[VFKD] EPG von GigaTV besser als über DVB-C ?

In diesem Forum geht es um die GigaTV 4K Box und die GigaTV Netbox, die Vodafone Kabel Deutschland in ihren "Vodafone GigaTV"-Produkten liefert, sowie um die dazugehörige GigaTV-App. Außerdem finden hier alle Themen zum Horizon-Recorder bzw. zur Horizon Go - App von Vodafone West (ehem. Unitymedia) ihren Platz.
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
Golfgaser
Fortgeschrittener
Beiträge: 327
Registriert: 18.01.2007, 10:39
Wohnort: Dunkeldeutschland

[VFKD] EPG von GigaTV besser als über DVB-C ?

Beitrag von Golfgaser »

Moin,
bin gerade dabei meinen IPTV-Server einzurichten. Ich steige von MediaPortal2 (Win10) auf eine DS920 mit TVeadend und die 4 Fritzbox-Tuner meiner 6591 um.
Momentan grabbe ich das EPG ganz normal über den OTA DVB-Stream ab.
Nun habe ich vor Kurzem bei meiner Schwägering das EPG von deren Giga-Box gesehen.
Der Inhalt kam mir eigentlich besser/reichhaltiger vor, als das vom DVB. (?)
Hatte dort aber nicht den genauen Vergleich machen können.

Das GigaTV-EPG ist sicher in der Box verriegelt und verrammelt - oder?

Oder kommt man da irgendwie als Kabelkunde dran, eventuell auch als Frequenz im DVB-Stream?

Danke für die Antwort.
Einzelanschluss: Kabel HD/CableMax1000
TV: SONY KDL-32EX705, KDG-Smit - G09
HTPC MP2: 3xFloppy-DTV
Samchen
Insider
Beiträge: 4433
Registriert: 19.02.2012, 23:43

Re: [VFKD] EPG von GigaTV besser als über DVB-C ?

Beitrag von Samchen »

Der EPG der GigaTV 4K Box ist ein redaktionell aufbereiteter der über dass Internet kommt.
Benutzeravatar
Golfgaser
Fortgeschrittener
Beiträge: 327
Registriert: 18.01.2007, 10:39
Wohnort: Dunkeldeutschland

Re: [VFKD] EPG von GigaTV besser als über DVB-C ?

Beitrag von Golfgaser »

OK Internet habe ich auch bei VF :roll:
Gibts ne Adresse ?
Einzelanschluss: Kabel HD/CableMax1000
TV: SONY KDL-32EX705, KDG-Smit - G09
HTPC MP2: 3xFloppy-DTV
Peter65
Insider
Beiträge: 9255
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: [VFKD] EPG von GigaTV besser als über DVB-C ?

Beitrag von Peter65 »

Nein, keine Adresse, das ist ein Geräte eigener EPG, welchen nur die Giga Boxen nutzen können.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz LaborOS), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13584
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: [VFKD] EPG von GigaTV besser als über DVB-C ?

Beitrag von berlin69er »

Zudem hat der EPG natürlich den Nachteil, dass er nicht kurzfristig reagieren kann, wie z.B. der Sender EPG.
Es gibt doch aber im Netz genug Plugins, mit denen du dir auch umfangreichere Daten ziehen kannst?!
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD Komplett inkl. UHD auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.
Flole
Insider
Beiträge: 3639
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] EPG von GigaTV besser als über DVB-C ?

Beitrag von Flole »

Peter65 hat geschrieben:
12.08.2020, 16:13
Nein, keine Adresse, das ist ein Geräte eigener EPG, welchen nur die Giga Boxen nutzen können.

mfg peter
Najaaaa, grundsätzlich kann den erstmal jeder nutzen der weiß wie man den anfragt. Wenn man also weiß wie die Daten heruntergeladen werden und eventuell wie diese verschlüsselt sind dann kommt man da schon ran. Letztendlich ist eine GigaTV Box ja auch nichts anderes als ein Computer mit DVB-C Karte und Smartcard.

Ob man das darf ist wieder ne andere Sache, schließlich greift man auf ein fremdes System zu, und das ohne Erlaubnis.
Peter65
Insider
Beiträge: 9255
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: [VFKD] EPG von GigaTV besser als über DVB-C ?

