DAB+

Hier wird über alle möglichen Medienthemen diskutiert, hauptsächlich Fernsehthemen, die nicht allein (oder gar nicht) Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
maber
Fortgeschrittener
Beiträge: 197
Registriert: 27.01.2009, 23:09

Re: DAB+

Beitrag von maber »

Die 103,00 (Sender Bielefeld) war ja die ehemalige BFBS-Frequenz. So kann ich auch hier in Hannover NRW1 störungsfrei über UKW empfangen.
Kabelfernsehen: VF Premium, DigiKabel Int
IPTV: Kartina TV(russisch), netTV plus (Ex-Jugoslawien)
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 25703
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: DAB+

Beitrag von Heiner »

maber hat geschrieben: 27.10.2022, 16:10 Die 103,00 (Sender Bielefeld) war ja die ehemalige BFBS-Frequenz. So kann ich auch hier in Hannover NRW1 störungsfrei über UKW empfangen.
Die 103,0 hatte ja schon unter BFBS eine wahnsinnige Reichweite, bis kurz vor Bremen. Hab noch nicht getestet wie es mittlerweile in dieser Richtung aussieht, bei den Eltern in Lohne hat bei BFBS früher eine Wurfantenne für rauschfreien Stereoempfang gereicht und in meiner Studentenbude in Osnabrück mitunter auch.
Magenta Zuhause L mit FRITZ!Box 7590 AX | Glasfaserausbau gestartet | Sat Astra 19,2°Ost | MagentaTV Entertain (RTL+ Premium, Disney+ inkl.) | Netflix Premium by Telekom 12M | Amazon Prime Video | DVB-T2 HD (FTA + freenetTV connect) | DAB+ | joyn Free | Zattoo Free | congstar Allnet Flat S
Nicoco
Kabelexperte
Beiträge: 546
Registriert: 30.08.2017, 16:46

Re: DAB+

Beitrag von Nicoco »

Richtung Norden wurde die Reichweite der Frequenz deutlich kastriert. Von den ehemals 70 kW gehen gen Norden nur noch ca. 10 kW raus.
Flole
Insider
Beiträge: 7800
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: DAB+

Beitrag von Flole »

Bessere Technik macht's möglich. Früher konnte man unglaublich schwierig ein gerichtetes Signal aussenden, deswegen hat man teilweise auch Sender von jenseits der Grenze irgendwo empfangen wo das heute undenkbar ist. Gleichzeitig ist der Funkverkehr auch gewaltig angestiegen wodurch es notwendig ist die Frequenzen möglichst nur da zu belegen wo sie auch belegt sein müssen/sollen um eine "Verschwendung" zu vermeiden.
Heiner
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Gründer/Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 25703
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: DAB+

Beitrag von Heiner »

Nicoco hat geschrieben: 27.10.2022, 16:27 Richtung Norden wurde die Reichweite der Frequenz deutlich kastriert. Von den ehemals 70 kW gehen gen Norden nur noch ca. 10 kW raus.
Darum bin ich gespannt was da noch geht. Von den BFBS-Ersatzfrequenzen ist da jedenfalls nicht viel zu erahnen, maximal noch bruchstückhaft die 101,6.
Flole hat geschrieben: 27.10.2022, 16:43 Bessere Technik macht's möglich. Früher konnte man unglaublich schwierig ein gerichtetes Signal aussenden, deswegen hat man teilweise auch Sender von jenseits der Grenze irgendwo empfangen wo das heute undenkbar ist. Gleichzeitig ist der Funkverkehr auch gewaltig angestiegen wodurch es notwendig ist die Frequenzen möglichst nur da zu belegen wo sie auch belegt sein müssen/sollen um eine "Verschwendung" zu vermeiden.
Früher gab es ja auch Fälle, wo das durchaus erwünscht war, beispielsweise ARD/ZDF in der DDR oder umgekehrt das Fernsehen der DDR bzw. DFF in Westdeutschland, teilweise mit monströsen Sendeleistungen von 1.000 kW im TV-Bereich. Gerade beim BFBS war ja auch die Verbreitung in Niedersachsen durchaus erwünscht, Kasernen gab es auch da. Ein weiterhin aktuelles Beispiel sind Sender wie 89.0 RTL. Der ist z.B. eigentlich für Sachsen-Anhalt gedacht, aber ist halt auch in weiten Teilen Hessens, Niedersachsens, Thüringens und teilweise auch NRWs empfangbar und wird auch teilweise bewusst in den Gebieten beworben. Oder RPR1 und bigFM, die in Köln sogar ein Lokalstudio haben. SWR3, die die Kölner Bucht zum Sendegebiet zählen obwohl das längst WDR-Gebiet ist. All die Berliner Sender, die zufällig auch in Brandenburg empfangbar sind oder Radio Bremen, die auch das Oldenburger Land und Ostfriesland mehr oder weniger offiziell zum Sendegebiet zählen.

In Zeiten von Webradio ist das natürlich alles nicht mehr so bedeutend und gerade bei DAB+ werden die Kanäle auch in weniger Entfernung wiederverwendet als das bei UKW-Frequenzen oft der Fall war, da muss man schon mehr darauf achten, nicht zuviel in "fremdes Gebiet" reinzustrahlen. Den Aufwand, den man früher für Sender aus fremden Regionen getrieben hat, braucht man heute eben nicht mehr und außer in DXer-/Radiofreak-Kreisen interessiert es auch keinen mehr.
Magenta Zuhause L mit FRITZ!Box 7590 AX | Glasfaserausbau gestartet | Sat Astra 19,2°Ost | MagentaTV Entertain (RTL+ Premium, Disney+ inkl.) | Netflix Premium by Telekom 12M | Amazon Prime Video | DVB-T2 HD (FTA + freenetTV connect) | DAB+ | joyn Free | Zattoo Free | congstar Allnet Flat S
Amadeus63
Insider
Beiträge: 3113
Registriert: 27.05.2013, 11:46
Wohnort: Kreis Pinneberg
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: DAB+

Beitrag von Amadeus63 »

Stimmt, da haben Freaks eine UKW-Antenne über 3 Ebenen/18 Elemente auf 1 Rotor gehabt - ein 'Monster' mit irrer Windlast, ist nicht selten mitsamt Rotormast weggebrochen...
Bild : Samsung UE49KS9090 / Ton : Bose Soundbar / SKY / ZATTOO / WAIPU.TV / NETFLIX
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 34067
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: DAB+

Beitrag von twen-fm »

Die ultimative "DX-Antenne" ist die Körner 19.3 mit ihren 19 Elementen und 5 Ebenen/Reflektoren. Diese wird seitens eines schwedischen DXers namens Peter Körner hergestellt (und betrieben). Hier weitere Infos (in englischer Sprache):

http://www.ham-radio.com/k6sti/korn193.htm

Es lohnt sich auch die ganzen Bilder von den Nutzern dieser "Monster-Antenne" anzuschauen!
Keine Signatur notwendig, da kein Sky und Vodafone-Pay-TV-Kunde mehr!
Amadeus63
Insider
Beiträge: 3113
Registriert: 27.05.2013, 11:46
Wohnort: Kreis Pinneberg
Bundesland: Schleswig-Holstein

Re: DAB+

Beitrag von Amadeus63 »

- abgefahren, :grin: -
Bild : Samsung UE49KS9090 / Ton : Bose Soundbar / SKY / ZATTOO / WAIPU.TV / NETFLIX
Benutzeravatar
prosecco
Newbie
Beiträge: 79
Registriert: 19.01.2009, 15:11
Wohnort: Pfaffenhofen a.d.Ilm
Bundesland: Bayern

Re: DAB+

Beitrag von prosecco »

Am 1. Dezember startet im Münchner DAB der Radiosender 089 Kult.
Quelle: https://www.radioszene.de/168054/089kult.html
Nicoco
Kabelexperte
Beiträge: 546
Registriert: 30.08.2017, 16:46

Re: DAB+

Beitrag von Nicoco »

Etwas früher als eigentlich um 12 Uhr geplant war, wurde NRW1 um kurz nach 9 Uhr im NRW-Mux aufgeschaltet und Kiss FM abgeschaltet.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.