GigaHFC und Remote PHY

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
Flole
Insider
Beiträge: 3039
Registriert: 31.12.2015, 01:11

GigaHFC und Remote PHY

Beitrag von Flole »

NoNewbie hat geschrieben:
17.06.2020, 18:22
Die Umstellungen auf Remote-Phy finden nachts statt.
Du meinst GigaHFC, Remote Phy wird doch schon oft genutzt (als Glasfaser-Coax Wandler).

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 10811
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Umstellung auf DOCSIS 3.1: Internet plötzlich sehr langsam nach und extrem viele Fehler

Beitrag von spooky »

:streber: Warum? Warum immer das letzte Wort haben zu müssen?
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Komplett
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable

Flole
Insider
Beiträge: 3039
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Umstellung auf DOCSIS 3.1: Internet plötzlich sehr langsam nach und extrem viele Fehler

Beitrag von Flole »

Damit diese falschen Informationen sich nicht noch weiter verbreiten, das wird jetzt schon oftmals synonym verwendet obwohl es das nicht ist. Manchmal habe ich den Eindruck du findest es gut wenn hier falsche Informationen im Forum stehen und hast etwas dagegen wenn das korrigiert wird, dabei solltest gerade du als Mod (und damit "Helfer" des Forenbetreibers) doch auch ein Interesse an einem fachlich korrekten Forum haben.

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 10811
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Umstellung auf DOCSIS 3.1: Internet plötzlich sehr langsam nach und extrem viele Fehler

Beitrag von spooky »

https://www.golem.de/news/giax-vodafone ... 41410.html
Quelle: golem.de

Ich zitiere:
„Vodafone hat Wisi nach deren Abschluss mit der Lieferung der Systemtechnik einschließlich der Remote-PHY-Komponenten sowie der Koordination und Realisation des Ausbaus der Kabelnetze beauftragt.“
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Komplett
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable

Flole
Insider
Beiträge: 3039
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Umstellung auf DOCSIS 3.1: Internet plötzlich sehr langsam nach und extrem viele Fehler

Beitrag von Flole »

Und wo genau geht da jetzt draus hervor das bislang kein Remote-Phy genutzt wurde? Das GigaHFC auch Remote-Phy nutzt ist klar (würde ja anders auch wenig Sinn machen), aber bislang wurde es eben auch genutzt als Glasfaser-Coax-Wandler. Oder willst du behaupten das teilweise 50km mit Coax überbrückt werden und das mit vielen Kabeln parallel die dann zu unterschiedlichen Segmenten gehen? Nicht zu vergessen das ständige Verstärken und die Einstrahlung mal ganz außer acht gelassen die auf so einer Strecke passieren kann.

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 10811
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Umstellung auf DOCSIS 3.1: Internet plötzlich sehr langsam nach und extrem viele Fehler

Beitrag von spooky »

Hast du andere Quellen, die man verifizieren kann?
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Komplett
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable

Flole
Insider
Beiträge: 3039
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Umstellung auf DOCSIS 3.1: Internet plötzlich sehr langsam nach und extrem viele Fehler

Beitrag von Flole »

Wofür willst du denn eine Quelle? Wo die CMTS stehen solltest du eigentlich wissen (oder nachschauen können), wie weit deren Einflussbereich ist kannst du hier im Forum sehen (da gibt's ja Karten in den Ausbau-Threads) und dann kannst du von Luftlinie ausgehen (kürzer wirds ja nicht) und schon hast du die minimale Länge für das am weitesten entfernte Segment. Das auf der Strecke verstärkt werden muss sollte dann eigentlich selbstverständlich sein wenn dir klar wird über welche Längen man dort redet.

Ansonsten gibt's halt noch die Erklärung was bei einer Segmentierung passiert von Vodafone selbst: https://forum.vodafone.de/t5/Internet-T ... -p/1197390
Auch da wird deutlich das Fibernodes über Glasfaser angebunden sind (bei dem Namen nicht wirklich überraschend) und wenn man sich anschaut was ein Remote Phy eigentlich ist (eine Verschiebung/Ausgliederung der Anbindung des Layer 1 vom CMTS) dann stellt man fest das dies von Fibernodes und GigaHFC gleichermaßen erfüllt wird.

Edd1ng
Newbie
Beiträge: 90
Registriert: 03.11.2018, 18:21

Re: Umstellung auf DOCSIS 3.1: Internet plötzlich sehr langsam nach und extrem viele Fehler

Beitrag von Edd1ng »

Flole hat geschrieben:
17.06.2020, 18:56
Und wo genau geht da jetzt draus hervor das bislang kein Remote-Phy genutzt wurde? Das GigaHFC auch Remote-Phy nutzt ist klar (würde ja anders auch wenig Sinn machen), aber bislang wurde es eben auch genutzt als Glasfaser-Coax-Wandler. Oder willst du behaupten das teilweise 50km mit Coax überbrückt werden und das mit vielen Kabeln parallel die dann zu unterschiedlichen Segmenten gehen? Nicht zu vergessen das ständige Verstärken und die Einstrahlung mal ganz außer acht gelassen die auf so einer Strecke passieren kann.
Bislang wurden Nodes mit analogem Glasfaser-uplink benutzt.
R-Phy ist eine Node mit digitalem.

Falls eine virtuelle Segmentierung mittels GigaHFC stattfindet muss quasi R-PHY zum einsatz kommen wegen dem digitalen uplink.
Kann aber auch bei einem normalen Nodesplit genutzt werden.

von den CMTS laufen keine COAX-Leitungen bis in die Orte das sind glasfaser digitale bzw Analog beschaltete.
Die coax-leituing die man am CMTS sieht welche übrigends den Upstream darstellen werden auf analoge glasfaser gewandelt

Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1490
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Umstellung auf DOCSIS 3.1: Internet plötzlich sehr langsam nach und extrem viele Fehler

Beitrag von NoNewbie »

Bei Remote-Phy kann man die CMTS eben nicht mehr zuordnen.
Diese Nodes sind eben direkt an einem B-PoP angebunden und nicht an einer direkten CMTS.

Flole
Insider
Beiträge: 3039
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Umstellung auf DOCSIS 3.1: Internet plötzlich sehr langsam nach und extrem viele Fehler

Beitrag von Flole »

Du redest schon wieder über GigaHFC (oder irgendwelche anderen Lösungen), bei Casa's Remote Phy werden diese an ein Casa CMTS angeschlossen (die sind sogar teilweise öffentlich dokumentiert). Es entfällt damit also die (oben angesprochene und früher verwendete) Coax-Modulation und Coax-Fiber Umwandlung, das sowas für das Signal besser ist dürfte offensichtlich sein und natürlich ist das ganze auch preislich nicht ganz uninteressant wenn man Komponenten sparen kann (das spart ja auch noch Strom, Platz, Wärme und Wartungsaufwand).