Kabel zwischen Wandbuchse und Splitter?

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Flole
Insider
Beiträge: 4639
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Kabel zwischen Wandbuchse und Splitter?

Beitrag von Flole »

Genau der wurde auch mal bei Vodafone im Labor getestet, mit einem sehr positiven Ergebnis. Vermutlich wirst du das also bestätigen. ;)
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4647
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Kabel zwischen Wandbuchse und Splitter?

Beitrag von Besserwisser »

Ich hatte schon einige Kunden, die bitterlich geheult haben,
weil ich den flachen Dosenaufsatz hinter ihrem Schrank abgepflückt habe.
Die konnten sich mit den rechtwinklig abstehenden Kabeln an der MMD nicht anfreunden.
Da half dann nur ein Winkelstecker.
Leider reißen oft die 6-Kant-Muttern ab oder sie lockern sich nach kurzer Zeit auf der F-Buchse.

Hier sind die Dosenhersteller gefragt.
Das geht doch mit den Buchsen bestimmt auch so wie bei RJ45-Dosen im Winkel von 45 Grad.
Dann werden die Kabel auch nicht so geknickt, oder?
Flole
Insider
Beiträge: 4639
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Kabel zwischen Wandbuchse und Splitter?

Beitrag von Flole »

Ich verstehe nicht was ihr damit immer macht wenn die Muttern abreißen oder das ganze Ding kaputt bricht. Das ist mir weder bei den ganz billigen noch bei den hochwertigen Steckern jemals passiert.... Ich habe auch so einen Stecker auf meiner MMD und der sitzt sehr fest, da wackelt nix, da bewegt sich nix, da löst sich nix und zerbrochen ist mir da auch noch nie was.... Aber bestimmt kann man mit einer entsprechenden Länge von Konstruktion da dran einen ausreichenden Hebel aufbauen sodass man alles kaputt kriegen kann. Gehe ich also einfach nur zu sorgsam damit um, ist mein 3-Fach-Verteiler nicht lang genug um versehentlich alles kaputt zu hebeln oder habe ich immer stabile Stecker erwischt?
Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1693
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Kabel zwischen Wandbuchse und Splitter?

Beitrag von NoNewbie »

Es gibt wirklich Winkelstecker, die nie fest sind bis sie abbrechen.
Viele sind zwar am Gewinde fest aber am 90°Winkel kann man die trotzdem weiter drehen.
Abraxxas
Insider
Beiträge: 2166
Registriert: 24.08.2010, 21:10
Wohnort: 67117

Re: Kabel zwischen Wandbuchse und Splitter?

Beitrag von Abraxxas »

NoNewbie hat geschrieben: 16.01.2021, 12:01Habe mal gerade gesucht und bei Cabelcon gibt es wohl eine Ausführung, die intern als Bogen gebaut ist.
Genau die habe ich kürzlich verbaut. Nicht gemessen aber alles funktioniert einwandfrei.
https://www.amazon.de/gp/product/B01L3O ... UTF8&psc=1
Karl.
Insider
Beiträge: 2658
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Kabel zwischen Wandbuchse und Splitter?

Beitrag von Karl. »

Abraxxas hat geschrieben: 16.01.2021, 15:33 Nicht gemessen aber alles funktioniert einwandfrei.
Auch der größte Pfusch könnte einwandfrei laufen und später Probleme machen... :wink:
Ich streite nicht.

Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
DaKing2000
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 14.01.2021, 22:23
Bundesland: Hessen

Re: Kabel zwischen Wandbuchse und Splitter?

Beitrag von DaKing2000 »

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Ich tendiere jetzt dazu das folgende Kabel zu bestellen:

https://www.amazon.de/gp/product/B07B9Y ... H2SH&psc=1

1m brauche ich zwar eigentlich nicht, aber habe kein kürzeres gefunden. Ein Loch im Schrank ist tatsächlich keine Alternative, weil dahinter eine Schublade ist und Router Fernseher ja auch nicht im Schrank stehen.
DaKing2000
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 14.01.2021, 22:23
Bundesland: Hessen

Re: Kabel zwischen Wandbuchse und Splitter?

Beitrag von DaKing2000 »

Ich habe jetzt doch einen Winkelstecker und einen neuen Adapter bestellt:

https://www.amazon.de/gp/product/B00V3N ... UTF8&psc=1

https://www.amazon.de/gp/product/B07V55 ... UTF8&psc=1

Ich werde berichten, wie es funktioniert.