Cable Box 2 - Externe Festplatte mit SSD?

In diesem Forum geht es um die GigaTV 4K Box, die GigaTV Cable Box 2 und die GigaTV Netbox, die Vodafone Kabel Deutschland in ihren "Vodafone GigaTV"-Produkten liefert, sowie um die dazugehörige GigaTV-App. Außerdem finden hier alle Themen zum Horizon-Recorder bzw. zur Horizon Go - App von Vodafone West (ehem. Unitymedia) ihren Platz.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es um die GigaTV 4K Box, die GigaTV Cable Box 2, die GigaTV Netbox oder um Horizon geht.
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 12257
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: Cable Box 2 - Externe Festplatte mit SSD?

Beitrag von spooky »

Alex-MD hat geschrieben: 06.05.2021, 17:51
spooky hat geschrieben: 06.05.2021, 17:49 Die Begründung?
Frag mal bei RTL an… ;)
Providergeräte sind dazu angehalten keine Kopien von Aufnahmen zu erstellen und das könnte man ohne Probleme, wenn man eigene Platten anschließen könnte.
Wertlose Kopien die nur an der Vodafone Box laufen, wo sollte da das Problem sein?
Falsch ausgedrückt… man möchte vermeiden, dass du auf die Aufnahmen zugreifen kannst und sie bearbeiten kannst, um z.b. die Werbung rauszuschneiden und/oder diese dann entsprechend weiterzuverbreiten
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable
Alex-MD
Fortgeschrittener
Beiträge: 252
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: Cable Box 2 - Externe Festplatte mit SSD?

Beitrag von Alex-MD »

Das verkleinern geht ja bei den normalen Cloneprogrammen automatisch. Darf halt nicht voll sein die Platte. Aber natürlich könnte das zu Fehlern führen.
freaky007 hat geschrieben: 06.05.2021, 17:58 Wie wäre es, wenn man die ganze Platte verschlüsselt (von mir aus auch nur die einzelnen Filme), das sollte doch ausreichen
Ich denke genau das ist der Fall oder sagen wir so du kannst die Platte nur an einem von Vodafone freigeschalteten Gerät abspielen.
Alex-MD
Fortgeschrittener
Beiträge: 252
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: Cable Box 2 - Externe Festplatte mit SSD?

Beitrag von Alex-MD »

spooky hat geschrieben: 06.05.2021, 18:02 Falsch ausgedrückt… man möchte vermeiden, dass du auf die Aufnahmen zugreifen kannst und sie bearbeiten kannst, um z.b. die Werbung rauszuschneiden und/oder diese dann entsprechend weiterzuverbreiten
auch das funktioniert ja nicht.
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 12257
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: Cable Box 2 - Externe Festplatte mit SSD?

Beitrag von spooky »

Alex-MD hat geschrieben: 06.05.2021, 18:06
spooky hat geschrieben: 06.05.2021, 18:02 Falsch ausgedrückt… man möchte vermeiden, dass du auf die Aufnahmen zugreifen kannst und sie bearbeiten kannst, um z.b. die Werbung rauszuschneiden und/oder diese dann entsprechend weiterzuverbreiten
auch das funktioniert ja nicht.
Ach ne, was schreibe ich denn die ganze Zeit? Das man aus dem Grund keine eigenen Speichermedien verwenden kann…
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable
Alex-MD
Fortgeschrittener
Beiträge: 252
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: Cable Box 2 - Externe Festplatte mit SSD?

