Umstellung der alten Mobilfunktarife auf das Vodafone-Netz

Der Platz für Diskussionen zum von Vodafone übernommenen Kabelnetzbetreiber Vodafone West (ehem. Unitymedia), d.h. zum Unternehmen allgemein oder zum Übernahmeprozess.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone West (ehem. Unitymedia) findest du auch im Helpdesk.

Eröffnet in diesem Board bitte nur Threads, die mit dem Unternehmen Vodafone West (ehem. Unitymedia) allgemein oder mit dem Übernahmeprozess durch Vodafone zu tun haben. Für alle spezifischeren Themen nutzt bitte die klassischen Boards im Forum.
Benutzeravatar
HNIKAR
Newbie
Beiträge: 94
Registriert: 09.08.2019, 23:36
Wohnort: Region Stuttgart

Umstellung der alten Mobilfunktarife auf das Vodafone-Netz

Beitrag von HNIKAR »

Hallo zusammen,

wie allseits bekannt, funken derzeit alle ehemaligen Unitymedia (und Kabel BW)-Mobilfunktarife noch im Netz von Telefonica o2.
Das wird aber sicher nicht mehr all zu lange so weiter gehen. Ist derzeit schon irgendetwas bezüglich einer geplanten Umstellung bekannt?
Wurde ggf. schon irgendwer zwangsgewechselt mit dem Netz?

Ich beaufsichtige einen VWest-Anschluss, in dem noch eine sog. "Handy-Company-Flat (BW)" als Zubuchoption besteht und würde gerne wissen, wie es hier weitergeht bzw. ob und was ich hier unternehmen sollte (außer weiter Abwarten). Vodafone hat ja eigentlich nur zwei rechtlich statthafte Möglichkeiten: Netzwechsel per SIM-Kartentausch und Beibehaltung der bestehenden Tarifkonditionen oder Kündigung.
:kaffee:
Internet & Telefon: Vodafone CableMax 1000 (↓ 1095,7 Mbit/s / ↑ 54,8 Mbit/s, natives Dual Stack) via F!B 6591 | FritzOS 7.13 seit 06.04.2020 :x
Zuvor: Vodafone Red Internet & Phone 16 DSL (ADSL2+ mit ISDN Komfort Classic und Mobile & Euro-Flat Paket) via F!B 7490 | FritzOS 7.12 bis 11.12.2019 :cry:
Fernsehen: DVB-C via VWest am LG 55SK9500 mit IPS-FALD-Display (Private in HD via EVO 3.0 CI-Modul und alter V23-Smartcard)

DenSch
Fortgeschrittener
Beiträge: 101
Registriert: 26.03.2008, 19:08

Re: Umstellung der alten Mobilfunktarife auf das Vodafone-Netz

Beitrag von DenSch »

Wird Zwangsumgestellt.

Benutzeravatar
HNIKAR
Newbie
Beiträge: 94
Registriert: 09.08.2019, 23:36
Wohnort: Region Stuttgart

Re: Umstellung der alten Mobilfunktarife auf das Vodafone-Netz

Beitrag von HNIKAR »

DenSch hat geschrieben:
20.05.2020, 17:38
Wird Zwangsumgestellt.
Das ist jetzt leider nicht so die News, weil realtiv klar (siehe mein Beitrag). Es sei denn du kannst hier ausdrücklich verkünden, dass generell und ausnahmslos eine Zwangsumstellung ohne Änderung der bestehenden Tarifkonditionen stattfindet. Ein WANN wäre daneben sehr interessant gewesen...
Internet & Telefon: Vodafone CableMax 1000 (↓ 1095,7 Mbit/s / ↑ 54,8 Mbit/s, natives Dual Stack) via F!B 6591 | FritzOS 7.13 seit 06.04.2020 :x
Zuvor: Vodafone Red Internet & Phone 16 DSL (ADSL2+ mit ISDN Komfort Classic und Mobile & Euro-Flat Paket) via F!B 7490 | FritzOS 7.12 bis 11.12.2019 :cry:
Fernsehen: DVB-C via VWest am LG 55SK9500 mit IPS-FALD-Display (Private in HD via EVO 3.0 CI-Modul und alter V23-Smartcard)

Benutzeravatar
Lars.Berlin
Kabelexperte
Beiträge: 772
Registriert: 25.12.2015, 13:57
Wohnort: Berlin-Pankow

Re: Umstellung der alten Mobilfunktarife auf das Vodafone-Netz

Beitrag von Lars.Berlin »

