Die Netzangleichung beginnt

Der Platz für allgemeine Diskussionen zum von Vodafone übernommenen Kabelnetzbetreiber Vodafone West (ehem. Unitymedia), d.h. zum Unternehmen allgemein oder zum Übernahmeprozess.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone West (ehem. Unitymedia) findest du auch im Helpdesk.

Eröffnet in diesem Board bitte nur Threads, die mit dem Unternehmen Vodafone West (ehem. Unitymedia) allgemein oder mit dem Übernahmeprozess durch Vodafone zu tun haben. Für alle spezifischeren Themen nutzt bitte die entsprechenden Boards im Forum.
Nicoco
Kabelexperte
Beiträge: 510
Registriert: 30.08.2017, 16:46

Die Netzangleichung beginnt

Beitrag von Nicoco »

Vodafone wird im 2. Quartal 2021 in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen beginnen, die technischen Parameter des neu hinzugekommenen Netzes an die des bestehenden Vodafone-Netzes anzugleichen.
Dazu werden einige Sender umbelegt, die Nutzung des Frequenzspektrums angepasst und Änderungen im SD- und HD-Portfolio vorgenommen.
Die Senderumbelegung erfolgt am 26. Mai 2021.
Für Kunden, die Pay-TV-Pakete gebucht haben, finden weitere Umstellungen bundeslandweise schon früher statt:
- in Baden-Württemberg am 14. April
- in Hessen am 28. April
- in Nordrhein-Westfalen am 30. April


Weitere Informationen findet man ab Februar 2021 unter: https://www.vodafone.de/umschalten (Link funktioniert noch nicht!)

Voraussichtlich ab März 2021 stellt Vodafone die gültige neue Senderübersicht zur Verfügung.
Weitere Angleichungen sind für das Jahr 2022 geplant.

https://www.breitband-digitale-zukunft.de/
Zuletzt geändert von Nicoco am 20.01.2021, 13:22, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 32298
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Die Netzangleichung beginnt

Beitrag von twen-fm »

Ein Hinweis, damit keiner aus Versehen draufklickt: Beim Vodafone Link erscheint (noch) ein Fehler 404 ("Seite nicht gefunden"), da die Seite noch nicht aktiviert wurde.

BTW: Es werden nicht nur einige Sender umbelegt, sondern fast alle. Ansonsten steht das meiste was passieren wird im Vodafone West 2021 Change Day Thread drin!
Keine Signatur mehr!
Nicoco
Kabelexperte
Beiträge: 510
Registriert: 30.08.2017, 16:46

Re: Die Netzangleichung beginnt

Beitrag von Nicoco »

twen-fm hat geschrieben: 20.01.2021, 13:15 Ein Hinweis, damit keiner aus Versehen draufklickt: Beim Vodafone Link erscheint (noch) ein Fehler 404 ("Seite nicht gefunden"), da die Seite noch nicht aktiviert wurde.
Ich habe das nochmal verdeutlicht, danke :)
robert_s
Insider
Beiträge: 5842
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Die Netzangleichung beginnt

Beitrag von robert_s »

Nicoco hat geschrieben: 20.01.2021, 12:51 Vodafone wird im 2. Quartal 2021 in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen beginnen, die technischen Parameter des neu hinzugekommenen Netzes an die des bestehenden Vodafone-Netzes anzugleichen.
Heißt das, dass das Aktivierungsportal für die Aktivierung von Eigengeräten dann auch Kunden in diesen Netzen zur Verfügung stehen wird?

Und was ist mit den Kunden, die ihren Leihrouter an VF/UM zurücksenden mussten, nachdem sie ein Eigengerät aktiviert hatten? Schickt denen Vodafone West dann wieder einen Leihrouter zu?

P.S.: Und werden die Provisionierungen dann auch angeglichen? z.B. provisoniert VFW den Gigabit-Downstream ja noch auf 1095,7Mbit/s, während es bei VFKD 1150Mbit/s sind...
Knidel
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 10654
Registriert: 07.05.2006, 10:06
Wohnort: Berlin
Bundesland: Berlin

Re: Die Netzangleichung beginnt

Beitrag von Knidel »

Im zweiten Link steht:
Sind die vorhandenen Endgeräte in der Lage, alle neuen Dienste zu übertragen oder benötigen die Bewohner neue Fernseher bzw. Receiver?

In der Regel können Bewohner ihre Geräte auch nach der Umstellung weiter nutzen. Einige Kunden, die Fremdsprachen-Pay-TV-Pakete gebucht haben, benötigen einen neuen Vodafone-Receiver, um künftig Fremdsprachen-Pay-Sender zu empfangen. Diese Kunden werden direkt durch Vodafone kontaktiert.
Damit wird also nun der Anfang erfolgen, dass einige Sender nur noch per IPTV gesehen werden können. Und zu allem Übel zwingt man den Kunden zur Nutzung eines (neuen) Vodafone-Receiver statt auf eine offene Spezifikation zu setzen, die auch von anderen Herstellern frei implementiert werden könnte.
Karl.
Insider
Beiträge: 3531
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Die Netzangleichung beginnt

Beitrag von Karl. »

Ich lese viel mehr, dass SD abgeschaltet wird und nicht HD fähige Geräte für die Nutzung von PayTV ausgetauscht werden müssen, ähnlich wie bei Sky.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Flole
Insider
Beiträge: 5360
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Die Netzangleichung beginnt

Beitrag von Flole »

robert_s hat geschrieben: 20.01.2021, 15:11
Nicoco hat geschrieben: 20.01.2021, 12:51 Vodafone wird im 2. Quartal 2021 in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen beginnen, die technischen Parameter des neu hinzugekommenen Netzes an die des bestehenden Vodafone-Netzes anzugleichen.
Heißt das, dass das Aktivierungsportal für die Aktivierung von Eigengeräten dann auch Kunden in diesen Netzen zur Verfügung stehen wird?

Und was ist mit den Kunden, die ihren Leihrouter an VF/UM zurücksenden mussten, nachdem sie ein Eigengerät aktiviert hatten? Schickt denen Vodafone West dann wieder einen Leihrouter zu?

P.S.: Und werden die Provisionierungen dann auch angeglichen? z.B. provisoniert VFW den Gigabit-Downstream ja noch auf 1095,7Mbit/s, während es bei VFKD 1150Mbit/s sind...


Es klingt erst einmal so, als ob es da primär um TV bzw. Umbelegungen gehen wird. Ich gehe nicht davon aus, dass man gleichzeitig alle Frequenzen umbelegt, das gesamte Backend umstellt und wohlmöglich noch das Routing ändert. Wenn dann am Ende irgendwo Probleme auftauchen weiß niemand mehr warum eigentlich weil einfach alles über den Haufen geworfen wurde.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 32298
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Die Netzangleichung beginnt

Beitrag von twen-fm »

@Karl: Nein, es werden durchaus einige (vielleicht sogar alle) Fremdsprachenpakete auf die künftige IPTV-Plattform bzw. den neuen Vodafone-Receiver "Giga 2" umziehen, weil die lineare Ausstrahlung via DVB-C nicht mehr möglich sein wird.
Keine Signatur mehr!
DarkStar
Insider
Beiträge: 8579
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Die Netzangleichung beginnt

Beitrag von DarkStar »

Du kannst aber nicht davon ausgehen das jeder einen Internetanschluss hat.
Heiner
Gründer/Moderator
Gründer/Moderator
Beiträge: 24692
Registriert: 17.04.2006, 20:09
Wohnort: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Die Netzangleichung beginnt

Beitrag von Heiner »

Vielleicht gibt es für die dann ja ein Sonderkündigungsrecht...

Weiß noch nicht so recht was ich davon halte. Sehe nur Verschlechterungen für VF-West-TV-Kunden.
Terrestrik: UKW / DAB+ (5C/9B/11D) / DVB-T2 HD (FTA only)
Kabel: Vodafone NRW / Dortmund | FTA + TV Int. Französisch + Bonus + Stingray (Pay-TV gekündigt zu 06/2022)
Treueplus 2play 250 mit Komfort-Option / FRITZ!Box 6490 Cable (gekündigt zu 06/2022)
Mobil: Vodafone Red XS mit GigaKombi Unity, Red+ und Socialpass inkl. (gekündigt zu 09/2021)
IPTV/Streaming: waipu.tv Comfort, Amazon Prime