DAB+

Hier wird über alle möglichen Medienthemen diskutiert, hauptsächlich Fernsehthemen, die nicht allein (oder gar nicht) Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
Johut
Kabelfreak
Beiträge: 1402
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: DAB+

Beitrag von Johut »

Karl. hat geschrieben: 06.03.2024, 06:18 DVB-S kann doch nicht funktionieren ,weil man einen Rückweg braucht.
Blödsinn. DVB-S ist DVB über Satellit.
Karl.
Insider
Beiträge: 7223
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: DAB+

Beitrag von Karl. »

Es liegen am TV nie alle Ebenen gleichzeitig an, der Receiver fordert sich die passende an ;)
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
robert_s
Insider
Beiträge: 7415
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: DAB+

Beitrag von robert_s »

Karl. hat geschrieben: 06.03.2024, 08:06 Es liegen am TV nie alle Ebenen gleichzeitig an, der Receiver fordert sich die passende an ;)
Die kriegt man trotzdem alle auf eine Faser:
https://www.satshop-heilbronn.de/Optisc ... ed-Flansch
Optische LNBs sind im Prinzip Quattro-LNBs, die jedoch die Signale aller vier Ebenen gemeinsam durch ein einziges Lichtleiterkabel (Glasfaserkabel) übertragen. Das optische Signal kann man mit Hilfe optischer Verteiler mehrfach aufsplitten. An die Enden der optischen Kabel kommen Konverter; diese sind entweder als Twin- oder Quad-Konverter ausgelegt (zum Direktanschluss von max zwei bzw. vier Receivern) oder als Quattro-Konverter (um einen Multischalter mit beliebig vielen Abgängen nachzuschalten).
Karl.
Insider
Beiträge: 7223
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Wohnort: Balkonien
Bundesland: Niedersachsen

Re: DAB+

Beitrag von Karl. »

Wusste nicht, dass es sowas gibt, stattdessen kann man ja auch alle wichtigen Astra Transponder auf DVB-C umsetzen und spart sich Technik.

Manche Multischalter kann man auch an ein Quad LNB, also dann auch an einen Quad Konverter anschließen.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
GLS
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 5923
Registriert: 23.07.2009, 22:22
Wohnort: Würzburg

Re: DAB+

Beitrag von GLS »

Ergänzend dazu gibt es einige Werbefilme von Astra für die Technik, DVB-S auf Glasfasern zu bringen (hier dann ohne zusätzliches DVB-C, aber natürlich mit IP-Diensten), z. B.:
https://www.youtube.com/watch?v=kFGEgGl-hcY (oder besser tracking-/werbefrei via https://redirect.invidious.io/watch?v=kFGEgGl-hcY)
Darin zeigen die Stadtwerke Neuwied, dass sie sogar 4 Sat-Positionen (Astra 19°Ost, Hotbird 13°Ost, Türksat 42°Ost und Eutelsat 16°Ost) mit jeweils den beiden Ebenen horizontal/vertikal und den beiden Frequenzbändern high/low auf Glasfaser umsetzen, also insgesamt 16 Ebenen (vgl. bei Min. 2:50). :shock: Die liegen also in jedem angeschlossenen Haushalt immer an.
Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Deutschland
Benutzeravatar
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 26779
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: DAB+

Beitrag von Heiner »

Star FM ersetzt ab 1.4. Femotion Radio in NRW:
https://www.radiowoche.de/dab-in-nrw-ab ... ion-radio/
Johut
Kabelfreak
Beiträge: 1402
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: DAB+

Beitrag von Johut »

Die Ortsmöglichen DAB+ Muxe sollen auf jeden Fall auch ins Kabel eingespeist werden.
Nicoco
Kabelexperte
Beiträge: 588
Registriert: 30.08.2017, 16:46

Re: DAB+

Beitrag von Nicoco »

Heiner hat geschrieben: 18.03.2024, 08:26 Star FM ersetzt ab 1.4. Femotion Radio in NRW:
https://www.radiowoche.de/dab-in-nrw-ab ... ion-radio/
Nicht nur in NRW wird Femotion verschwinden, das Programm wird deutschlandweit eingestellt:
https://femotion.de/FEMOTION_RADIO_Medi ... ByeBye.pdf
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 35481
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: DAB+

Beitrag von twen-fm »

Noch ein weiterer Flop aus Leipzig... :roll:

Hier in Berlin wird es nach der Entscheidung der mabb zwei weitere DAB+ Programme geben, nachdem rs2 und Berliner Rundfunk auf dem landesweiten 12D gewechselt sind, deren bisherigen Plätze im Kanal 7B werden METROPOL FM und FG CHIC aus Frankreich nutzen, letzterer war bereits vor Jahren auf demselben Kanal zu hören, bevor dieser seine Ausstrahlung eingestellt hat. Dafür ist JAZZRADIO, welches sich ebenfalls um einen Platz beworben hat, leer ausgegangen und da dessen UKW Frequenz im größten Teil Berlins eher schlecht, als recht zu empfangen ist, ist diese Entscheidung der mabb nicht wirklich zu verstehen. Ausserdem ist pure fm seit Monaten nicht mehr zu hören und hier tut die mabb ebenfalls gar nichts, was noch unverständlicher erscheint! :nein:
Keine Signatur notwendig, da kein Sky und Vodafone-Pay-TV-Kunde mehr!
Henk
Newbie
Beiträge: 53
Registriert: 27.12.2020, 11:32
Wohnort: Nürnberg
Bundesland: Bayern

Re: DAB+

Beitrag von Henk »

twen-fm hat geschrieben: 18.03.2024, 18:47 Noch ein weiterer Flop aus Leipzig... :roll:
Abwarten... StarFM ist in Bayern schon länger zu empfangen, und das neben drei weiteren Konkurrenten in der Sparte (GONG 97.1, Radio Bob und Rockantenne).