Upgrade FB 7270 an KDG auf eine FB6xxx nötig ?

In diesem Forum dreht sich alles um die bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendeten AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
Tom_123
Kabelexperte
Beiträge: 932
Registriert: 19.03.2016, 16:59
Bundesland: Bayern

Re: Upgrade FB 7270 an KDG auf eine FB6xxx nötig ?

Beitrag von Tom_123 »

Lutze hat geschrieben: 20.01.2019, 11:30 Und wie hier schon zu lesen war gab es die 2 Leitungen auch ohne Homebox und nach Kündigung dieser Option.
Hast du eine Quelle, dass die zweite Sprachleitung nach Kündigung der HomeBox-Option bestehen blieb? Das wäre mir neu :o

Der Standard-Telefonanschluss bei VF KD bietet ISDN-Merkmale aber halt nur auf einer Sprachleitung, d. h. es wird nur 1 Rj11 Port am Kabelrouter/-modem aktiviert.
Ansonsten ist doch meiner Meinung nach alles in den AGB geklärt.
reneromann
Insider
Beiträge: 4797
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Upgrade FB 7270 an KDG auf eine FB6xxx nötig ?

Beitrag von reneromann »

3er-Konferenz und Makeln sind vermittelungstechnische Optionen und können an zwei Stellen erbracht werden:
a) vom Endgerät (oder der TK-Anlage) selbst
-oder-
b) in der VSt des Providers.

Beim Standardanschluss wird dies in der VSt des Providers gemacht - daher klappen auch Rufumleitungen ohne 2. Leitung. Was aber aufgrund der fehlenden 2. Leitung NICHT geht, sind "echte" Parallelrufe, d.h. mit 2 Telefonen getrennt mit 2 verschiedenen Teilnehmern telefonieren.
Lutze

Re: Upgrade FB 7270 an KDG auf eine FB6xxx nötig ?

Beitrag von Lutze »

Tom_123 hat geschrieben: 20.01.2019, 12:14Hast du eine Quelle, dass die zweite Sprachleitung nach Kündigung der HomeBox-Option bestehen blieb? Das wäre mir neu :o
War hier im Forum zu lesen, ich probier es nicht aus da ich die Mietbox dazu kündigen müsste, will aber keine Eigene.
Tom_123 hat geschrieben: 20.01.2019, 12:14Der Standard-Telefonanschluss bei VF KD bietet ISDN-Merkmale aber halt nur auf einer Sprachleitung, d. h. es wird nur 1 Rj11 Port am Kabelrouter/-modem aktiviert.
Schrieb ich ja, deshalb ja nur mit der Homebox nutzbar oder eventuell eben mit eigener Box.
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 12923
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: Upgrade FB 7270 an KDG auf eine FB6xxx nötig ?

Beitrag von spooky »

Tom_123 hat geschrieben: 20.01.2019, 12:14
Lutze hat geschrieben: 20.01.2019, 11:30 Und wie hier schon zu lesen war gab es die 2 Leitungen auch ohne Homebox und nach Kündigung dieser Option.
Hast du eine Quelle, dass die zweite Sprachleitung nach Kündigung der HomeBox-Option bestehen blieb? Das wäre mir neu :o
ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen:
Kündigung der HB Option und von 4 Rufnummern konnte ich mir 3 aussuchen, die ich behalten möchte.
Eigene 6490: 2 gleichzeitige Gespräche möglich
Magenta TV One
Big TV
G.Fast 500/150
Tom_123
Kabelexperte
Beiträge: 932
Registriert: 19.03.2016, 16:59
Bundesland: Bayern

Re: Upgrade FB 7270 an KDG auf eine FB6xxx nötig ?

Beitrag von Tom_123 »

Hi,

@spooky: Aber am Leihgerät steht nur eine Sprachleitung zur Verfügung?
spooky
Ehrenmitglied
Beiträge: 12923
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: Upgrade FB 7270 an KDG auf eine FB6xxx nötig ?

