Pegelwerte bei unterschiedlichen Kabeln

Der Platz für allgemeine Diskussionen zum von Vodafone übernommenen Kabelnetzbetreiber Vodafone West (ehem. Unitymedia), d.h. zum Unternehmen allgemein oder zum Übernahmeprozess.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone West (ehem. Unitymedia) findest du auch im Helpdesk.

Eröffnet in diesem Board bitte nur Threads, die mit dem Unternehmen Vodafone West (ehem. Unitymedia) allgemein oder mit dem Übernahmeprozess durch Vodafone zu tun haben. Für alle spezifischeren Themen nutzt bitte die entsprechenden Boards im Forum.
Michael0670
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 13.02.2021, 18:49
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Pegelwerte bei unterschiedlichen Kabeln

Beitrag von Michael0670 »

Ich hatte beim rauskopieren der jeweiligen Werte aus der Fritzbox immer gewartet bis alle Kanäle nicht mehr angezeigt wurden.

Bei Bild 4 ist der Dämpfer wieder drin. 3 ist nur das neue Kabel von der MMD zur Fritzbox.

Ich hoffe ich hab nix verkehrt gemacht / zusammen kopiert.
Im Zweifelsfall kann ich auch eine neue Messrunde machen.
Zuletzt geändert von Michael0670 am 16.02.2021, 21:17, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
nauke100
Kabelfreak
Beiträge: 1454
Registriert: 15.03.2009, 19:03
Wohnort: Bolzenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: Pegelwerte bei unterschiedlichen Kabeln

Beitrag von nauke100 »

nur 4. MessVersuch. Das reicht

ist das Kabel denn nun länger oder kürzer?
Gruß
Nauke100
Kabelkanal-Fetischist
CableMax1000 mit Leih 6591 FW 7.27 (13.09.2021)
mit Auerswald 2104 ISDN Telefonanlage
Michael0670
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 13.02.2021, 18:49
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Pegelwerte bei unterschiedlichen Kabeln

Beitrag von Michael0670 »

Hi nauke,

das neue Kabel ist länger. Ist jetzt ein 15M Kathrein LCD 111 A+, RG 6 in 7mm.

Hier dann auch die 4. Messung in neu, Kabel mit Dämpfer
4-NeuesKabelmitDämpfer.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Meister Voda
Moderator
Moderator
Beiträge: 597
Registriert: 18.10.2012, 20:01
Wohnort: 31141
Bundesland: Niedersachsen

Re: Pegelwerte bei unterschiedlichen Kabeln

Beitrag von Meister Voda »

Lass den RW-Dämpfer weg, dann ist alles bestens.
Beste Grüße,
Meister Voda (aka Mr. T aka Mr. Taurus)

Internet: CableMax 1000 · FritzBox 6660 · FritzBox 6591 (Providergerät, nicht angeschlossen)
Mesh: FritzBox 7590, FritzBox 7530AX, FritzBox 7490, Repeater 2400, Repeater 1750E
Michael0670
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 13.02.2021, 18:49
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Pegelwerte bei unterschiedlichen Kabeln

Beitrag von Michael0670 »

Das hört sich prima an, dann kann ich am wochende den Umzug vollziehen.
Ich freu mich schon drauf an meinem neuen elektrischen Schreibtsich stehen zu können. Das ganze sitzen macht mir nur Probleme ;).

Vielen Dank :-)
Benutzeravatar
nauke100
Kabelfreak
Beiträge: 1454
Registriert: 15.03.2009, 19:03
Wohnort: Bolzenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: Pegelwerte bei unterschiedlichen Kabeln

Beitrag von nauke100 »

genau lass weg das Teil. hebs auf falls wieder umbaust.

Aber die erste 4er Messreihe war nicht richtig.
Gruß
Nauke100
Kabelkanal-Fetischist
CableMax1000 mit Leih 6591 FW 7.27 (13.09.2021)
mit Auerswald 2104 ISDN Telefonanlage