Change Day 2020: Neue Sender bei Unitymedia

In diesem Forum geht es um das TV- und Radioangebot bei Vodafone BW/Hessen/NRW (ehem. Unitymedia), was den Kabelanschluss, die HD-Option, die Pay-TV-Pakete (Series & Movies, Sports, Docu, Kids, Allstars, internationale Sender), die verwendete Hardware (HD-Modul, Horizon sowie weitere Hardware) und Störungen beinhaltet.
Forumsregeln
Forenregeln
robert_s
Insider
Beiträge: 3731
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Change Day 2020: Neue Sender bei Unitymedia

Beitrag von robert_s »

twen-fm hat geschrieben:
07.01.2020, 21:45
@robert_s: Bieten Magenta oder Zatoo ausländische Pakete z.B. aus Serbien, Kroatien (okay, deren Programme sind bei Zattoo zu sehen), Bosnien, Montenegro, Slowenien, Nord-Mazedonien, Bulgarien, Rumänien, Griechenland oder Albanien an? Die Liste der Länder lässt sich beliebig erweitern. Das was dort angeboten wird, ist fast noch besch..eidener, als das was Vodafone im Kabel momentan zur Verfügung stellt.
Du hattest nach Alternativen zum Pay-TV Angebot von Vodafone Kabel gefragt, jetzt stellst Du offenbar Ansprüche, die weit über das Angebot von Vodafone Kabel hinausgehen. Das hat aber nichts mehr mit der Behauptung zu tun, Dir würde keine (vergleichbare) Alternative zur Verfügung stehen.

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 30447
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Change Day 2020: Neue Sender bei Unitymedia

Beitrag von twen-fm »

Nochmals: Es geht nicht um einen Vergleich zwischen den üblichen Pay-TV-Angeboten von Vodafone und denen von Magenta, Zattoo usw. sondern einzig und allein um die ausländischen Programmpakete bei der ex-Unitymedia, die laut DarkStar nach der Zusammenlegung der Angebote durch Vodafone entfernt werden könnten. Da habe ich gefragt, welche Alternativen für diese Kunden für die Zeit danach übrigbleiben würden.
Keine Signatur mehr!

DarkStar
Insider
Beiträge: 7709
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Change Day 2020: Neue Sender bei Unitymedia

Beitrag von DarkStar »

Gerichte haben doch schon festgestellt das es ausreichend ist wenn unsere Ausländischen Mitbürger durch einen Breitbandanschluss die Möglichkeit haben ihre Heimatprogramme per (legalen) IPTV Abonnieren zu können.
Mit dieser Begründung würden SAT Anlagen verboten.

Und wenn du ehrlich zu dir selbst bist, dann weißt du auch, dass geschätzt 99% aller VF Kunden sich nicht für diese Sender/Pakete interessieren.

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 30447
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Change Day 2020: Neue Sender bei Unitymedia

Beitrag von twen-fm »

Das sind durchaus gute Argumente, welche mir bewusst sind.

Es ist in der Tat ein echtes Unterfangen.

Einerseits sollte der Kabelanschluss nicht unattraktiv werden und "konkurrenzfähig" zum Sat und IPTV-Empfang bleiben, andererseits sind die (jedenfalls bei Vodafone) angebotenen ausländischen Pakete nicht wirklich attraktiv und das Timesharing ist ein echtes "No-Go".

Mich wundert stark, das diese Bezahlpakete so viele Jahre (praktisch über ein Jahrzehnt!) de facto unverändert geblieben sind und nicht erweitert wurden, während ähnlich strukturierte Pakete bei der ex-UM, aber auch bei den anderen weiter oben genannten kleineren Netzbetreibern erheblich und um zusätzliche Sprachen erweitert wurden. Das Interesse seitens der Kunden/Abonnenten wird dann doch durchaus vorhanden sein, denn niemand hat Kapazitäten zu verschenken.

