[VF West] Hat Vodafone eigentlich ein "Alarmsystem" wenn die Pegelwerte beim Kunden schlecht sind?

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
cudi90
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 05.12.2020, 11:28
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

[VF West] Hat Vodafone eigentlich ein "Alarmsystem" wenn die Pegelwerte beim Kunden schlecht sind?

Beitrag von cudi90 »

Hallo,

gibt es bei Vodafone eigentlich ein automatisches Meldesystem, wenn die Pegelwerte beim Kunden nicht mehr in Ordnung sind?
Wird der Kunde darüber dann informiert, wenn Vodafone der Meinung ist, dass die Pegelwerte neu eingestellt werden müssen und ein Techniker vorbeikommen muss?
Oder wartet Vodafone ab, bis sich der Kunde bei einer Störung meldet?

Würde mich Mal interessieren, ob Vodafone ihre Leitungen pflegt, sodass Kunden so gut es geht mit einer stabilen Leitung surfen können und Vodafone frühzeitig eingreift, wenn die Werte nicht mehr passen.

Bin kein Experte in diesem Gebiet.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5013
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VF West] Hat Vodafone eigentlich ein "Alarmsystem" wenn die Pegelwerte beim Kunden schlecht sind?

Beitrag von Besserwisser »

VF prüft mit der NetCam, ob die Modulation in den Upstreans eine hohe Qualität haben.
Außerdem erkennt VF den gleichzeitigen Ausfall mehrerer Modems im Netz und stellt ein Störungsticket
für den zuständigen Komplexdienstleister ein.
Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1834
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: [VF West] Hat Vodafone eigentlich ein "Alarmsystem" wenn die Pegelwerte beim Kunden schlecht sind?

Beitrag von NoNewbie »

Aber die Tickets für den Außendienst werden oftmals auch zurückgehalten, bis sich ein Kunde meldet.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5013
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VF West] Hat Vodafone eigentlich ein "Alarmsystem" wenn die Pegelwerte beim Kunden schlecht sind?

Beitrag von Besserwisser »

Wir hatten letztens großflächig Störungen an einem Fibernode,
die VF alle als Einzelkundenstörungen ausgegeben hat,
obwohl wir immer mit "Nacharbeit durch VF" zurückgemeldet hatten.
Da wurde der Zusammenhang nicht erkannt.

Das Ergbenis sind dann reihenweise verstellte HAVs in den einzelnen Häusern,
die nach Beseitigung der eigentlichen Ursache niemand wieder zurückstellt.

:wand:
tom1tom
Fortgeschrittener
Beiträge: 104
Registriert: 08.08.2014, 05:24

Re: [VF West] Hat Vodafone eigentlich ein "Alarmsystem" wenn die Pegelwerte beim Kunden schlecht sind?

Beitrag von tom1tom »

cudi90 hat geschrieben: 18.10.2021, 13:43

Würde mich Mal interessieren, ob Vodafone ihre Leitungen pflegt, sodass Kunden so gut es geht mit einer stabilen Leitung surfen können und Vodafone frühzeitig eingreift, wenn die Werte nicht mehr passen.

Könnte VF bestimmt aber die Pflegen lieber ihren Vollen Taschen.

ASUS Prime A320M-K AMD Ryzen 5 3600, 6 / 12 x 3.60GHz + 32 GB Ram
Palit 1660 StormX 6 GB Ram + Win 10 (64 bit) Pro

WLAN-Kabelrouter Vodafone Station
Hersteller: Arris TG3442DE + Internet 1000 / 50 Mbit + Samsung Tv GU50TU8079UXZG + GIGA TV 4K

Alex-MD
Fortgeschrittener
Beiträge: 310
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VF West] Hat Vodafone eigentlich ein "Alarmsystem" wenn die Pegelwerte beim Kunden schlecht sind?

Beitrag von Alex-MD »

tom1tom hat geschrieben: 19.10.2021, 04:31 Könnte VF bestimmt aber die Pflegen lieber ihren Vollen Taschen.
wie du eben auch, du hättest ja sicher auch am liebsten den 1GB Anschluß für 15,99 €.
Vodafone ist da zusätzlich noch den Aktionären verpflichtet.
Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1834
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: [VF West] Hat Vodafone eigentlich ein "Alarmsystem" wenn die Pegelwerte beim Kunden schlecht sind?

Beitrag von NoNewbie »

Vodafone hat nach meiner Ansicht, die Übersicht über ihre Technik teilweise verloren.
Es gibt Störungen, die sind über Monate und werden nicht behoben.
Es werden Großstörungen nicht mehr gemerkt (Hk-Fehler, Komplettausfall eines Vrp).
Techniker werden zu falschen Objekten geschickt u.s.w.
Das ist um so schlimmer geworden, je mehr man ausgelagert hat.