Beitrag von Alex-MD »

Du verstehst es nicht, auch mit eigenem Speichermedium könntest du die mitgelieferte Festplatte nur an deinem Vodafone Gerät betreiben. Die kannst du nicht an den PC hängen und auslesen oder bearbeiten(Werbung rausschneiden). Das funktionierte schon nicht mit den alten Humax Recordern(SD) und auch nicht mit den Sagem Recordern (HD). Bei den aktuellen Boxen 1 und 2 wird das auch nicht laufen. Wenn ich mich richtig erinnere konntest du ohne SmartCard nicht mal beim Humax die SD-Sender ansehen. Ist bei den Sagem vermutlich ähnlich(habe es nie getestet) und wenn deine Gigabox nicht freigeschaltet ist und du die nach Vertragsende nicht abgibst, wirst wahrscheinlich auch nichts mehr abspielen können.
Das bedeutet das du mit der eigenen SSD Platte auch nichts anderes anfangen kannst als RTL von Vodafone verlangt.
Jetzt verstanden?
Ps.bei dem Humax hatte ich mal die Festplatte an den PC gehangen, wird nicht erkannt.

Von daher ein 1:1 Clone und die Festplatte läuft vielleicht. Oder das Ding mag generell keine SSD. Im Sagemcom laufen die aber wie man lesen konnte.
freaky007
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 06.05.2021, 17:06
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Cable Box 2 - Externe Festplatte mit SSD?

Beitrag von freaky007 »

Alex-MD hat geschrieben: 06.05.2021, 19:21 Im Sagemcom laufen die aber wie man lesen konnte.
Das klingt interessant. Kannst Du näher erläutern, was "Sagemcom" bedeutet (Sorry die Kabelwelt mit ihren Jargons sind "böhmische Dörfer" für mich).
Alex-MD
Fortgeschrittener
Beiträge: 252
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: Cable Box 2 - Externe Festplatte mit SSD?

Beitrag von Alex-MD »

Der Sagemcom ist der HD-Recorder den man früher zum TV Tarif buchen konnte. Hatte hier mal einer beschrieben das er dort eine SSD montiert hatte. Bei mir liegt auch schon ewig ein Sagemcom offen auf dem Tisch. Muss nur mal eine SSD leer machen um die zu testen. Der Sagemcom den ich derzeit nutze hat immer mal wieder Festplattenprobleme. Daher wollte ich mal den anderen mit SSD testen ob da auch die Performance besser wird.
freaky007
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 06.05.2021, 17:06
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Cable Box 2 - Externe Festplatte mit SSD?

Beitrag von freaky007 »

Was hat denn die Cable Box 2 für ein OS?
Wenn das Linux basiert ist, dann käme noch ein ext3 oder ext4 Filesystem in Frage (Oder auch sonstwas...).
Ich bleibe dabei, bei dem "billigen Consumer Schr..." so wie die Box für mich aussieht, wird da nix gewhitelistet oder sonstwas gesperrt. Ist alles nur eine Frage des Partitionierens/Filesystems.
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 12257
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: Cable Box 2 - Externe Festplatte mit SSD?

Beitrag von spooky »

Oh… bei Big T… die ja auch „billigen Consumer Schrott“ für ihr TV Angebot anbieten, kann man nur Festplatten verbauen, die von der Telekom kommen.
Weil die Receiver eine Whitelist einprogrammiert bekommen hat….
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable
Peter65
Insider
Beiträge: 9410
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: Cable Box 2 - Externe Festplatte mit SSD?

Beitrag von Peter65 »

Alex-MD hat geschrieben: 06.05.2021, 19:21 Wenn ich mich richtig erinnere konntest du ohne SmartCard nicht mal beim Humax die SD-Sender ansehen. Ist bei den Sagem vermutlich ähnlich(habe es nie getestet)
Bei den HD Recorder wie Sagemcom, Samsung, Humax gehts auch ohne Smartcard, die nutzen eine Geräteverschlüsselung, nicht die der Smartcard.
Alex-MD hat geschrieben: 06.05.2021, 19:21 Von daher ein 1:1 Clone und die Festplatte läuft vielleicht. Oder das Ding mag generell keine SSD.
Weiß ich zwar auch nicht obs an dem liegt, aber jene externe HDD hat ne eigene Seriennummer, nicht das daran die Zugehörigkeit zu Box 2 "überprüft" wird?

mfg Peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Denon AVR-S650H
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz 7.21), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U