Umzug, bisher Kabel, neue Wohnung: DSL

Hier kann über alle anderen Produkte von Vodafone wie DSL oder Mobilfunk diskutiert werden, die ansonsten nichts mit Kabel zu tun haben.
Dies umfasst auch die in der Vergangenheit vermarkteten Mobilfunkangebote von Vodafone Kabel Deutschland über das Netz von O2.
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
Bin Downladen
Fortgeschrittener
Beiträge: 103
Registriert: 08.02.2012, 16:35

Umzug, bisher Kabel, neue Wohnung: DSL

Beitrag von Bin Downladen »

Ich grüße euch!
Ich will im juni umziehen. An der neuen Adresse gibt es leider nur DSL (mit 250 Mbit). Vorher hatte ich Kabel (mit 200 Mbit).

Meine Frage ist jetzt folgende: bisher hatte ich das Kabel Modem (kostenlos von Vodafone bekommen), und daran habe ich meinen eigenen WLAN Router (TP-Link Archer C7) angeschlossen.

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, ist das bei DSL anders (ich hatte bisher noch nie DSL). Von Vodafone bekomme ich Geräte nur gegen Aufpreis. Ansonsten muss ich mich selbst um ein DSL Modem kümmern (und werde wahrscheinlich meinen WLAN-Router nicht weiter nutzen können)?

Liege ich da richtig oder falsch?
Ich danke euch schonmal.
„Die glücklichsten Menschen der Welt haben keine geteerten Straßen.“ Richard David Precht

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1884
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Umzug, bisher Kabel, neue Wohnung: DSL

Beitrag von AndreasNRW »

Korrekt, wenn Du Deinen Router weiterbetreiben möchtest, musst Du Dir ein DSL Modem besorgen.
Für den 250er DSL Anschluss würde ich das Draytek Vigor 165 empfehlen.
Alternativ könntest Du auch eine Fritzbox 7590 als all in one Gerät betreiben (denk an die Telefonie).

Benutzeravatar
Bin Downladen
Fortgeschrittener
Beiträge: 103
Registriert: 08.02.2012, 16:35

Re: Umzug, bisher Kabel, neue Wohnung: DSL

Beitrag von Bin Downladen »

Ich danke dir! Das hilft mir schon mal sehr weiter.
Ach ja, das Telefon. Hätt ich fast vergessen. Schließe ich das an den Draytek Vigor 165 an oder direkt an die Telefonbuchse an der Wand?
„Die glücklichsten Menschen der Welt haben keine geteerten Straßen.“ Richard David Precht

Torsten1973
Kabelexperte
Beiträge: 587
Registriert: 12.03.2018, 09:22
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Umzug, bisher Kabel, neue Wohnung: DSL

Beitrag von Torsten1973 »

Weder noch. An die Telefon-Dose schließt du das Draytek an, da kannst du kein Telefon mehr anschließen. Und das Draytek ist ein reines Modem ohne Telefonie-Funktion. Von daher wärst du wahrscheinlich mit einer Fritzbox 7590 besser bedient, die hat auch eine integrierte Telefon-Anlage.

Benutzeravatar
Bin Downladen
Fortgeschrittener
Beiträge: 103
Registriert: 08.02.2012, 16:35

Re: Umzug, bisher Kabel, neue Wohnung: DSL

Beitrag von Bin Downladen »

Hmm verstehe. Gibt's eine andere Möglichkeit, ein Telefon anzuschließen? Oder benutzt man Festnetz heute nicht mehr?
„Die glücklichsten Menschen der Welt haben keine geteerten Straßen.“ Richard David Precht

Torsten1973
Kabelexperte
Beiträge: 587
Registriert: 12.03.2018, 09:22
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Umzug, bisher Kabel, neue Wohnung: DSL

Beitrag von Torsten1973 »

Du musst halt ein DSL-Modem mit Telefonie-Funktion nutzen - entweder die von Vodafone ausgegebene EasyBox oder eine (gekaufte oder gemietete) Fritzbox, schau dir mal www.routermiete.de dazu an.

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1884
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Umzug, bisher Kabel, neue Wohnung: DSL

Beitrag von AndreasNRW »

Oder er kauft sich für die Telefonie ein ATA, z.B. das Cisco SPA 122 :fahne:

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1884
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Umzug, bisher Kabel, neue Wohnung: DSL

Beitrag von AndreasNRW »

Torsten1973 hat geschrieben:
12.05.2020, 17:15
die von Vodafone ausgegebene EasyBox
So ein Schrott käme mir nicht ins Haus!

Benutzeravatar
Bin Downladen
Fortgeschrittener
Beiträge: 103
Registriert: 08.02.2012, 16:35

Re: Umzug, bisher Kabel, neue Wohnung: DSL

Beitrag von Bin Downladen »

Ach herrje. Wie viel einfacher (und günstiger) war doch das Leben mit Kabel....
Aber was ist denn die Easybox? Vodafone bietet mir bei der Bestellung auch nur Fritzboxen an (7530 und 7590). EDIT: Schon gefunden. Das Easybox Dingens kann nur bis 100 Mbit und wird mir deshalb nicht angeboten (hab 250 Mbit gewählt).

Okay, also ich denke, ich werd dann die Fritzbox 7530 nehmen. Mal sehen, ob Miete oder Kauf.

Vielen Dank auf jeden Fall an jeden von euch!
„Die glücklichsten Menschen der Welt haben keine geteerten Straßen.“ Richard David Precht