[VF West] Pegel zu hoch - welche Dose?

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
sptzr
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 13.07.2020, 14:06
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

[VF West] Pegel zu hoch - welche Dose?

Beitrag von sptzr »

Guten Tag,
ich musste bei mir die Multimediadose (Axing BSD 961-12N) in einen anderen Raum legen. Nun habe ich aber eine kürzeres Kabel zwischen dem Anschluss im Keller (2 way spiltter technetix ESI-02N, 3,6db Anschluss)
und der Dose und daher kommen bei der FritzBox6591 Cable etwas zu hohe Pegel im Downstream an (siehe Anhang). Welche MMD bräuchte ich, damit die Pegel stimmen? Reicht die BSD 961-15N oder sollte es lieber die BSD 961-17N oder sogar BSD 961-20N sein.

Ich bedanke mich schon mal für die freundliche Hilfe

Beste Grüße
Lukas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
AndreasNRW
Insider
Beiträge: 2035
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: [VF West] Pegel zu hoch - welche Dose?

Beitrag von AndreasNRW »

Die Pegel sind allesamt im Rahmen.
Flole
Insider
Beiträge: 4146
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Pegel zu hoch - welche Dose?

Beitrag von Flole »

Wie kommst du darauf das die Pegel zu hoch sind?
DarkStar
Insider
Beiträge: 8025
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: [VF West] Pegel zu hoch - welche Dose?

Beitrag von DarkStar »

Die Pegel sind alle im Rahmen, aber der SNR/MSE ist etwas Schwach auf der Brust (aber noch in der Norm).
sptzr
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 13.07.2020, 14:06
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Pegel zu hoch - welche Dose?

Beitrag von sptzr »

Okay, vielen Dank.
Ich dachte, da der Powerlevel beim Downsteam teilweise über 8 dBmV ist, dass laut dieser Tabelle (viewtopic.php?t=39941) zu hoch ist. Im Anhang ist auch nochmal die Komplette Tabelle mit der linken Zeile.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
robert_s
Insider
Beiträge: 4918
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VF West] Pegel zu hoch - welche Dose?

Beitrag von robert_s »

sptzr hat geschrieben: 13.07.2020, 20:21 Okay, vielen Dank.
Ich dachte, da der Powerlevel beim Downsteam teilweise über 8 dBmV ist, dass laut dieser Tabelle (viewtopic.php?t=39941) zu hoch ist. Im Anhang ist auch nochmal die Komplette Tabelle mit der linken Zeile.
Hmm? Im Dokument im verlinkten Thread steht doch, dass -3,9 bis 13dBmV regelkonform für 256-QAM EuroDOCIS 3.0 Kanäle sind!?!
sptzr
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 13.07.2020, 14:06
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VF West] Pegel zu hoch - welche Dose?

Beitrag von sptzr »

Oh, ich habe leider das "-" übersehen. Shame on me :wand:
Vielen Dank trotzdem :grin: