[VF West] Ideale Reihenfolge für Umstieg von Leihfritte/400MBit auf eigene TC4400/1GBit

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland, von Vodafone West (ehem. Unitymedia) bzw. im Rahmen der eazy-Tarife verschickten Kabelrouter der Marken Arris, Technicolor, Compal, Sagemcom und Hitron. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
olafth1
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 28.08.2020, 11:11
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

[VF West] Ideale Reihenfolge für Umstieg von Leihfritte/400MBit auf eigene TC4400/1GBit

Beitrag von olafth1 »

Hi

ich habe im Augenblick eine Unitymedia Leih-6490 an einem 400MBt Anschluß. Die Box ist im Bridge-Mode, alles abgeschaltet, weil ich dahinter ein Ubiquiti Netz (USG und Accesspoints) betreibe.

Jetzt will ich den "großen Wurf" wagen und auf ein gekauftes Modem (TC4400) und Gigabit umstellen. Ich bin mir aber unsicher, welches Vorgehen den geringsten Kollateralschaden verursacht.

Stelle ich zuerst meinen Vertrag um, und warte auf die VF-Connectbox, die ich dann nicht anschließe oder stelle ich erst auf Eigenes Modem um und ändere danach den Vertrag?

Bin für Erfahrungen dankbar.
Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13769
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Ideale Reihenfolge für Umstieg von Leihfritte/400MBit auf eigene TC4400/1GBit

Beitrag von VBE-Berlin »

Welchen genauen Vorteil versprichst du dir vom TC4400 gegenüber der VF-Connectbox im Brdgemode?
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)
olafth1
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 28.08.2020, 11:11
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Ideale Reihenfolge für Umstieg von Leihfritte/400MBit auf eigene TC4400/1GBit

Beitrag von olafth1 »

Weniger Fehler, bessere Statistiken, mehr Kontrolle.
Flole
Insider
Beiträge: 3627
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Ideale Reihenfolge für Umstieg von Leihfritte/400MBit auf eigene TC4400/1GBit

Beitrag von Flole »

Das ist ein reines Modem, da gibt's weder Statistiken noch Kontrolle (Mangels zu kontrollierender Dinge). Was genau du mit Fehlern meinst ist mir grad auch nicht ganz klar, aber vermutlich wird auch da ein TC4400 nichts dran ändern.

Letztendlich ist es egal in welcher Reihenfolge du es machst, das Leihgerät muss dann sowieso zurück zu VF also kannst du auch zuerst umstellen und dir den Rückversand des zweiten Gerätes sparen.
HW1002
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 28.08.2020, 17:40
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Ideale Reihenfolge für Umstieg von Leihfritte/400MBit auf eigene TC4400/1GBit

Beitrag von HW1002 »

Ich würde erst das Gerät wechseln und dann den Tarif. Wozu sich noch mit der Vodafone Station abgeben, wenn sie eh nicht gebraucht wird...

Stichwort Kollateralschaden: Die Umstellung auf ein eigenes Endgerät verlangt im VF-West-Gebiet eine gewisse Portion Glück, damit man an den richtigen Mitarbeiter gerät und der dann auch die CM-MAC richtig einträgt.
SirLupus
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 03.06.2020, 23:07

Re: Ideale Reihenfolge für Umstieg von Leihfritte/400MBit auf eigene TC4400/1GBit

Beitrag von SirLupus »

Flole hat geschrieben:
28.08.2020, 15:07
Das ist ein reines Modem, da gibt's weder Statistiken noch Kontrolle (Mangels zu kontrollierender Dinge). Was genau du mit Fehlern meinst ist mir grad auch nicht ganz klar, aber vermutlich wird auch da ein TC4400 nichts dran ändern.
Er meint sowas wie das hier: https://twitter.com/moreentropy/status/ ... 0185306112

@TE
Bei dir würde ich vermutlich erst auf Modem umstellen und wenn alles läuft dann Vertrag umstellen. Dein Plan mit der Connectbox und die nicht anschließen wird zu Problemen führen da mit Versand der CB auch eine Aktivierung in Gang gesetzt wird. Ich hatte bei meinen Tarifwechseln keinerlei Probleme mit eigener Hardware. Einfach immer schön sagen dass du weiterhin deine eigene HW verwenden möchtest. Im Falle von Cablemax 1000 musst du noch bestätigen dass du ein D3.1 fähiges Gerät hast.