Übersicht Modemwerte

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
KDG-Techniker030
Newbie
Beiträge: 73
Registriert: 12.12.2022, 15:34
Bundesland: Berlin

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von KDG-Techniker030 »

Alex-MD hat geschrieben: 13.12.2022, 17:16
KDG-Techniker030 hat geschrieben: 13.12.2022, 16:43In den Liegenschaften mit KDG Versorgung waren 90% der Mieter bei KDG welche mich mit Handschlag begrüßten.
Weil du so oft kommen musstest und nie was funktionierte? :lol:
:D haha, Lach im Gegenteil weil ich durch Empfehlung der Nachbarn nun auch die letzten Mieter such auf KDG umstellten…
Bin auch täglich nie unter 15-20€ Trinkgeld nach Hause… Ich arbeitete immer nach der Devise „Zufriedener Kunde im Kabelnetz sichert meinen Job“ und dadurch das generell zur Sicherheit RK-Sperrfilter von mir gesetzt wurden erfolgte die Bereitstellung generell durch mich, wodurch dann auch nochmal die Signalwerte in der WE überprüfen konnte sowie letzte Fragen des Kunden beantworten. Win Win für alle Vodafone -> zufrieden Kunden sowie Neukunden :fahne:
KDG-Techniker030
Newbie
Beiträge: 73
Registriert: 12.12.2022, 15:34
Bundesland: Berlin

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von KDG-Techniker030 »

KDG-Techniker030 hat geschrieben: 12.12.2022, 15:49 Grüße an alle, bin ehemaliger Kabeltechniker noch zu KDG-Zeiten und hatte damals im KDG-Netz in Berlin meine Ausbildung als Telekommunikationselektroniker abgeschlossen, genau als ich dann das Unternehmen wechselte kam DOCSIS 3.1. daher bin ich leider nicht mehr 100% auf dem laufenden.

ich hatte vor kurzem mal Kontakt mit dem Vodafone Support weil ich diese Pegelwerte monierte

darauf erhielt ich eine Antwort vom TechTeam...
Hallo, der Wert ist in Ordnung. Bei SC-QAM haben wir eine Kanalbreite von 6,4MHz bei OFDMA 1,6MHz, dadurch entsteht ein sogenannter Backoff. Bedeutet, bei der OFDMA Pegelmessung per ONX bezieht sich das Messergebnis auf die Messbandbreite von 1,6 MHz, dadurch wird der Pegel um -6dB niedriger im Vergleich zu den SC-QAM Trägern im Upstream dargestellt.
Für mich die Frage, ob in der Tabelle von MeisterVoda dieser technischer Aspekt bereits berücksichtigt ist und sollte dann ja ebenfalls für den Downstream gelten richtig?

LG

N5nh0QoM.jpg-large.jpeg
Rückmeldung, die zweite 6690 nagelneu hat ein ding weg oder der DOCSIS Treiber...hatte damals ein ähnliches Problem mit meiner ersten... firmwaredowngrade etc hat alles nichts gebracht... durchgehend 6db weniger im Pegel und min. 4 db weniger bei MSE im vergleich zu einer 6660 und VF-Station(Arris)...sowie steigende unkorrigierbare Fehler auf allen Kanälen... komisch war das sie zwischendurch mal die selben "guten werte angezeigt hat" nachdem sie die provisionierungsprozess durchlaufen hat und dadurch ein DOCSIS-Resync durch lief wieder schlechte werte synchronisiert... erwartet man als Kunde eigentlich nicht... bekomme jetzt die 3te... habe mal bisschen gestöbert... schein wohl nicht der einzige zu sein... werde nochmal an einem anderem Anschluss(PYUR/TeleColumbus) checken ob sie sich ähnlich verhält... wenn dort alles gut ist könnte das für schlechte software bedingte interoperatibilität zwischen die Modem und des Casa-CMTS sprechen...

hier die werte der Übergangs-6660
Bildschirmfoto 2022-12-19 um 22.52.12.jpg
Bildschirmfoto 2022-12-19 um 22.52.21.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flole
Insider
Beiträge: 8195
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von Flole »

