Wer hat seit circa 09.2018 auch Probleme? Stichworte: Upload, QPSK, QAM8, Rückkanalstörer

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
hypnorex
Kabelexperte
Beiträge: 763
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: Wer hat seit circa 09.2018 auch Probleme? Stichworte: Upload, QPSK, QAM8, Rückkanalstörer

Beitrag von hypnorex »

Gut, dann verstehe ich das. Vielen Dank.
Vodafone CableMax 1000
FritzBox 6660 (gekauft)
FritzRepeater 6000
FritzFon
GigaTV 4k
Benutzeravatar
Meister Voda
Moderator
Moderator
Beiträge: 632
Registriert: 18.10.2012, 20:01
Wohnort: 31141
Bundesland: Niedersachsen

Re: Wer hat seit circa 09.2018 auch Probleme? Stichworte: Upload, QPSK, QAM8, Rückkanalstörer

Beitrag von Meister Voda »

hypnorex hat geschrieben: 12.01.2019, 22:12 Gut, dann verstehe ich das. Vielen Dank.
Gern geschehen!
Beste Grüße,
Meister Voda (aka Mr. T aka Mr. Taurus)

Internet: Red Business Internet & Phone 1000 Cable mit statischer IP (DualStack) · FritzBox 6690 · FritzBox 6591 (Providergerät, nicht angeschlossen)
Mesh: FritzBox 7590 · FritzBox 7530AX · FritzBox 6660 · Repeater 2400 · Repeater 1750E
Telefonie: FritzFon C5 · FritzFon C4 (x2) · FritzDECT Repeater 100
SmartHome: FritzDECT 301 (x6)· FritzDECT 200
Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1908
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Wer hat seit circa 09.2018 auch Probleme? Stichworte: Upload, QPSK, QAM8, Rückkanalstörer

Beitrag von NoNewbie »

Meister Voda hat geschrieben: 12.01.2019, 20:55
NoNewbie hat geschrieben: 12.01.2019, 20:32
Flole hat geschrieben: 11.12.2018, 20:30 Ja ganz genau, und das wird auch gemacht (das ist ja der Pegel den du im Modem sehen kannst).
Wenn korrigierst du die Falschaussage.
Nach deiner Aussage müssten ja alle Modems mit dem Idealpegel im Rückweg senden.
Warum? Flole hat doch recht…

Alle Modems senden mit dem Pegel, der benötigt wird, damit der Idealpegel, den die CMTS benötigt, erreicht wird.
??? Die Modems haben aber unterschiedliche Pegel...lt. eurer Aussage müssten quasi alle Modems mit dem selben Pegel senden.
Nicht einfach was behaupten und dannn sagen das eine Modem im Haus soll mit 98dB senden und das andere mit 110dB und das CMTS will das so. Warum sollte das so sein.
Benutzeravatar
Meister Voda
Moderator
Moderator
Beiträge: 632
Registriert: 18.10.2012, 20:01
Wohnort: 31141
Bundesland: Niedersachsen

Re: Wer hat seit circa 09.2018 auch Probleme? Stichworte: Upload, QPSK, QAM8, Rückkanalstörer

Beitrag von Meister Voda »

NoNewbie hat geschrieben: 13.01.2019, 10:49
Meister Voda hat geschrieben: 12.01.2019, 20:55
NoNewbie hat geschrieben: 12.01.2019, 20:32

Wenn korrigierst du die Falschaussage.
Nach deiner Aussage müssten ja alle Modems mit dem Idealpegel im Rückweg senden.
Warum? Flole hat doch recht…

Alle Modems senden mit dem Pegel, der benötigt wird, damit der Idealpegel, den die CMTS benötigt, erreicht wird.
??? Die Modems haben aber unterschiedliche Pegel...lt. eurer Aussage müssten quasi alle Modems mit dem selben Pegel senden.
Nicht einfach was behaupten und dannn sagen das eine Modem im Haus soll mit 98dB senden und das andere mit 110dB und das CMTS will das so. Warum sollte das so sein.
Weil die Leitungsstränge der Modems in einem Haus durchaus verschiedene Dämpfungen haben können, z.B. verschiedene Dosen, andere Leitungslänge. Beim CMTS muss eben - unabhängig von der RW-Dämpfung auf der Strecke zum Modem - immer der gleiche Pegel ankommen
Beste Grüße,
Meister Voda (aka Mr. T aka Mr. Taurus)

Internet: Red Business Internet & Phone 1000 Cable mit statischer IP (DualStack) · FritzBox 6690 · FritzBox 6591 (Providergerät, nicht angeschlossen)
Mesh: FritzBox 7590 · FritzBox 7530AX · FritzBox 6660 · Repeater 2400 · Repeater 1750E
Telefonie: FritzFon C5 · FritzFon C4 (x2) · FritzDECT Repeater 100
SmartHome: FritzDECT 301 (x6)· FritzDECT 200
Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1908
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Wer hat seit circa 09.2018 auch Probleme? Stichworte: Upload, QPSK, QAM8, Rückkanalstörer

Beitrag von NoNewbie »

Hallo, du verdrehst gerade die Aussage.
Ich habe gesagt, dass die Modems nicht den Sendepegel von der CMTS vorgegeben bekommen.
Aber genau das hat Flole aber behauptet
Flole hat geschrieben: 11.12.2018, 20:30 Ja ganz genau, und das wird auch gemacht (das ist ja der Pegel den du im Modem sehen kannst).
Und genau das stimmt nicht, sonst würde es ja gar keine Modems mit 93dB Sendepegel geben...aber es gibt sie.
Ihr behauptet immer was, anschließend wird einfach was anderes erzählt ud auch noch behauptet, dass die Korrektur falsch war.
Mach mich nicht kirre mit halben Zitaten, da mein Ursprungszitat in Deinen fehlt.
Entweder du zitierst mich mit meine Zitaten vollständig oder gar nicht!!!!
Flole
Insider
Beiträge: 8189
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Wer hat seit circa 09.2018 auch Probleme? Stichworte: Upload, QPSK, QAM8, Rückkanalstörer

Beitrag von Flole »

Um deine Frage zu beantworten musst du Verstehen das du nicht der Mittelpunkt des Kabelnetzes bist, sondern die CMTS. Dort sind die Pegel wichtig und dort sollen sie stimmen. Deine Modempegel sind dem CMTS völlig egal, der Pegel der dort ankommt ist wichtig und wenn das Modem mit 93dB dafür senden muss dann ist das so und dann ist das auch gut. Ich lege dir das DOCSIS MULPI ans Herz, da steht das alles beschrieben im Teil übers Ranging