Kabelanschluss verlegen

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
bLN
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 06.08.2020, 11:52
Bundesland: Niedersachsen

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von bLN »

Aber um auf deinen vorherigen Beitrag zu kommen Flole
Du sagst ja, Vodafone ist bis zum Netzkabschlusspunkt zuständig. Was in deiner Definition ja der HüP ist. Der Verteiler ist hinter dem HüP geschaltet weshalb Änderungen in diesem Bereich in die Verwaltung des Hauseigentümers fällt oder reden wir da aneinander vorbei?
Flole
Insider
Beiträge: 3616
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von Flole »

Das Vodafone bis zum Netzabschlusspunkt zuständig ist sage nicht (nur) ich sondern (auch) das TkG ;) Da sollte es also eigentlich wenig dran zu rütteln geben (auch wenn man es natürlich trotzdem mal versuchen kann).

Ansonsten würde ich dir da zustimmen. Nur Fabian ist da anderer Meinung, bei ihm ist die Multimediadose der Netzabschlusspunkt und wenn man dieser Meinung ist dann kann man nicht sagen du brauchst keinen Techniker (und deswegen habe ich da etwas zu geschrieben). Gut, kann man schon sagen, aber dann gibt man indirekt zu das der Netzabschlusspunkt nicht die Multimediadose ist (immer vorausgesetzt das man helfen möchte und nicht jemanden dazu bringen möchte gegen die AGBs oder gar gegen Gesetze zu verstoßen).
bLN
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 06.08.2020, 11:52
Bundesland: Niedersachsen

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von bLN »

Also kurz und knackig.
Ja ich darf selbst an den Abzweiger gehen da n koax dran hauen und das oben in ne Multimediadose jagen.

BTW nen Kollege von mir der bei den pinken arbeitet sagt auch HüP= Netzabschlusspunkt, die Sache mit dem Abzweiger ist in Eigenregie erlaubt.
Flole
Insider
Beiträge: 3616
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von Flole »

Das kommt halt wieder darauf an wo denn nun der Netzabschlusspunkt ist :D Wenns der HÜP ist dann ja. Wenn nicht dann wohl eher nicht.

Es sollte nur die richtige Dose sein, sonst wunderst du dich am Ende das die Geschwindigkeit nicht passt oder gar keine Verbindung zustande kommt.
Fabian
Insider
Beiträge: 2800
Registriert: 14.06.2009, 14:21
Wohnort: Region 7

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von Fabian »

bLN hat geschrieben:
06.08.2020, 16:16
So ich hab jetzt einfach mal beim freundlichen angerufen.
Es ist erlaubt vom Abzweiger n Kabel hoch zu ziehen. Auch die Multimedia Dose darf man selbst installieren!
Man KANN einen Techniker anfordern, muss es aber nicht.
Laut Auskunft des freundlichen kann es aber sein dass man anschließend einmal durchrufen muss, sodass die das Gerät danach wieder freischalten.
Das Gerät wird über die neue Leitung vom Abzweiger automatisch verbunden. Die Technik arbeitet rational.
Flole
Insider
Beiträge: 3616
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von Flole »

Fabian hat geschrieben:
06.08.2020, 18:15
Das Gerät wird über die neue Leitung vom Abzweiger automatisch verbunden.
Aber auch nur dann wenn die Pegel passen und die richtige Dose verwendet wird, wenn das Signal zu schwach ist dann funktioniert das nicht.
Karl.
Kabelexperte
Beiträge: 689
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von Karl. »

Flole hat geschrieben:
06.08.2020, 19:27
Fabian hat geschrieben:
06.08.2020, 18:15
Das Gerät wird über die neue Leitung vom Abzweiger automatisch verbunden.
Aber auch nur dann wenn die Pegel passen und die richtige Dose verwendet wird, wenn das Signal zu schwach ist dann funktioniert das nicht.
Ist das Signal übersteuert, wird das auch nichts :streber:
Flole
Insider
Beiträge: 3616
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von Flole »

Das ist aber deutlich schwieriger zu schaffen wenn schon eine Dose läuft als einfach zu viel Dämpfung einzubauen ;) Aber ja, zu viel ist auch nicht gut.
bLN
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 06.08.2020, 11:52
Bundesland: Niedersachsen

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von bLN »

Ja hab hier drei stichdosen rumfliegen mit verschiedenen Dämpfungen. Schaue einfach wie die Pegel sich verhalten.

Danke für eure Hilfe :)
Karl.
Kabelexperte
Beiträge: 689
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitrag von Karl. »

bLN hat geschrieben:
06.08.2020, 22:19
Stichdosen
Aber den Abschlusswiderstand nicht vergessen :wink: