Change Day 2020: Neue Sender bei Unitymedia

In diesem Forum geht es um das TV- und Radioangebot bei Vodafone BW/Hessen/NRW (ehem. Unitymedia), was den Kabelanschluss, die HD-Option, die Pay-TV-Pakete (Series & Movies, Sports, Docu, Kids, Allstars, internationale Sender), die verwendete Hardware (HD-Modul, Horizon sowie weitere Hardware) und Störungen beinhaltet.
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 30447
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Change Day 2020: Neue Sender bei Unitymedia

Beitrag von twen-fm »

Knidel hat geschrieben:
05.02.2020, 19:18
Völlig richtig. Ich war von Anfang ein Gegner der Übernahme von Unitymedia, schon gar nicht zu diesen viel zu geringen Auflagen. An diesem Beispiel zeigt sich, dass Vodafone zu viel Marktmacht (gegenüber den Sendern) erhalten hat und alternative Verbreitungsmodelle unterbinden will.
Da bist du nicht der einzige, der so denkt. Das ich kein Freund der Übernahme von Unitymedia durch Vodafone bin, ist allseits bekannt und habe ich mehrmals zum Ausdruck gebracht. Die "Gutsherrenart-Methoden" der Verantwortlichen bei der ex-KDG/heute Vodafone habe ich ebenfalls mehrmals erwähnt. Das es nun dazu gekommen ist und bei der ex-UM diverse Programme entfernt wurden, wundert mich überhaupt nicht mehr.
Keine Signatur mehr!

cka82
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 06.01.2020, 10:59

Re: Change Day 2020: Neue Sender bei Unitymedia

Beitrag von cka82 »

QUADRATAUGE TV ist jetzt offiziell GIGATV, das bisherige QUADRATAUGE TV Logo mit dem Unitymedia Symbol wurde gegen das Vodafone Logo mit dem Schriftzug GIGATV ausgetauscht.

Benutzeravatar
HNIKAR
Newbie
Beiträge: 61
Registriert: 09.08.2019, 23:36
Wohnort: Region Stuttgart

Re: Change Day 2020: Neue Sender bei Unitymedia

Beitrag von HNIKAR »

cka82 hat geschrieben:
17.02.2020, 06:54
QUADRATAUGE TV ist jetzt offiziell GIGATV, das bisherige QUADRATAUGE TV Logo mit dem Unitymedia Symbol wurde gegen das Vodafone Logo mit dem Schriftzug GIGATV ausgetauscht.
Was ist Quadratauge?

@twen-fm:
Lineares TV ist auf dem absteigenen Ast. Wenn Vodafone meint, eine low Quality-Politik beim Kabel-TV fahren zu müssen, dann vernichten Sie sich langfristig doch einen ganzen Geschäftszweig.
Vodafone könnte die Marktmacht theoretisch auch sehr positiv einsetzen für die Kunden. Macht ist nicht per se schlecht. Es kommt nur darauf an, wie man sie konkret einsetzt.
Und bei offensichtlichem Missbrauch muss dann eben reguliert werden. Kann Vodafone auch haben. Hier schützt Brüssel nicht mehr. Die Medienkompetenzen liegen auf nationaler Ebene.
Da können noch die Zügel richtig angezogen werden - wenn es die Politik will.

Wo wir gerade schon bei der Zukunft den Linear-TV sind - was ist inzwischen eigentlich aus DVB-C2 gworden? Es ist so still... Hatte Vodafone nicht schon vor Jahren Versuche laufen?
Telefon & Redundanz: Vodafone Red Internet & Phone 16 DSL (ADSL2+ mit ISDN Komfort Classic und Mobile & Euro-Flat Paket) via FRITZ!Box 7490 bis 11.12.2019 ]-;
Schnelles Internet: Unitymedia Office Internet 200 (200 MBit/s DL / 15 MBit/s UL, natives Dual Stack) via Hitron CGNV4 Rev. 1A; FW: 4.5.10.192
Fernsehen: DVB-C via Unitymedia am LG 55SK9500 mit IPS-FALD-Display (demächst hoffentlich auch mit Privaten in HD via CI+Modul und V23 Smartcard...)

cka82
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 06.01.2020, 10:59

Re: Change Day 2020: Neue Sender bei Unitymedia

Beitrag von cka82 »

Quadratauge TV bzw. GIGATV, wie es ja jetzt heißt, ist der TV-Sender des Entertainmentbereichs von Unitymedia/Vodafone, der u.a. Formate rund um Serien und Filme bringt. Läuft im Vodafone BW/Hessen/NRW Netz auf 458 MHz (NRW/Hessen) bzw. 218 MHz (BW) (LCN 399), auf dem Platz, wo früher mal der Schnupperkanal lief.

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 30447
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Change Day 2020: Neue Sender bei Unitymedia

Beitrag von twen-fm »

HNIKAR hat geschrieben:
17.02.2020, 15:45
@twen-fm:
Lineares TV ist auf dem absteigenen Ast. Wenn Vodafone meint, eine low Quality-Politik beim Kabel-TV fahren zu müssen, dann vernichten Sie sich langfristig doch einen ganzen Geschäftszweig.
Stimme dir voll und ganz zu.
Vodafone könnte die Marktmacht theoretisch auch sehr positiv einsetzen für die Kunden. Macht ist nicht per se schlecht. Es kommt nur darauf an, wie man sie konkret einsetzt.
Und bei offensichtlichem Missbrauch muss dann eben reguliert werden. Kann Vodafone auch haben. Hier schützt Brüssel nicht mehr. Die Medienkompetenzen liegen auf nationaler Ebene.
Da können noch die Zügel richtig angezogen werden - wenn es die Politik will.
Ganz richtig. Wie wir heute ausserdem noch sehen können haben sich der Magenta-Riese, NetCologne und TeleCöumbus zusammengetan und eine Klage wegen der Übernahme von Unitymedia durch Vodafone eingereicht. Mal schauen, was da konkret passieren wird...
Wo wir gerade schon bei der Zukunft den Linear-TV sind - was ist inzwischen eigentlich aus DVB-C2 gworden? Es ist so still... Hatte Vodafone nicht schon vor Jahren Versuche laufen?
Die letzten Infos stammen um die Jahre 2012-2013, als zur IFA die Spezifikationen rund um DVB-C2 auf dem Stand der Deutschen TV-Plattform vorgestellt wurden, seitdem hat sich nicht viel getan. Es gab (zeitgleich?) einen Test mit hohen QAM-Modulationen hier in Berliner Kabelnetz und das ist alles, was ich davon noch weiss. Ach ja, einen DVB-C2-fähigen Fernseher von Sony soll es auch noch gegeben haben, ob dieser nur als Prototyp vorgestellt oder sogar in kleiner Anzahl im Fachhandel zum Verkauf stand, ist mir ebenfalls nicht bekannt.
Keine Signatur mehr!