Sonderkündigungsrecht

Der Platz für allgemeine Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.

Eröffnet in diesem Board bitte nur Threads, die mit dem Unternehmen Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone allgemein zu tun haben. Für alle spezifischeren Themen nutzt bitte die entsprechenden Boards im Forum.
Wurzelzwerg
Fortgeschrittener
Beiträge: 334
Registriert: 23.08.2016, 07:48

Re: Sonderkündigungsrecht

Beitrag von Wurzelzwerg »

kabel_fan hat geschrieben:
Wurzelzwerg hat geschrieben: Zu den Urteilen: KD besteht aktuell auf den 3 Monaten bis das abgeschlossen ist. Lasst uns bloß hoffen, dass die Verbraucherzentrale sich da auch Gedanken gemacht hat, sonst kann die bescheuerte Situation entstehen, dass deine Kündigung verfällt, weil du einen Tag zu früh gekündigt hast! So kam es nämlich bei einem vorigen Urteil raus. Du musst innerhalb der 3 Monate nach Kündigung auch wirklich umziehen, sonst ist die Kündigung wirkungslos...
Das stimmt so nicht! In diesem Fall beginnt die dreimonatige Kündigungsfrist mit dem Umzugstag.
Ja, war schlecht formuliert. Bezog sich auf das rechtzeitig 3 Monate vorher. Und hab das Urteil nochmal gelesen und bin mir auch net mehr so sicher.
Diese Voraussetzung liegt nicht vor, wenn der Kunde sich nach Ablauf der dreimonatigen Kündigungsfrist noch an demselben Ort oder an einem anderen Ort aufhält, wo die Telekommunikationsleistungen angeboten werden. Wird die Kündigung daher unter Beachtung der Kündigungsfrist von 3 Monaten zu einem Termin ausgesprochen, an dem der Umzug an einen von den Leistungen des Anbieters nicht abgedeckten Ort noch nicht durchgeführt wurde, wird die Kündigung frühestens zu dem Zeitpunkt wirksam, an dem der Umzug tatsächlich erfolgt.
Wirksam werden ist der Termin an dem der Vertrag endet oder wo dann die Frist los geht? Würde gerade zu ersterem tendieren.
kabel_fan
Kabelexperte
Beiträge: 781
Registriert: 28.01.2013, 11:16

Re: Sonderkündigungsrecht

Beitrag von kabel_fan »

Kündigung wirksam werden bedeutet, dass die Frist zu laufen beginnt.
Barbaraaaa
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 24.06.2024, 20:36
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Sonderkündigungsrecht

Beitrag von Barbaraaaa »

Ich ziehe um und mein Vermieter dultet es nicht Kabel vom. Keller in 2stockwerke zu verlegen greift da das sonderkündigungsrecht? Könnte vom Vermieter ein Nachweis bringen also was schriftliches!
Karl.
Insider
Beiträge: 7219
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: Sonderkündigungsrecht

Beitrag von Karl. »

Ja, läuft dann so, dass Du den Umzug meldest, Vodafone einen Techniker schickt, Du ein Formular für den Vermieter bekommst und, wenn dieser dann ablehnt, kommst Du aus dem Vertrag raus.

Aber, wenn bereits eine Vermarktungssperre bei Vodafone hinterlegt ist, erübrigt sich das mir Techniker und Formular.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Barbaraaaa
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 24.06.2024, 20:36
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Sonderkündigungsrecht

Beitrag von Barbaraaaa »

Habe schriftlich mitgeteilt bzw der Vermieter das er das nicht macht bzw nicht in die Wohnungen verlegen möchte
Karl.
Insider
Beiträge: 7219
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: Sonderkündigungsrecht

Beitrag von Karl. »

Rechtslage ist so, dass der Anbieter festellen muss, dass er dich in den neuen 4 Wänden nicht versorgen kann.

Also müsstest Du einen Umzug beauftragen und Vodafone stellt fest, geht nicht, dann kannst kündigen.

Oder aber die Erstvertragslaufzeit ist (fast) rum, dann einfach einen Anbieterwechsel beauftragen.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp: