GigaHFC und Remote PHY

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
Edd1ng
Newbie
Beiträge: 90
Registriert: 03.11.2018, 18:21

Re: Umstellung auf DOCSIS 3.1: Internet plötzlich sehr langsam nach und extrem viele Fehler

Beitrag von Edd1ng »

Du schreibst oben das R-PHY schon lange eingesetzt wird als COAX-Glasfaser-Wandler was schlichtweg falsch ist.
es ist eine Node mit digitalem uplink und nicht nur irgend ein wandler.
und auf grund des digitalen uplinks stellet die R-Phy Node die QAM selber her ohne das die z.b. im Downstream von einem EDGE-QAM im HUB generiet und über die Analoge faser übertragen werden müssen.

Flole
Insider
Beiträge: 3110
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Umstellung auf DOCSIS 3.1: Internet plötzlich sehr langsam nach und extrem viele Fehler

Beitrag von Flole »

Casa's Remote-Phy ist aber nicht wirklich was anderes, da wird der ganze MAC Teil im CMTS abgehandelt. Und genau das wird teilweise ja auch genutzt (aus den oben genannten Gründen).

Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 13231
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: Umstellung auf DOCSIS 3.1: Internet plötzlich sehr langsam nach und extrem viele Fehler

Beitrag von DerSarde »

Hm, es ist doch schon so?

Fibernode -> reiner Signalumsetzer von Glasfaser auf Koax (die bereits im EDGE QAM und CMTS modulierten Träger werden per RFoG (RF over Glass) bis zum Fibernode und dort 1:1 ohne inhaltliche Änderungen wieder auf Koax umgesetzt)
Remote-PHY -> EDGE QAM und CMTS wandern in den bisherigen Fibernode (die Signale werden digital bis dorthin übertragen, erst dort werden dann die Träger moduliert und über Koax ins Segment eingespeist)

Mir wäre übrigens auch nicht bekannt, dass mit den CMTS von Casa schon irgendwo Komponenten eingesetzt werden, die in Richtung Remote-PHY gehen.
Bleibt zuhause! Stay home!

Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West (ehem. Unitymedia)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)

Edd1ng
Newbie
Beiträge: 90
Registriert: 03.11.2018, 18:21

Re: Umstellung auf DOCSIS 3.1: Internet plötzlich sehr langsam nach und extrem viele Fehler

Beitrag von Edd1ng »

Remote-PHY = EDGE QAM im Node
Remote MACPHY/CCAP = EDGE QAM und CMTS im Node

Was Vodafone da einsetzt scheint R-MAC-PHY/CCAP zu sein mit CMTS im Node bzw sogar schon virtualisiert.
Da fällt das Hardware CMTS weg

Flole
Insider
Beiträge: 3110
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Umstellung auf DOCSIS 3.1: Internet plötzlich sehr langsam nach und extrem viele Fehler

Beitrag von Flole »

Es wurde auf der ANGA COM mal so kommuniziert (also das man die Casa Lösung nutzt), ob das ganze nun stimmt oder nicht kann ich nicht sagen. Es macht aber eigentlich keinen Sinn dort falsche Informationen zu verbreiten (genauso wie es auch keinen Sinn macht das nicht zu verwenden).

Flole
Insider
Beiträge: 3110
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Umstellung auf DOCSIS 3.1: Internet plötzlich sehr langsam nach und extrem viele Fehler

Beitrag von Flole »

Edd1ng hat geschrieben:
17.06.2020, 21:42
Was Vodafone da einsetzt scheint R-MAC-PHY/CCAP zu sein mit CMTS im Node bzw sogar schon virtualisiert.
Da fällt das Hardware CMTS weg
Jein, das CMTS ist Hamonics CableOS das auf jedem normalen Server läuft und sich um Registrierung etc. kümmert. Es ist zwar kein klassisches CMTS aber doch irgendwie auch ein CMTS auch wenn die Software auf "normaler Hardware" läuft.