Richtige Verstärkerwahl.

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
barney317
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 16.06.2020, 23:02
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Richtige Verstärkerwahl.

Beitrag von barney317 »

Na liebe Kabelranger,

nach welchen Anschlusswerten wird der richtige Hausverstärker ermittelt? Wenn der Pegel z.b. 63 db beträgt am HÜP. Kommt es bei der Verstärkerwahl nur alleine drauf an wieviele Dosen die Leistung von ihm "ziehen". Achso bezüglich übersteuern des Verstärkers , kann man das rauspegeln mit der Entzerrung und Dämpfung oder wie kommt das?
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4731
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Richtige Verstärkerwahl.

Beitrag von Besserwisser »

Das ist abhängig von den angeschlossenen Dosen/Wohnungen.
Für die Festlegung des Verstärkertypes gibt es bei VF entsprechende Klassen.
vk.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.