Beitrag von Peter65 »

@Flole: Ja, durchaus ein Gedanke. Aber der Aufwand dürfte nicht unerheblich sein, um den auf ein anderes Gerät/Software anzupassen, würd ich meinen.
Auch die DVR nutzen diesen redaktionellen EPG von Gracenote, nur das jener da per Antennenkabel empfangen wird.

Man muß sich das durchaus mal genauer ansehen, auch wenns informativer aussieht, zum großen Teil steht da auch das drin was im Sender (DVB) EPG zu lesen ist, manchmal wird das seitens Gracenote kurzfristig geändert, was dann Programmierungen durcheinander bringt.
Auch wie von @berlin69er erwähnt, aktuelle Sendungsänderungen, kommen da eher nicht an, der Gracenote EPG ist dafür eher nicht gemacht.
Ergo, nicht wirklich zu empfehlen diesen EPG nutzen zu wollen.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz LaborOS), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U
Flole
Insider
Beiträge: 3639
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] EPG von GigaTV besser als über DVB-C ?

Beitrag von Flole »

Peter65 hat geschrieben:
12.08.2020, 20:50
Aber der Aufwand dürfte nicht unerheblich sein, um den auf ein anderes Gerät/Software anzupassen, würd ich meinen.
Das kann man so pauschal nicht sagen. Es müssen die Daten ja in irgendeinem maschinenlesbaren Format vorliegen damit es verarbeitet werden kann. Es kann durchaus schon das standardisierte XMLTV sein das einfach über HTTP(S) angefragt wird, aber es kann auch irgendwas selbst entwickeltes sein was auf der ganzen Welt nur 5 Personen verstehen und welches nirgendwo dokumentiert ist, dann ist das tatsächlich eher eine Monats- oder gar Jahresaufgabe.
Benutzeravatar
Golfgaser
Fortgeschrittener
Beiträge: 327
Registriert: 18.01.2007, 10:39
Wohnort: Dunkeldeutschland

Re: [VFKD] EPG von GigaTV besser als über DVB-C ?

Beitrag von Golfgaser »

moin,
ich dachte eventuell eine Frequenz ausserhalb der Sendergruppen.
Mit dem TVheadend kann man ja viel anstellen ... 8)
Früher gab es ja auch mal das Nextepg u.ä.
Leider bin ich mit Linux nicht so der Auskenner und habe auch eigentlich keine Lust wieder irgendwelche scripte zu basteln die nach 2 Jahren doch wieder im Nirwana enden.
Darum bin ich auch weg von MP.
Aber noch habe ich mein Projekt erst zu 50% umgestellt.
Einzelanschluss: Kabel HD/CableMax1000
TV: SONY KDL-32EX705, KDG-Smit - G09
HTPC MP2: 3xFloppy-DTV
Benutzeravatar
Golfgaser
Fortgeschrittener
Beiträge: 327
Registriert: 18.01.2007, 10:39
Wohnort: Dunkeldeutschland

Re: [VFKD] EPG von GigaTV besser als über DVB-C ?

Beitrag von Golfgaser »

berlin69er hat geschrieben:
12.08.2020, 17:30
Zudem hat der EPG natürlich den Nachteil, dass er nicht kurzfristig reagieren kann, wie z.B. der Sender EPG.
Es gibt doch aber im Netz genug Plugins, mit denen du dir auch umfangreichere Daten ziehen kannst?!
Moin,
ja stimmt schon. WEBepg+, xmltv .... Aber da gibt es auch immer wieder Änderungen, ich dachte bei VF bin ich etwas besser aufgehoben.
Habe bisher Clickfinder im Abo genutzt, aber da gibts nix für Linux. Und extra mit Win runterladen in xmltv umwandeln und auf die DS schieben, nö.
Ich geh schon in Richtung Rente, da hat man auch irgendwann keine Lust mehr zum konfigurieren ... :kaffee:
- Obwohl das EPG von TVmovie auch nicht immer stimmt.
Einzelanschluss: Kabel HD/CableMax1000
TV: SONY KDL-32EX705, KDG-Smit - G09
HTPC MP2: 3xFloppy-DTV