[VF West] Verständnisfrage zur DOCSIS Modulation

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
Nachtwesen
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 14.05.2020, 11:29

[VF West] Verständnisfrage zur DOCSIS Modulation

Beitrag von Nachtwesen »

Hallo zusammen,

mein Anschluss ist gestört, da durch eine Einstrahlung das Modem (VF Station) im Upstream permanent zwischen QAM64 und QAM16 wechselt und es durch dieses ständige hin und her zu Aussetzern kommt. Techniker war heute da, liegt nicht an mir, hat ne NE3 festgestellt. Nun zu meiner Frage:

Ist mein Wissensstand richtig, dass wenn EIN Kunde auf die QAM16 (Up) fällt, ALLE anderen Modems im gleichen Segment dies auch tun (gleiche Modulation im ganzen Segment)? Schwächstes Glied und so?

Wenn das stimmt, dann müsste das ganze Segment das gleiche Störungsbild wie ich haben?

Danke für eine kurze Aufklärung. Schönen Feiertag euch!

Flole
Insider
Beiträge: 3110
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Verständnisfrage zur DOCSIS Modulation

Beitrag von Flole »

Ja das ist für einen nicht-Docsis 3.1 Upstream korrekt. Da die noch überwiegend genutzt werden hat wahrscheinlich das ganze Segment diese Störungen.

Nachtwesen
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 14.05.2020, 11:29

Re: Verständnisfrage zur DOCSIS Modulation

Beitrag von Nachtwesen »

Lieben Dank für Deine Antwort.

Normalerweise sind die Werte nicht so schlecht und ein Anschluss mit QAM16 kann ja sehr gut laufen. Das Problem hier ist halt echt, dass durch eine Einstrahlung die Modulation minütlich hin und herwechselt. Bei jedem Wechsel kommt es zu ganz kurzen Aussetzern die halt nur durch die Masse auffallen. Wenn dies nun bei allen Modems im Segment ist, dann wundere ich mich wirklich wieso ich Vodafone hinterherrennen muss und sich scheinbar niemand sonst beschwert :(.

Flole
Insider
Beiträge: 3110
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Verständnisfrage zur DOCSIS Modulation

Beitrag von Flole »

Ich kenne viele denen es nicht mal auffallen würde: Wenn man nur im Internet surft und keine zeitkritischen Online-Spiele spielt dann merkt man das nicht. Die Webseite hängt dann mal kurz oder die Mitspieler brauchen ne Sekunde länger, alles aber nicht dramatisch.

Nachtwesen
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 14.05.2020, 11:29

Re: Verständnisfrage zur DOCSIS Modulation

Beitrag von Nachtwesen »

Ja so wird es sein Flole, leider zu meinem Nachteil. Vodafone bleibt nämlich auf dem Standpunkt, das man den Wechsel der Modulation nicht wirklich merkt und auch QAM16 ok sind (was ansich ja auch stimmt). Daher immer wieder Ticket zu. Der Techniker heute machte mir auch wenig Hoffnung. Er sah das Problem, meinte aber die Werte seien nicht schlecht genug um VF zum Handeln zu bewegen. Schließlich ist der Modulationswechsel ja eine ganz normale Sache und keine Störung. Das es im Minutentakt passiert interessiert die nicht.