HNIKAR hat geschrieben:
20.05.2020, 17:42
DenSch hat geschrieben:
20.05.2020, 17:38
Wird Zwangsumgestellt.
...eine Zwangsumstellung ohne Änderung der bestehenden Tarifkonditionen...
Dieses, würde ja so nicht funktionieren !?
Greetz Larsi

Lieber fernsehgeil als radioaktiv

1&1-DSL-250 MBit/s mit FRITZ!Box-7590 in schwarz, (1&1-Edition)
85 cm Astro/Kathrein-Spiegel, 13,0°E & 19,2°E
Vodafone-Kabelanschluss
2x Basis TV HD auf G09-Karte
1x Basis TV HD/Kabel Digital Home HD auf G09-Karte
3x Coolstream-Tank, 2x DVB-S2, 2x DVB-C, 1TB-HDD
2x Coolstream-Tank, 2x DVB-S2, 1TB-HDD
2x Coolstream-Link, 1x DVB-C/T2
1x Kathrein UFS-913, 2x DVB-S2, BPanther-Neutrino
2x AX-HD51, 4K, UHD, 2x DVB-SX, 2x DVB-CX/T2, 1TB-HDD

Benutzeravatar
HNIKAR
Newbie
Beiträge: 94
Registriert: 09.08.2019, 23:36
Wohnort: Region Stuttgart

Re: Umstellung der alten Mobilfunktarife auf das Vodafone-Netz

Beitrag von HNIKAR »

Lars.Berlin hat geschrieben:
20.05.2020, 17:49
...eine Zwangsumstellung ohne Änderung der bestehenden Tarifkonditionen...
Dieses, würde ja so nicht funktionieren !?
Ich weiß ja nicht, wie es dir geht, aber so ultrahöfliche 1-Satz-Antworten sind mir immer die allerliebsten, weil man so richtig viel gute, tiefe Information aus ihnen herausziehen kann. Am besten kommunizieren wir alle nur noch noch so miteinander. Das wird die Menschheit voranbringen. :roll:

Ich weiß wirklich nicht worauf du hier anspielst und hinaus willst, aber warum würde es denn nicht funktionieren?
Durch einen rein technischen Netzwechsel ändert sich die vertragliche Hauptleistungspflicht nämlich nicht und es tritt - per se - keine einseitige Verschlechterung ein. Außerdem meine ich (ohne es aktuell überprüft zu haben), dass in den UM & KBW AGB von Anfang an ausdrücklich ein einseitiger Netzbetreiberwechsel vorbehalten war. Das ist praktisch eine (vernüftige) Standardklausel bei allen Mobilfunkanbietern ohne eigenes Netz. Eine außerorderntliches Kündigungsrecht löst ein technischer Netzwechsel nämlich in so einem Fall nur dann aus, wenn sich dadurch nachweislich die Mobilfunkversorgung verschlechtert (z. B. wegen miesem Ausbau vor Ort). Da müsste dann der Kunde von sich aus aktiv werden, wenn man ihm anbieterseitig nicht von vorn herein freiwillig ein Sonderkündigungsrecht einräumt.
Internet & Telefon: Vodafone CableMax 1000 (↓ 1095,7 Mbit/s / ↑ 54,8 Mbit/s, natives Dual Stack) via F!B 6591 | FritzOS 7.13 seit 06.04.2020 :x
Zuvor: Vodafone Red Internet & Phone 16 DSL (ADSL2+ mit ISDN Komfort Classic und Mobile & Euro-Flat Paket) via F!B 7490 | FritzOS 7.12 bis 11.12.2019 :cry:
Fernsehen: DVB-C via VWest am LG 55SK9500 mit IPS-FALD-Display (Private in HD via EVO 3.0 CI-Modul und alter V23-Smartcard)

DenSch
Fortgeschrittener
Beiträge: 101
Registriert: 26.03.2008, 19:08

Re: Umstellung der alten Mobilfunktarife auf das Vodafone-Netz

Beitrag von DenSch »

HNIKAR hat geschrieben:
20.05.2020, 17:42
DenSch hat geschrieben:
20.05.2020, 17:38
Wird Zwangsumgestellt.
Das ist jetzt leider nicht so die News, weil realtiv klar (siehe mein Beitrag). Es sei denn du kannst hier ausdrücklich verkünden, dass generell und ausnahmslos eine Zwangsumstellung ohne Änderung der bestehenden Tarifkonditionen stattfindet. Ein WANN wäre daneben sehr interessant gewesen...
Exakt. 1zu1. Anfang Juni.

