Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

In diesem Forum dreht sich alles um die bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendeten AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
Breymja
Fortgeschrittener
Beiträge: 243
Registriert: 03.11.2018, 09:35

Re: FRITZ!Box 6591 Cable

Beitrag von Breymja »

Okay, dann abwechselnd fast.com und die speedtest.net app:

Speedtest App 1:
421 Mbps Down, 72,32 Mbps Up (Wie bitte? Ging aber immer nach oben, kein droppen)

Fast.com 1:
400 -> 920 -> 620

Speedtest App 2:
520 Down, 102 Mbps Up (Das Teil ist kaputt! Ging aber im Download auch immer nach oben)

Fast.com 2: 400 -> 1 Gbps -> 530 Mbps

Speedtest App 3:
530 Down, 86 Mbps Up (Wie oben)

Fast.com 3: 300 -> 500 -> 470

Lustig. Ich hab nur 50er Upload, gell.
Ich denke, dass entweder kein Problem besteht, aber es jedenfalls nix mit der Box zu tun hat - also gerne vom Thema absplitten, bevor ich hier zumülle.

Zum Upload bei Speedtest noch: Der schoss jedes Mal auf 1200 Mbps hoch und droppte dann runter, bis er auf zu hohen Werten aufhörte. Die App muss kaputt sein.
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 15157
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: FRITZ!Box 6591 Cable

Beitrag von DerSarde »

Breymja hat geschrieben: 10.05.2019, 21:44also gerne vom Thema absplitten, bevor ich hier zumülle.
Hab die letzten Beiträge dazu mal abgetrennt. Ich hoffe, ich hab alle erwischt, ansonsten einfach kurz Bescheid sagen.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West
Digitale Programmübersicht für Vodafone (vereinheitlichte Belegung)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: GigaZuhause 250 Kabel mit FRITZ!Box 6490 (kdg)
Breymja
Fortgeschrittener
Beiträge: 243
Registriert: 03.11.2018, 09:35

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von Breymja »

Gäbe es einen Like Button, würde ich ihn drücken.
robert_s
Insider
Beiträge: 6810
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: FRITZ!Box 6591 Cable

Beitrag von robert_s »

Breymja hat geschrieben: 10.05.2019, 21:14 Wählen habe ich ihn selber lassen, jedes Mal Garching. Beim Switchen aufm Hauptsystem hat sich da aber auch nix geändert, wenn ich Vodafone oder irgendwas anderes nehme. Außer dass einige der Testserver extrem langsam sind, es also nen Grund hat, warum er immer Garching und selten mal Vodafone wählt.
Das ist schon mal der erste Fehler: Garching taugt wirklich nichts: 3 Tests durchgeführt, 878 / 767 / 767 Mbit/s - dieser Server kann offensichtlich kein Gigabit bei Vodafone Kabel abliefern. Nicht mehr verwenden. Bessere Alternativen s.u.
Breymja hat geschrieben: 10.05.2019, 21:33 Was sagt mir das jetzt? Alle Speedtest-Server sind kacke? GBit geht, aber nur nach Zufallsprinzip, mit großer Chance es nicht zu bekommen?
Keine Ahnung, ist das normal so, also passt alles?
Nein, das geht besser, siehe hier mit einem einzelnen Gigabit-Link: Die Geschwindigkeit geht am Anfang rauf und bleibt dann stabil. Je weiter der Server entfernt ist, desto flacher ist der Anstieg am Anfang:
Screenshot from 2019-05-10 21-54-40.png
Und hier ein paar Beispiele für speedtest.net Server, die auch das Gigabit zu Vodafone Kabel liefern können. Nicht wundern, dass das jetzt alles über 1000 ist - ich verwende normalerweise zwei Gigabit-Links zum Router, die ich in Ubuntu 16.04 LTS bündele:
Screenshot from 2019-05-10 22-03-22.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Breymja
Fortgeschrittener
Beiträge: 243
Registriert: 03.11.2018, 09:35

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von Breymja »

Sieht nicht gut aus:

Sprint, NY:
Down: 279
Up: 4 (sic!)

Vodafone ES:
Down: 692
Up: 50

Orange France:
Down: 300
Up: 50

Vodafone UK:
Down: 387,92
Up: 50

Vodafone Berlin:
Down: 408
Up: 50

Alle Ergebnisse gehen höher (bis zu 200 Mbits) und fallen dann ab. Kein Ergebnis bleibt stabil, bei keinem Speedtest, auch bei fast.com nicht, da geht's aber deutlich höher und das average Endergebnis ist höher, zumindest bei um die 500 - 700 rum. Manchmal mehr. Mal heute Nacht wieder testen.
robert_s
Insider
Beiträge: 6810
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von robert_s »

Breymja hat geschrieben: 10.05.2019, 22:25 Sieht nicht gut aus:
Jetzt müsste man noch Deine lokale Gigabit-Ethernet-Verbindung prüfen. Hast Du einen 2. PC/Laptop? Dann beide über 2 LAN-Ports an der 6591 miteinander verbinden, auf einem einen iperf3-server (iperf3 -s) starten, auf dem anderen einen iperf3-client (iperf3 -c <IP-Adresse des anderen PC>). Kommt das immer sauber auf die Geschwindigkeit, oder schwankt das auch so stark?
Breymja
Fortgeschrittener
Beiträge: 243
Registriert: 03.11.2018, 09:35

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von Breymja »

Nein, ich hab leider keinen zweiten PC oder Laptop. An der Fritze hängt der PC mittels diesem Kabel:
https://www.amazon.de/gp/product/B01KV7 ... UTF8&psc=1

Und ansonsten 5 WLAN Geräte (TV, Echo Dot, Digitalreceiver, Smartphone und Netzwerkdrucker).
Wüsste jetzt auch nicht, wo ich schnell einen Laptop auftreiben könnte, Bekanntenkreis sind Zocker - die haben sowas nicht.
robert_s
Insider
Beiträge: 6810
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von robert_s »

Breymja hat geschrieben: 10.05.2019, 22:33 Nein, ich hab leider keinen zweiten PC oder Laptop.
Dann schau doch mal unter http://fritz.box/support.lua - kannst Du dort einen iperf-Server für Durchsatzmessungen aktivieren?
Breymja
Fortgeschrittener
Beiträge: 243
Registriert: 03.11.2018, 09:35

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von Breymja »

Sieht leider auch nicht gut aus:
iperf.exe -c 192.168.178.1 -p 4711
------------------------------------------------------------
Client connecting to 192.168.178.1, TCP port 4711
TCP window size: 208 KByte (default)
------------------------------------------------------------
[ 3] local 192.168.178.20 port 63955 connected with 192.168.178.1 port 4711
[ ID] Interval Transfer Bandwidth
[ 3] 0.0-10.0 sec 680 MBytes 571 Mbits/sec
Höchst interessant, habe nie daran gedacht, dass da was nicht stimmen könnte. Schwankt zwischen 500 - 600 Mbits.

Was kann ich da jetzt machen, was ist vermutlich kaputt?
Benutzeravatar
Skykeeper
Kabelfreak
Beiträge: 1020
Registriert: 19.08.2014, 22:40

Re: Speedtests bei Nutzung der FritzBox 6591

Beitrag von Skykeeper »

Das kann alles mögliche sein, defektes Mainboard, CPU sitzt nicht 100% so das eventuell 1 Pin keinen Kontakt hat.
Irgendwelche Treiber Konflikte, oder BIOS zu alt?