Hitron richtig mit eigenem WLan-Router Verbinden

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland, von Vodafone West bzw. im Rahmen der eazy-Tarife verschickten Kabelrouter der Marken Arris, Technicolor, Compal, Sagemcom und Hitron sowie um die SuperWLAN-Produkte von Vodafone. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Karma-im-Souterrain
Fortgeschrittener
Beiträge: 382
Registriert: 25.01.2010, 08:35

Re: Hitron richtig mit eigenem WLan-Router Verbinden

Beitrag von Karma-im-Souterrain »

Nicht vergessen:
Im D-Link einen DNS-Server eintragen :-)

8.8.8.8 und 8.8.4.4 z.B. (Google)
phalanx
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 22.05.2013, 21:38

Re: Hitron richtig mit eigenem WLan-Router Verbinden

Beitrag von phalanx »

Karma-im-Souterrain hat geschrieben:Nicht vergessen:
Im D-Link einen DNS-Server eintragen :-)

8.8.8.8 und 8.8.4.4 z.B. (Google)
Werd ich tun. ;)
Und da ich mittlerweile der Anschicht bin, es wäre wohl doch besser gewesen ich wäre anno dazumal während meiner Ausbildung nicht so oft unpässlich gewesen und somit z.B. während der Abhandlung des Bereichs Netzwerktechnik öfter zugegen gewesen... muss ich schon wieder recht unbeholfen Fragen was mir das genau bringt... :roll:, außer, dass die Google-DNS Server wohl flotter sein könnten. KD kann dann nicht mehr so viel "mitlesen"?
Karma-im-Souterrain
Fortgeschrittener
Beiträge: 382
Registriert: 25.01.2010, 08:35

Re: Hitron richtig mit eigenem WLan-Router Verbinden

Beitrag von Karma-im-Souterrain »

Äh nö,

wenn das Hitron im Bridgemodus ist, dann wird von KD nichts mehr automatisch eingetragen. Damit man dennoch Webseiten aufrufen kann, ist so ein DNS-Server doch hübsch ;-)
Du kannst natürlich auch die KD-Server eintragen ... mal gucken ...
83.169.185.225
83.169.185.161

Das Hitron macht nach der Umstellung rein gar nichts mehr, das muss das D-Link übernehmen.
phalanx
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 22.05.2013, 21:38

Re: Hitron richtig mit eigenem WLan-Router Verbinden

Beitrag von phalanx »

ooommm.... na aber wenn's dann rein gar nüscht mehr macht - wozu brauch man das ding dann? :confused:
Karma-im-Souterrain
Fortgeschrittener
Beiträge: 382
Registriert: 25.01.2010, 08:35

Re: Hitron richtig mit eigenem WLan-Router Verbinden

Beitrag von Karma-im-Souterrain »

phalanx hat geschrieben:ooommm.... na aber wenn's dann rein gar nüscht mehr macht - wozu brauch man das ding dann? :confused:
Es ist dann eben ein dummes Modem, das Deine IT-Infrastruktur mit dem KD-Netz verbindet.
Ich würde nur aus reinem Spieltrieb umstellen... und dann doch wieder zur Ausgangssituation zurückkehren.

Zurzeit übernimmt das Hitron das Routing, nach der Umstellung musst Du das Routing übernehmen. Bei Deinen bisherig vorhandenen Geräten erkenne ich keinen Grund, umstellen zu wollen. Das kann sich bei wachsenden Ansprüchen auf Deiner Seite ändern, im Moment sehe ich keinen Handlungsbedarf.