Benutzeravatar
HNIKAR
Newbie
Beiträge: 94
Registriert: 09.08.2019, 23:36
Wohnort: Region Stuttgart

Re: Umstellung der alten Mobilfunktarife auf das Vodafone-Netz

Beitrag von HNIKAR »

DenSch hat geschrieben:
24.05.2020, 00:22
HNIKAR hat geschrieben:
20.05.2020, 17:42
DenSch hat geschrieben:
20.05.2020, 17:38
Wird Zwangsumgestellt.
Das ist jetzt leider nicht so die News, weil realtiv klar (siehe mein Beitrag). Es sei denn du kannst hier ausdrücklich verkünden, dass generell und ausnahmslos eine Zwangsumstellung ohne Änderung der bestehenden Tarifkonditionen stattfindet. Ein WANN wäre daneben sehr interessant gewesen...
Exakt. 1zu1. Anfang Juni.
Dann bin ich mal gespannt. :popcorn:
Internet & Telefon: Vodafone CableMax 1000 (↓ 1095,7 Mbit/s / ↑ 54,8 Mbit/s, natives Dual Stack) via F!B 6591 | FritzOS 7.13 seit 06.04.2020 :x
Zuvor: Vodafone Red Internet & Phone 16 DSL (ADSL2+ mit ISDN Komfort Classic und Mobile & Euro-Flat Paket) via F!B 7490 | FritzOS 7.12 bis 11.12.2019 :cry:
Fernsehen: DVB-C via VWest am LG 55SK9500 mit IPS-FALD-Display (Private in HD via EVO 3.0 CI-Modul und alter V23-Smartcard)

Benutzeravatar
F-orced-customer
Newbie
Beiträge: 83
Registriert: 25.05.2020, 14:09
Wohnort: Vodafone BW

Re: Umstellung der alten Mobilfunktarife auf das Vodafone-Netz

Beitrag von F-orced-customer »

DenSch hat geschrieben:
24.05.2020, 00:22
Anfang Juni.
Hier noch Handy Family&Friends, noch keine Nachricht von Vodafone :cry:
VF (UM)Internet Premium 120/6 IPv4, Casa CMTS, VF (UM)ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x

Code: Alles auswählen

iperf3
[  5]   0.00-30.00  sec   465 MBytes   130 Mbits/sec    0             sender
[  5]   0.00-10.00  sec  7.44 MBytes  6.24 Mbits/sec    4             sender
--- www.google.de ping statistics ---
244 packets transmitted, 244 received, 0% packet loss, time 24463ms
rtt min/avg/max/mdev = 8.463/14.668/39.232/3.995 ms

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 13179
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: Umstellung der alten Mobilfunktarife auf das Vodafone-Netz

Beitrag von DerSarde »

Hier ist übrigens ne FAQ zum Wechsel der PureMobile-Kunden ins Vodafone-Mobilfunknetz:
https://selbstauskunft.vodafone.de/puremobile/faq.html
Bleibt zuhause! Stay home!

Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West (ehem. Unitymedia)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Benutzeravatar
HNIKAR
Newbie
Beiträge: 94
Registriert: 09.08.2019, 23:36
Wohnort: Region Stuttgart

Re: Umstellung der alten Mobilfunktarife auf das Vodafone-Netz

Beitrag von HNIKAR »

F-orced-customer hat geschrieben:
26.05.2020, 10:14
DenSch hat geschrieben:
24.05.2020, 00:22
Anfang Juni.
Hier noch Handy Family&Friends, noch keine Nachricht von Vodafone :cry:
Der von mir Eingangs erwähnte "Handy-Company-Flat BW" wurde bei einer Umstellung von Privat auf Business (Office Internet & Phone 50) vor rund 6 Jahren auch aus einem Family & Friends-Tarif heraus "umkonvertiert". Der Brief und die neue SIM zur Umstellung sind wohl allerdings schon diese Woche angekommen. Leider konnte ich den Brief nebst Inhalt noch nicht zu Gesicht bekommen. Das Ergebnis teile ich gerne mit, sobald es so weit ist. Mir ist nämlich auch nicht ganz klar, auf welchen Tarif hier umgestellt wurde bzw. wohl eher noch werden soll. Pure Mobile by Vodafone hat wohl ein absolut fixes Tarifschema. Im Bestfall wäre es also eine Umstellung (für wohlgemerkt 0 € mtl) in den Pure Mobile Basistarif mit 1 GB LTE-Datenvolumen. :D

Hab' also noch etwas Geduld oder versuche dich >> hier << mal einzuloggen. Bitte beachte, dass deine (alte) SIM-Karte eingelegt und aktiv sein muss, damit du den Zugangslink erhalten kannt. Mir wird bei Abfrage der 0176-Rufnummer angezeigt:

Code: Alles auswählen

Ihre Kundendaten / Ihr Datenverbrauch

Um Ihre Kundendaten abrufen zu können, senden wir Ihnen einen Zugangscode per SMS an Ihre Vertragsrufnummer oder einen Zugangslink an Ihre bei uns hinterlegte E-Mailadresse.