Beitrag von spooky »

Tom_123 hat geschrieben: 20.01.2019, 15:02 Hi,

@spooky: Aber am Leihgerät steht nur eine Sprachleitung zur Verfügung?
da ich nur FritzFon habe, kann ich das schlecht testen...
Aber das steht in meinem Kundencenter:
Telefonanschluss Kabel Phone:
inkl. Flatrate ins deutsche Festnetz
Kostenloser Anrufbeantworter im Netz
Kostenlose Online-Rechnung im Service-Portal
Dreierkonferenz, Halten ...und vieles mehr
Magenta TV One
Big TV
G.Fast 500/150
Tom_123
Kabelexperte
Beiträge: 932
Registriert: 19.03.2016, 16:59
Bundesland: Bayern

Re: Upgrade FB 7270 an KDG auf eine FB6xxx nötig ?

Beitrag von Tom_123 »

Hi,

müsstest nur bei Gelegenheit das Leihgerät anschließen und dann auf's Webinterface des Kabelrouters schauen ;)
Zu 95 % wird nur Line 1 aktiv. Würde mich echt interessieren :)
reneromann
Insider
Beiträge: 4797
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Upgrade FB 7270 an KDG auf eine FB6xxx nötig ?

Beitrag von reneromann »

spooky hat geschrieben: 20.01.2019, 13:52 [...]
Eigene 6490: 2 gleichzeitige Gespräche möglich
Wohl aber z.Zt. nur, weil VF hier (vielleicht) noch nicht ganz restriktiv ist.
Vertraglich hast du de facto keinen Anspruch auf eine 2. Leitung, wenn die HB-Option NICHT gebucht ist.
Ob VF dir diese Leistung (ohne Anerkennung einer Rechtspflicht) derzeit kostenlos bereitstellt, ist de facto völlig belanglos für den vertraglich einforderbaren Zustand, wenn etwas nicht (mehr) will.

Im Prinzip also wie bei der IPv4-Adresse: Man KANN aus Kulanz eine IPv4 im PK-Tarif bekommen - wie lange das noch geht, steht nicht fest -und- man hat keinen Rechtsanspruch darauf.
Hingegen MUSS VF bei Buchung eines Business-Tarifs incl. der Option "Feste IP-Adresse" eine IPv4 bereitstellen - und da hat man dann auch einen Rechtsanspruch drauf, weil vertraglich genau so festgelegt.
Lutze

Re: Upgrade FB 7270 an KDG auf eine FB6xxx nötig ?

Beitrag von Lutze »

Tom_123 hat geschrieben: 20.01.2019, 16:54 müsstest nur bei Gelegenheit das Leihgerät anschließen und dann auf's Webinterface des Kabelrouters schauen ;)
Was hast du denn jetzt für einen Router dran?
Lutze

Re: Upgrade FB 7270 an KDG auf eine FB6xxx nötig ?

Beitrag von Lutze »

reneromann hat geschrieben: 20.01.2019, 17:22Wohl aber z.Zt. nur, weil VF hier (vielleicht) noch nicht ganz restriktiv ist.
Vertraglich hast du de facto keinen Anspruch auf eine 2. Leitung, wenn die HB-Option NICHT gebucht ist.
Ob VF dir diese Leistung (ohne Anerkennung einer Rechtspflicht) derzeit kostenlos bereitstellt, ist de facto völlig belanglos für den vertraglich einforderbaren Zustand, wenn etwas nicht (mehr) will.
Und du arbeitest nebenbei noch in der Rechtsabteilung bei Vodafone und dem Bundesverfassungsgericht das du dies festlegst?
Wenn anklopfen oder 3er Konferenz derzeit nicht funktioniert auch nicht mit freier Fbox dann sieht das schon wieder anders aus aber wahrscheinlich hast du ja sämtliche Varianten schon durchgespielt.