[VF West] Rat für WLAN in mehreren Stockwerken zu realisieren

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
SCHOELLI
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 28.12.2020, 16:42
Bundesland: Baden-Württemberg

[VF West] Rat für WLAN in mehreren Stockwerken zu realisieren

Beitrag von SCHOELLI »

Hallo zusammen,
ich würde mich über einen Rat für unser LAN/WLAN für unser Haus mit Betondecken freuen.
Bei uns ist der Hauptanschluss im Keller. Dort ist auch die Connect Box (erhalten noch von Unitymedia) angebracht. Von dort liegt je ein Ethernet/LAN-Kabel in jedes der 3 Stockwerke (EG/OG/2.OG). Auch geht ein Kabel für das Telefon an eine andere Stelle im EG. Aktuell ist im EG der Fernseher am LAN angeschlossen (wird auch weiter gebraucht) und im 1. OG ein recht alter WLAN Router als Access Point konfiguriert. Leider reicht das nicht mal um im 1. OG guten Empfang zu haben, im EG geht es stellenweise, aber mit Unterbrechungen, im 2. OG geht es nur in einer Ecke. Von der Connect Box aus dem Keller kommt natürlich fast kein Signal im EG an. Beim Speedtest sagt er, dass an der Connect Box genug Geschwindigkeit ankommt, beim WLAN aber nicht. Wir haben den 50 MBit Tarif.
Unser Wunsch ist es nun im gesamten Haus gutes WLAN zu haben, da 2 Laptops (z.B. Videokonferenz, aber kein Gaming) und bis zu 4 Smartphones an verschiedenen Stellen betrieben werden. Die Frage ist, welche Geräte welcher Marke in welcher Anzahl und (einfacher) Konfiguration würdet ihr dazu empfehlen. Ich habe gelesen, dass man auch die Connect Box durch ein anderes Geräte tauschen könnte, aber unsere IT-Kenntnisse sind recht gering. Den Access Point hatte ich auch nur nach genauer Anleitung aus dem Internet eingerichtet.
Vielen Dank schon mal für eure Ideen!
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2655
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VF West] Rat für WLAN in mehreren Stockwerken zu realisieren

Beitrag von Menne »

dann hängst an die Lankabel Acesspoints oder Switches und dann die Acesspoints, die machen dann ihr eigenes Wlan!
Der Glubb is a Depp!
SCHOELLI
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 28.12.2020, 16:42
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Rat für WLAN in mehreren Stockwerken zu realisieren

Beitrag von SCHOELLI »

Hallo, danke erst mal für die Antwort. Leider weiß ich immer noch nicht, was ich genau tun soll. Was ist die sinnvollste Konfiguration mehrerer Geräte hinter der connect Box? Access point oder switch oder was? Kann es passieren, daß sich die Geräte gegenseitig stören oder kann ich sie auch so einrichten, daß ich während ich das Stockwerk wechsel problemlos einen Video call weiter führen kann? Welche Marke /Geräte sind von einem "Anfänger" leicht einzurichten und passen von Preis / Leistung?
Mickman99
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: 12.11.2018, 12:36
Wohnort: 13439 Berlin
Bundesland: Berlin

Re: [VF West] Rat für WLAN in mehreren Stockwerken zu realisieren

Beitrag von Mickman99 »

Das einfachste wird sein in jedes Stockwerk einen Switch an den deine Geräte kommen. Außerdem an diese Switch jeweils ein Accesspoint je Obergeschoß.
Dir wird nichts anderes übrigbleiben als dich mit der Thematik zu beschäftigen. Dazu sollte es ja im Netz jede Menge How To s etc. geben. Welche Switche welche Acceespoint ist wie so oft Anforderungswunsch als auch Geschmack.
hermann.a
Fortgeschrittener
Beiträge: 316
Registriert: 30.06.2014, 22:48

Re: [VF West] Rat für WLAN in mehreren Stockwerken zu realisieren

Beitrag von hermann.a »

Hallo,

Du solltest Dich grundsätzlich mit dem Thema "Mesh" und "Repeater" beschäftigen.
Beispiel: Ein Kumpel hat eine Fritzbox, an der hängen 2 Repeater sowie eine weitere Fritzbox per LAN-Kabel und sind als Mesh-System konfiguriert. Die WLAN-SSID ist überall gleich, und der Wechsel von einem "Ausleuchtungsbereich" zum anderen während eines Telefonats per WLAN klappt da einwandfrei.

Mfg
Hermann
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2655
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VF West] Rat für WLAN in mehreren Stockwerken zu realisieren

Beitrag von Menne »

Der Switch macht das du dann an dem Lankabel mehrere Abgänge hast, dann gehst du per Lan in den Acesspoint, dieser macht dann ein Wlan, Repeader sind schlecht das sie eigentlich nicht das Wlan verstärken sondern nur die Reichweite erweitern!
Der Glubb is a Depp!