Durch kurze Verbindungsabbrüche schaffen die Dinger es manchmal neben die eigentliche Frequenz zu tunen. Dann ist das Signal natürlich schlechter bzw. wird schlechter angezeigt.
KDG-Techniker030
Newbie
Beiträge: 73
Registriert: 12.12.2022, 15:34
Bundesland: Berlin

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von KDG-Techniker030 »

Flole hat geschrieben: 20.12.2022, 01:44 Durch kurze Verbindungsabbrüche schaffen die Dinger es manchmal neben die eigentliche Frequenz zu tunen. Dann ist das Signal natürlich schlechter bzw. wird schlechter angezeigt.
Aber so krass daneben tunen? denn die Signalwerte am Anschluss sind doch Top… Qualität und auch Pegel… nur die 6690 macht solche mucken…

Siehe die katastrophalen Werte der 6690
40473B11-6AC4-4D6C-84CF-735FEF9ACED6.jpeg
E2E9F1C6-58D9-4949-BD06-50AD79D6AAB3.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flole
Insider
Beiträge: 8195
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von Flole »

Naja was heißt "krass", es reicht ja schon wenn die Frequenz ein kleines bisschen abweicht, wir reden da wirklich über minimale Abweichungen und schon wird das Signal deutlich schlechter. Das merkt man ja auch am Radio, kommt man etwas über oder unter die Frequenz des gewünschten Senders klingt es schon merkbar anders/schlechter. Einige Radios haben auch eine "Signal OK"-Anzeige (oder gar eine Signalstärke-Anzeige), da kann man das auch sehr schön dran sehen was passiert.

Eigentlich sollte das alles aber richtig funktionieren wenn man die Box vom Strom trennt, dann das Koax korrekt verbindet und dann die Box startet weil es dann ja diese Unterbrechung nicht gibt. Wenn ich das richtig verstehe hast du genau das gemacht? Du kannst natürlich mal bei AVM ein Ticket eröffnen.
KDG-Techniker030
Newbie
Beiträge: 73
Registriert: 12.12.2022, 15:34
Bundesland: Berlin

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von KDG-Techniker030 »

Nope konnte sie noch zu Amazon als Defekt zurücksenden, wollte mir den AVM Aufwand sparen….

Neue 6690 ist heute gekommen und alles wieder tutti :party: dennoch erwarte ich sowas bei AVM eigentlich nicht…
6FB947AC-8E36-44AB-867E-36AF30B589E8.png
932C3AC7-8924-48D5-8AF8-DD0D4728B368.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flole
Insider
Beiträge: 8195
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von Flole »

Eine defekte Box die auf bestimmten Frequenzen ein schlechteres Signal hatte wurde mir mal von VF als Leihgerät zugeschickt. Nur konnte ich die überhaupt nicht dazu bewegen das Signal korrekt zu empfangen, also nicht so wie bei dir das es scheinbar manchmal funktioniert hat und dann wieder nicht. Hab's damals auch nicht an AVM gemeldet sondern VF um ne neue Box gebeten, die lief dann auch. Du bist aber der erste von dem ich höre, dass er dasselbe Problem hat(te), entweder niemand sonst achtet da drauf oder die tauschen die Box aus und gut ist. Mir ist es aufgefallen als ich am Verstärker ein super sauberes Signal auf dem Messgerät gesehen hab und aus allen Wolken gefallen bin als ich die Werte in der FritzBox gesehen hab :D Kurz darauf war dann aber klar, dass an der Box das Signal eigentlich auch okay ist. Hab zuerst gedacht das Kabel wäre beschädigt worden oder die MMD würde das Kabel nicht mehr richtig klemmen oder so.
Karl.
Insider
Beiträge: 4700
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von Karl. »

Also von der 6591 kenne ich solche Ptobleme, von der 6660 / 6690 eigentlich nicht.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
KDG-Techniker030
Newbie
Beiträge: 73
Registriert: 12.12.2022, 15:34
Bundesland: Berlin

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von KDG-Techniker030 »

Da konnte ich glücklich sein das Provider Arris hier zu haben... aber habe im offiziellen Vodafone Forum auch schon andere user gehabt mit selbigen Problem...