Packetloss und Pingspikes

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
neris
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 24.05.2014, 19:53

Re: Packetloss und Pingspikes

Beitrag von neris »

Version 07.02.
Nach wie vor leider auf 4QAM.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
robert_s
Insider
Beiträge: 6813
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Packetloss und Pingspikes

Beitrag von robert_s »

neris hat geschrieben: 12.03.2019, 20:54 Version 07.02.
Nach wie vor leider auf 4QAM.
Dann würde ich mal sagen, der eine kaputte Upstream-Kanal sorgt für die schlechten Pings und Paketverluste.
neris
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 24.05.2014, 19:53

Re: Packetloss und Pingspikes

Beitrag von neris »

Eine letzte Frage hätte ich noch. Nun sind über 2/3 des Monats vorbei und von Vodafone bekomme ich nur gesagt:
"Hallo *****,
nein, noch nicht. 1/3 haben wir noch. Ich drücke die Daumen, dass es dabei bleibt und dann endlich wieder alles so läuft, wie es soll.
Viele Grüße".
Meine Vertrauen an Vodafone als Anbieter ist nun seit November strapaziert und daher möchte ich wissen, inwiefern eine fristlose Kündigung möglich ist.
In Bezug auf die starken Pingschwankungen und den Paketverlust den ich seit November habe.
reneromann
Insider
Beiträge: 4797
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Packetloss und Pingspikes

Beitrag von reneromann »

neris hat geschrieben: 23.03.2019, 13:13 [...]und daher möchte ich wissen, inwiefern eine fristlose Kündigung möglich ist.
Mit der Frage wirst du wohl zu einem Anwalt gehen müssen.
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 12925
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: Packetloss und Pingspikes

Beitrag von spooky »

neris hat geschrieben: 23.03.2019, 13:13 Eine letzte Frage hätte ich noch. Nun sind über 2/3 des Monats vorbei und von Vodafone bekomme ich nur gesagt:
"Hallo *****,
nein, noch nicht. 1/3 haben wir noch. Ich drücke die Daumen, dass es dabei bleibt und dann endlich wieder alles so läuft, wie es soll.
Viele Grüße".
Meine Vertrauen an Vodafone als Anbieter ist nun seit November strapaziert und daher möchte ich wissen, inwiefern eine fristlose Kündigung möglich ist.
In Bezug auf die starken Pingschwankungen und den Paketverlust den ich seit November habe.
Du kannst an das Beschwerdemanagment schreiben, eine Frist von 14 Tagen setzen und sollte dann noch nichts behoben sein, dann kündigst du außerordentlich weil nichts passiert ist.
Die andere Möglichkeit hat ja schon reneromann beschrieben
Magenta TV One
Big TV
G.Fast 500/150