Und ja, (wenige) legale IPTV Angebote gibt es durchaus, aber es gibt auch viele illegale und halb-legale Angebote, so das da die Spreu vom Weizen zu trennen, gar nicht so einfach ist.
Keine Signatur mehr!

cka82
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 06.01.2020, 10:59

Re: Change Day 2020: Neue Sender bei Unitymedia

Beitrag von cka82 »

Weitere Änderungen neben den Deutschlandradiosendern am 21.01. :

-Ausspeisung Infotafel Juwelo HD
-kleine technische Anpassungen bei France 3, France 5, Bon Gusto HD und GINX

https://www.unitymedia.de/privatkunden/ ... changeday/
https://www.unitymedia.de/privatkunden/ ... nderungen/

Johut
Kabelexperte
Beiträge: 773
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier

Re: Change Day 2020: Neue Sender bei Unitymedia

Beitrag von Johut »

Weiss jemand was mit den kleinen technischen Anpassungen bei Gusto HD, Ginx, France 3 und France 5 gemeint sein könnte?

DVB-T-H
Fortgeschrittener
Beiträge: 145
Registriert: 28.03.2012, 21:29

Re: Change Day 2020: Neue Sender bei Unitymedia

Beitrag von DVB-T-H »

Johut hat geschrieben:
08.01.2020, 17:39
Weiss jemand was mit den kleinen technischen Anpassungen bei Gusto HD, Ginx, France 3 und France 5 gemeint sein könnte?
Das frage ich mich auch. Bei den France-Television-Programmen könnte ich mir wegen der Anpassung einen Wegfall der Verschlüsselung vorstellen.

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 30447
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Change Day 2020: Neue Sender bei Unitymedia

Beitrag von twen-fm »

So wie ich das im Helpdesk Forum verstanden habe, werden eventuell die Zuführungen geändert. Bon Gusto HD wird aktuell per Satellit Eutelsat 9 Grad Ost (ex-KabelKiosk, heute M7) zugeführt, vielleicht wird das Signal per Glasfaser zugeführt. Die Franzosen werden aktuell via DVB-T abgegriffen und daher könnten diese via Satellit (also wie es bereits bei Vodafone der Fall ist) zugeführt werden. Was mit GINX genau sein könnte, ist noch nicht ganz klar.
Keine Signatur mehr!

Nicoco
Fortgeschrittener
Beiträge: 218
Registriert: 30.08.2017, 16:46

Re: Change Day 2020: Neue Sender bei Unitymedia

Beitrag von Nicoco »

DVB-T-H hat geschrieben:
08.01.2020, 20:15
Das frage ich mich auch. Bei den France-Television-Programmen könnte ich mir wegen der Anpassung einen Wegfall der Verschlüsselung vorstellen.
Dann würde man die Verschlüsselung bei France 2 auch aufheben.
Und "neue Sender für alle" würde Unitymedia anders Verkaufen und nicht unter dem Stichwort "kleine technische Änderungen".

Ich vermute, dass France 3 und France 5 auf die Lokalfrequenz umgelegt werden, so wie bei VF auch, um Platz für was anderes zu machen.
Die Zuführung kann natürlich trotzdem geändert werden, obwohl dann eigentlich auch wieder France 2 genannt werden müsste.
Außerdem ist die Änderung der Zuführung eine Sache die 99% der Zuschauer nicht interessiert und wahrscheinlich 99,99% nicht mal bemerken würden.

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 12513
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach

Re: Change Day 2020: Neue Sender bei Unitymedia

Beitrag von DerSarde »

Nicoco hat geschrieben:
08.01.2020, 20:56
Dann würde man die Verschlüsselung bei France 2 auch aufheben.
Bei Vodafone ist allerdings auch nur bei France 3 und France 5 (wo sie denn eingespeist sind) die Verschlüsselung aufgehoben worden, France 2 ist weiterhin verschlüsselt. Möglich wäre es also schon, dass hier bei Unitymedia die Aufhebung der Verschlüsselung auf France 3 und France 5 gemeint ist.

Es gibt aber ein ganz großes ABER: France 3 und France 5 werden bei Unitymedia aktuell (noch?) in einem Pay-TV-Paket vermarktet, nämlich in „DigitalTV Französisch“. Im Paket würden bei einer Aufhebung der Verschlüsselung dann nur noch drei Sender übrig bleiben (France 2, France 4 und France 24 F), wobei France 4 ja spätestens im August unabhängig von der Angleichung auch wegfallen wird, da der Sender ab dann nur noch als Internetstream zur Verfügung stehen wird.

Ich persönlich gehe aber auch davon aus, dass das Französisch-Paket bei Unitymedia bei der Angebotsangleichung ganz wegfallen wird zugunsten einer Integration von France 2 und France 24 F ins künftige „Vodafone BasicTV“ bzw. France 3 und France 5 in den Kabelanschluss.
Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Unitymedia

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)