Ende analoger Übertragung frühestens in zwei bis drei Jahren

In diesem Forum sind die Diskussionen über das analoge Fernseh- und Radioprogrammangebot von Vodafone Kabel Deutschland archiviert. Neue Beiträge können nicht mehr geschrieben werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
Pascal Weber
Fortgeschrittener
Beiträge: 150
Registriert: 01.06.2014, 19:51

Re: Ende analoger Übertragung frühestens in zwei bis drei Ja

Beitrag von Pascal Weber »

Diese ganze Einspeisepolitik der NLM finde ich sehr interessant. Wenn die so weiter machen jeden Shoppingsender usw. vorzuschreiben, dann wird analog noch 2022 laufen. :fahne:
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 33833
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Ende analoger Übertragung frühestens in zwei bis drei Ja

Beitrag von twen-fm »

Anixe will ja die Ausstrahlung über DVB-T komplett einstellen, davon ist Hannover nicht ausgenommen, denn man erfüllt nur noch den Laufzeitvertrag gegenüber der MB. Das hat die Geschäftsführerin vor einiger Zeit mitgeteilt, als die Ausstrahlung u.a. in Berlin eingestellt wurde.
Seit Ende August 2022 keine Sky und Vodafone-Pay-Pakete mehr abonniert!
Pascal Weber
Fortgeschrittener
Beiträge: 150
Registriert: 01.06.2014, 19:51

Re: Ende analoger Übertragung frühestens in zwei bis drei Ja

Beitrag von Pascal Weber »

Habe heute nochmal einen Suchlauf auf Kanal 56 gestartet, es kamen Bibel TV, HSE24, QVC und diverse Sender mit der Kennung am Ende (Internet). Auf diesen Sendern kam eine Hinweistafel von der Multithek. Aber Anixe keine Spur mehr. Also ist Anixe in NDS nicht mehr Must-Carry. Mal gucken, was die NLM noch vor hat und die KDG ebenfalls. Aber Analog sollte man schrittweise abschalten. Falls die das hinkriegen :wink:
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 33833
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Ende analoger Übertragung frühestens in zwei bis drei Ja

Beitrag von twen-fm »

Geh mal davon aus, das die NLM einen anderen Sender den Zuschlag geben wird und das dieser dann analog als Must Carry im Kabel bei der KDG eingespeist werden wird.
Seit Ende August 2022 keine Sky und Vodafone-Pay-Pakete mehr abonniert!
Pascal Weber
Fortgeschrittener
Beiträge: 150
Registriert: 01.06.2014, 19:51

Re: Ende analoger Übertragung frühestens in zwei bis drei Ja

Beitrag von Pascal Weber »

Ich hoffe die NLM holt dann Servus TV oder Prosieben Maxx. Das wäre sinnvoll statt irgendein Shoppingsender a la Sonnenklar oder so. Ich könnte mir auch ZDFinfo oder ZDFneo vorstellen. Mal gucken. Am besten den Kanal digitalisieren.
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 25512
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Ende analoger Übertragung frühestens in zwei bis drei Ja

Beitrag von Heiner »

Was öffentlich-rechtliches wirds wohl kaum werden. Kommt halt drauf an wer sich für den freiwerdenden Platz bewirbt. ProSiebenSat.1 könnte ein Interesse daran haben, z.B. sixx, ProSieben MAXX oder SAT.1 Gold aufzuschalten...
Magenta Zuhause L mit FRITZ!Box 7590 AX | Glasfaserausbau gestartet | Sat Astra 19,2°Ost | MagentaTV Entertain (RTL+ Premium, Disney+ inkl.) | Netflix Premium by Telekom 12M | Amazon Prime Video | DVB-T2 HD (FTA + freenetTV connect) | DAB+ | joyn Free | Zattoo Free | congstar Allnet Flat S
Pascal Weber
Fortgeschrittener
Beiträge: 150
Registriert: 01.06.2014, 19:51

Re: Ende analoger Übertragung frühestens in zwei bis drei Ja

Beitrag von Pascal Weber »

Mal sehen, wann die NLM merkt, dass Anixe nicht mehr zu empfangen ist über DVB-T. Im Moment steht dazu noch nirgends was. Und dann gucken, wann dann wieder umgesetzt wird :trippeln:
Pascal Weber
Fortgeschrittener
Beiträge: 150
Registriert: 01.06.2014, 19:51

Re: Ende analoger Übertragung frühestens in zwei bis drei Ja

Beitrag von Pascal Weber »

Nur mal so nebenbei: Was ist eigentlich mit dem geplanten Regionalsender Hannover TV? Der ist bis heute noch nicht gestartet oder kommt der nur Digital? Vielleicht merkt die NLM mal, dass analog nicht mehr sinn macht :wink:
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 25512
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Ende analoger Übertragung frühestens in zwei bis drei Ja

Beitrag von Heiner »

Auch hier gilt, mit ein bisschen Eigeninitiative hättest du herausfinden können dass Hannover TV auch digital nicht gestartet ist. Die Webseite beinhaltet auch nur noch das Impressum.

http://www.hannovertv.de/startseite.html
Magenta Zuhause L mit FRITZ!Box 7590 AX | Glasfaserausbau gestartet | Sat Astra 19,2°Ost | MagentaTV Entertain (RTL+ Premium, Disney+ inkl.) | Netflix Premium by Telekom 12M | Amazon Prime Video | DVB-T2 HD (FTA + freenetTV connect) | DAB+ | joyn Free | Zattoo Free | congstar Allnet Flat S
Pascal Weber
Fortgeschrittener
Beiträge: 150
Registriert: 01.06.2014, 19:51

Re: Ende analoger Übertragung frühestens in zwei bis drei Ja

Beitrag von Pascal Weber »

Das hört sich ja alles so an, als würde dieser Sender nie starten. Kann man da nicht mit denen irgendwie in Kontakt treten oder wissen die das auch noch nicht? Dabei ist das doch schon im Frühjahr 2011 geplant gewesen :augendreh: Zu Hannover TV findet man bei Google leider zu wenig. Wenn dann kommt höchstens h1. Aber das ist ja wieder etwas anderes.