Dann noch was anderes… ich hatte mal VDSL 50 von einem lokalen Anbieter … Rate mal wie die geschaltet wurde
Bei so einem kleinen Anbieter sitzen evtl. auch nur Anfänger, die sich noch nicht so auskennen.
spooky hat geschrieben: 09.07.2021, 19:35 Dann frage ich mich, wieso man Beispiel DSL dann wieder binär gerechnet hat.. außer bei meinem damaligen Lokalen Anbieter
Hat ja man nicht. Schon Akustikkoppler und Analogmodems arbeiteten von Anfang an mit 10er-Potenzen: 300bits/s, 2400bits/s, 9600bits/s, 14400bits/s.

Dann kam ISDN mit 64000bits/s, wobei sich die aus der 8kHz Abtastrate ergaben, die man brauchte, um 4kHz Sprachbandbreite zu erreichen. Mit zwei Sprachkanälen dann 128000bits/s.

Dann kam die Telekom mit T-DSL hat das versechsfacht (auch keine 2er-Potenz) auf 768kbit/s. Dann gab es noch 1536, 2304 und 3072kbit/s, als ver-2/3/4-fachung davon, aber mit 6016kbit/s wich man dann davon ab.

Bei ADSL2 gab es dann schon ganz krumme Zahlen mit 17xxx kbit/s.

Und VDSL-50 mit den bei der Telekom üblichen 51.392.000 bits/s war auch weit von 2er-Potenzen entfernt.
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 12925
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: FRITZ!Box 6660 Cable

Beitrag von spooky »

Okay.. ihr habt mich jetzt… ich war nach wie vor in der Binärwelt gefangen, sehe aber ein, dass es falsch war.

Übrigens bevor 2304 bei DSL 2000 geschaltet wurde, gab es glaube sogar noch 2048 ;)
Magenta TV One
Big TV
G.Fast 500/150
maik005
Kabelfreak
Beiträge: 1503
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: FRITZ!Box 6660 Cable

Beitrag von maik005 »

spooky hat geschrieben: 09.07.2021, 19:35 Dann noch was anderes… ich hatte mal VDSL 50 von einem lokalen Anbieter … Rate mal wie die geschaltet wurde
Sagst du es uns noch zum Abschluss?
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 12925
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: FRITZ!Box 6660 Cable

Beitrag von spooky »

maik005 hat geschrieben: 09.07.2021, 20:07
spooky hat geschrieben: 09.07.2021, 19:35 Dann noch was anderes… ich hatte mal VDSL 50 von einem lokalen Anbieter … Rate mal wie die geschaltet wurde
Sagst du es uns noch zum Abschluss?
Für dich:
50.000 / 10.000

Was für mich zur damaligen Zeit nicht richtig war.. da ich ja von Telekom 51392 kannte, wobei der Upload da auch nur 10048 war
Magenta TV One
Big TV
G.Fast 500/150