Die Rufnummer Ihres Vertrages: 0176 / [hier sollte deine Nummer stehen]

[_] Ich möchte den Zugangscode per SMS an meine Mobilrufnummer erhalten.

Eine Zustellung des Zugangslinks per Mail ist leider nicht möglich, da in Ihrem Kundenkonto keine E-Mailadresse hinterlegt ist
Die Behauptung mit der Mailadresse ist natürlich Quatsch. Im KC ist eine hinterlegt, ohne geht es ja gar nicht bei UM/VWest. So wie ich das aber richtig verstanden habe, ist Pure Mobile by Vodafone aber quasi sowas wie hausinternes Resale, also kein Teil des originären Vodafone-Angebots, aber auch kein Teil unmittelbaren Unitymedia-Angebots. Daher wohl auch die Sache mit der Mailadresse, die dann beim neuen Angebot wirklich nicht hinterlegt ist.

Edit:
Obacht! Hatte leider was in den FAQ überlesen: Der Login ist noch nicht möglich! Dort heißt es: "Ab dem Tag des Netzwechsels können Sie sich im Selbstauskunfts-Portal unter selbstauskunft.vodafone.de/puremobile einloggen." Also muss auf den Brief nebst SIM mit dem darin genannten Umstellungstermin gewartet werden. Vorher klaptt definitiv kein Login!

Demnach bleibt dir und allen anderen betroffenen Kunden, die diese Woche noch keine Post bekommen haben, nur eines übrig: 0211 - 64 99 65 73 anrufen!
Die Kontaktzeiten sind von Mo-Fr von 8 Uhr bis 22 Uhr und Sa von 8 Uhr bis 20 Uhr.

DerSarde hat geschrieben:
28.05.2020, 16:49
Hier ist übrigens ne FAQ zum Wechsel der PureMobile-Kunden ins Vodafone-Mobilfunknetz:
https://selbstauskunft.vodafone.de/puremobile/faq.html
Ja, danke für den Hinweis! Gestern habe ich bereits den entsprechenden Teltarif-Artikel nebst entsprechender Verlinkung gelesen:
https://www.teltarif.de/puremobile-unit ... 80766.html

Insgesamt muss ich sagen, dass das eine sehr faire und zuvorkommende Vorgehensweise von Vodafone ist.
Für die meisten Kunden (guter Empfang an den Hauptaufenthaltsorten vorausgesetzt) dürfte das nun ein richtig tolles Tarif-Upgrade zum bisherigen Preis darstellen. Endlich LTE für alle statt nur 3G und - soweit ich das mitbekommen habe - auch teilweise mehr Datenvolumen. Und das im nicht gerade günstigen Vodafone-Netz! Falls VoLTE, Wifi-Calling, RCS-e und andere Spielerein zunächst nicht funktionieren, muss man sich meiner Einschätzung nach auch nicht grämen, denn schon am 30.06.2021 wird das 3G-netz (UMTS/HSPA) von Vodafone komplett abgeschaltet, spätestens dann gibt es wahrscheinlich die o. g. IMS-Dienste bzw mindestens VoLTE, da ein Backfall auf 2G-Telefonie wohl eine zu herbe Zumutung wäre. :wink:
Internet & Telefon: Vodafone CableMax 1000 (↓ 1095,7 Mbit/s / ↑ 54,8 Mbit/s, natives Dual Stack) via F!B 6591 | FritzOS 7.13 seit 06.04.2020 :x
Zuvor: Vodafone Red Internet & Phone 16 DSL (ADSL2+ mit ISDN Komfort Classic und Mobile & Euro-Flat Paket) via F!B 7490 | FritzOS 7.12 bis 11.12.2019 :cry:
Fernsehen: DVB-C via VWest am LG 55SK9500 mit IPS-FALD-Display (Private in HD via EVO 3.0 CI-Modul und alter V23-Smartcard)