Unitymedia Übernahme

Der Platz für Diskussionen zum von Vodafone übernommenen Kabelnetzbetreiber Vodafone West (ehem. Unitymedia), z.B. zum Unternehmen allgemein oder zum Übernahmeprozess. Zum Thema Netzausbau bitte das bestehende Netzausbau-Board benutzen, bzgl. Tarife und Verträge kann das bestehende Board Produkte, Verträge und Allgemeines genutzt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Unitymedia findest du auch im Helpdesk.
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 10635
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von spooky »

AndreasNRW hat geschrieben:
25.03.2019, 12:36
Abraxxas hat geschrieben:
25.03.2019, 12:34
Was ändert sich denn gross, wenn nach der Fusion 3 Bundesländer von einem anderen Anbieter beglückt werden?
Dann hat ein einziger Anbieter deutschlandweit das Monopol im Kabel :flöt:
Kann er nicht haben, denn es gibt ja noch Pyur und RFT Kabel
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Komplett
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1872
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von AndreasNRW »

spooky hat geschrieben:
25.03.2019, 12:48
Kann er nicht haben, denn es gibt ja noch Pyur und RFT Kabel
Die sind teilweise lokal oder sogar doppelt ausgebaut.
Wieviel % macht das überhaupt aus?

Abraxxas
Insider
Beiträge: 2043
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von Abraxxas »

AndreasNRW hat geschrieben:
25.03.2019, 12:36
Abraxxas hat geschrieben:
25.03.2019, 12:34
Was ändert sich denn gross, wenn nach der Fusion 3 Bundesländer von einem anderen Anbieter beglückt werden?
Dann hat ein einziger Anbieter deutschlandweit das Monopol im Kabel :flöt:
Na und? Was ändert sich denn gegenüber dem jetzigen Duopol? Niemand hat die Wahl zw. UM und VF. (Ausser er zieht um)

robert_s
Insider
Beiträge: 4181
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von robert_s »

AndreasNRW hat geschrieben:
25.03.2019, 12:36
Abraxxas hat geschrieben:
25.03.2019, 12:34
Was ändert sich denn gross, wenn nach der Fusion 3 Bundesländer von einem anderen Anbieter beglückt werden?
Dann hat ein einziger Anbieter deutschlandweit das Monopol im Kabel :flöt:
So wie bereits ein einziger Anbieter deutschlandweit das Monopol auf den Betrieb des Telefonstrippennetzes hat. Und dieses auch schon eifrig zum Nachteil des Kunden ausnutzt, siehe Unterprovisionierung und DLM. Also wenn man ernsthaft der Meinung ist, regionale Monopole wären besser, dann müsste man konsequenterweise über eine Zerschlagung der Telekom nachdenken.

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1872
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von AndreasNRW »

robert_s hat geschrieben:
25.03.2019, 14:19
So wie bereits ein einziger Anbieter deutschlandweit das Monopol auf den Betrieb des Telefonstrippennetzes hat.
Dann müsste VF aber auch gezwungen werden, das Netz für andere Anbieter zu öffnen. :fahne:

Benutzeravatar
treefiddy
Fortgeschrittener
Beiträge: 149
Registriert: 16.10.2017, 08:09

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von treefiddy »

AndreasNRW hat geschrieben:
25.03.2019, 14:26
robert_s hat geschrieben:
25.03.2019, 14:19
So wie bereits ein einziger Anbieter deutschlandweit das Monopol auf den Betrieb des Telefonstrippennetzes hat.
Dann müsste VF aber auch gezwungen werden, das Netz für andere Anbieter zu öffnen. :fahne:
1und1 scheint sich schon darauf einzustellen:

https://jobs.1und1.de/joboffer/ka-amud- ... docsis-mw/
Auswahl, Entwicklung und Implementierung einer Referenztestplattform für Breitbandkabelprodukte (DOCSIS 3.0, 3.1).
Vodafone CableMax 1000 (1000 /50) -- DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit Technicolor TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT32X (LEDE Davidc502 community build)
cust-own_1000000_50000_ds_sip_wifi-on.bin

robert_s
Insider
Beiträge: 4181
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von robert_s »

AndreasNRW hat geschrieben:
25.03.2019, 14:26
robert_s hat geschrieben:
25.03.2019, 14:19
So wie bereits ein einziger Anbieter deutschlandweit das Monopol auf den Betrieb des Telefonstrippennetzes hat.
Dann müsste VF aber auch gezwungen werden, das Netz für andere Anbieter zu öffnen. :fahne:
Oder umgekehrt die Telekom daraus entlassen werden, Vorleistungen zu regulierten Preisen anbieten zu müssen, wo VF für ausreichenden Wettbewerb sorgt. Dieses "Resale"-Geschäft ist doch kein ernsthafter Wettbewerb um die beste Technologie, weil der Betreiber-Monopolist die Technik festlegt und die Reseller keinen Einfluss darauf haben.

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1872
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von AndreasNRW »

Es wird jedenfalls spannend, falls die Übernahme doch klappt :naughty:

Abraxxas
Insider
Beiträge: 2043
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von Abraxxas »

Sehe ich, wie gesagt nicht so, da ändert sich gar nix.
Zumindest in D. In Ungarn sieht das ganz anders aus.

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1872
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Unitymedia Übernahme

Beitrag von AndreasNRW »

Abraxxas hat geschrieben:
25.03.2019, 20:04
Sehe ich, wie gesagt nicht so, da ändert sich gar nix.
Zumindest in D.
Für die ehemaligen UM Kunden wird sich aber schon so einiges ändern :fahne:
Ich sehe z.B. ein riesen Problem mit dem automatisierten Aktivierungsportal.
Das dürfte wohl so einige hundert Modems aus dem Rennen schicken. :flöt:
Die Kunden sind dann erst mal Offline :streber: