[VFKD] Aktuelle Möglichkeiten IPv6 im Bridge Mode

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Benutzeravatar
fLoo
Kabelfreak
Beiträge: 1450
Registriert: 30.11.2008, 12:19
Wohnort: Hamburg

[VFKD] Aktuelle Möglichkeiten IPv6 im Bridge Mode

Beitrag von fLoo »

Moin!

Ich bin jetzt einige Monate hier aus dem Limbus verschwunden, da ich nicht mehr mit VFKD zu tun hatte. Leider hat sich dieser Umstand aber geändert. Trotz Suche bitte ich einmal um Hilfestellung, welche aktuellen Methoden verfügbar sind, um an einem Privatkundenanschluss IPv6 zu beziehen und wenn ja, welche Größe:

Bekannt sind/waren mir:

1. eigenes Modem (TC4400 only?)
2. Business Tarif + statische IP

Story zum TM3402B in Hamburg Barmbek:

Habe ich noch zur Verfügung gehabt. Angeschlossen, freigeschaltet, 24 Stunden gewartet, Bridge aktiviert. Ergebnis: Ich konnte kein v6 requesten.

Sieht also für mich so aus, als ob entweder nur das TC4400 für Bridge + DS funktioniert, oder es hier in Hamburg nicht möglich ist. Kann das einer bestätigen?
Gibt es via "Support-Hotline" eine Möglichkeit hier etwas in Richtung DS zu bewegen? NAT-NAT werde ich nicht machen. Ggf. auch über den "Business-Support" falls der noch existiert. Da hatten die Mitarbeiter früher zumindest gefühlt einen Schulabschluss, was man bei der normalen Hotline nicht erwarten konnte.

Danke!
Kopfstation: Hamburg Barmbek Süd (22083)
Über mich: https://www.uniquoo.com

[KDG Helpdesk] - [Kopfstationen & Ausbaustatus]
Benutzeravatar
Torsten1973
Kabelexperte
Beiträge: 772
Registriert: 12.03.2018, 09:22
Wohnort: Gelsenkirchen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VFKD] Aktuelle Möglichkeiten IPv6 im Bridge Mode

Beitrag von Torsten1973 »

Wenn du das Providergerät im Privatkundentarif mit Bridgemode nutzt, bist du mit IPv4 only unterwegs. Das kannst du nur mit einem eigenen Endgerät (egal ob Modem oder Kabelrouter/Fritzbox) ändern. Wenn du aber den Bridgemode wegen eines eigenen Routers dahinter benötigst, geht für dich leider ausschließlich ein Kabelmodem und die gibt es aktuell leider nur sehr selten - und für sehr viel Geld. Ansonsten wäre der Wechsel zum Businesstarif mit statischer IP eine weitere Möglichkeit.
Benutzeravatar
fLoo
Kabelfreak
Beiträge: 1450
Registriert: 30.11.2008, 12:19
Wohnort: Hamburg

Re: [VFKD] Aktuelle Möglichkeiten IPv6 im Bridge Mode

Beitrag von fLoo »

Torsten1973 hat geschrieben: 31.08.2021, 00:27 Wenn du das Providergerät im Privatkundentarif mit Bridgemode nutzt, bist du mit IPv4 only unterwegs. Das kannst du nur mit einem eigenen Endgerät (egal ob Modem oder Kabelrouter/Fritzbox) ändern. Wenn du aber den Bridgemode wegen eines eigenen Routers dahinter benötigst, geht für dich leider ausschließlich ein Kabelmodem und die gibt es aktuell leider nur sehr selten - und für sehr viel Geld. Ansonsten wäre der Wechsel zum Businesstarif mit statischer IP eine weitere Möglichkeit.
Ich schrieb ja bereits oben, dass ich ein eigenes Modem verwendet habe. Das hat aber auch nicht den gewünschten Effekt erbracht und Router Solicitation bleibt unbeantwortet.

Aus dem Privatkundentarif kann ich nicht in den Business (ohne Telefon) wechseln, da der Vertrag "schlechter" ist.
Kopfstation: Hamburg Barmbek Süd (22083)
Über mich: https://www.uniquoo.com

[KDG Helpdesk] - [Kopfstationen & Ausbaustatus]
Benutzeravatar
Torsten1973
Kabelexperte
Beiträge: 772
Registriert: 12.03.2018, 09:22
Wohnort: Gelsenkirchen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VFKD] Aktuelle Möglichkeiten IPv6 im Bridge Mode

Beitrag von Torsten1973 »

Du hast einen eigenen Kabelrouter verwendet. Der Bridgemode ist mWn nur mit dem Provider-Kabelrouter möglich. Das TC4400 ist ein reines Kabelmodem ohne Routerfunktion, somit ist da kein Bridgemode notwendig.
Karl.
Insider
Beiträge: 3539
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Aktuelle Möglichkeiten IPv6 im Bridge Mode

Beitrag von Karl. »

Mal als Überblick:
- eigenes Modem --> freie Wahl DS, DS Lite oder IPv4 only

- Vodafone Modem im Router Mode (Privatkundentarif) --> DS Lite
- Vodafone Modem im Router Mode (Business-Tarif oder Option "Öffentliche IPv4 Adresse") --> Dual Stack

- Vodafone Modem im Bridge Mode (Privatkundentarif) --> IPv4 only
- Vodafone Modem im Bridge Mode (Business-Tarif oder Option "Öffentliche IPv4 Adresse") --> Dual Stack

Das gilt nur nicht für uralte Geräte und Tarife, also aus KDG Zeiten.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Flole
Insider
Beiträge: 5687
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Aktuelle Möglichkeiten IPv6 im Bridge Mode

Beitrag von Flole »

Torsten1973 hat geschrieben: 31.08.2021, 08:51 Du hast einen eigenen Kabelrouter verwendet.
Nö, er hat ein Kabelmodem verwendet.
Torsten1973 hat geschrieben: 31.08.2021, 08:51 Der Bridgemode ist mWn nur mit dem Provider-Kabelrouter möglich.
Nö, ein Router der den eRouter abschaltet geht auch.
Mickman99
Newbie
Beiträge: 59
Registriert: 12.11.2018, 12:36
Wohnort: 13439 Berlin
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Aktuelle Möglichkeiten IPv6 im Bridge Mode

Beitrag von Mickman99 »

Mit meiner eigenen FritzBox 6660 habe ich auch den BridgeMode freischalten können.
Fritz Box IPv4 und als Telefonanlage für DECT
Bridge Mode Port (2,5Gb Port) IPv4, IPv6 und IPv6 56er Prefix

Wie lange das noch funktioniert, wer weiß ich bin damit aber zufrieden.
Karl.
Insider
Beiträge: 3539
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Aktuelle Möglichkeiten IPv6 im Bridge Mode

Beitrag von Karl. »

Dazu möchte ich anmerken, dass das bei VFKD nur mit eigenem Endgerät geht, während es bei VF West nur mit Homebox geht.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp: