Internet nur im Verteilerkasten

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2387
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Internet nur im Verteilerkasten

Beitrag von Menne »

das kann dir nur der Elektriker sagen , der das geplant hat, sprich mit der Hausverwaltung was du machen kannst, ohne die würde ich erst mal nix machen!
Der Glubb is a Depp!

Fabian
Insider
Beiträge: 2710
Registriert: 14.06.2009, 14:21
Wohnort: Region 7

Re: Internet nur im Verteilerkasten

Beitrag von Fabian »

berrx hat geschrieben:
09.05.2020, 20:15
Wieso macht man sowas? Das ist ein Neubau und alles ist auch auf Vodafone ausgelegt, Kabel in der Miete inklusive. wozu dann in allen Räumen Multimedia Dosen?


Es ist wohl üblich, nur eine Antennendose für Internet zu beschalten. Es soll vermieden werden dass Fernseher den Rückkanal stören.
So wie es verkabelt ist, kann der gewünschte Zustand aber relativ leicht erreicht werden. Ein Rückkanal Filter käme zweckmäßigerweise hinter den Verteiler.
Dann kann man die Multimediadose, die mit Internet versorgt wird, aussuchen.
berrx hat geschrieben:
09.05.2020, 20:15
Ich kann doch da nicht einfach dran rumschrauben. Entweder muss ich die Wohnungsgenossenschaft anrufen oder Vodafone direkt? Aber danke für eure Hinweise jetzt weiß ich wenigstens wo der Fehler liegt.
Ich würde die vorhandene btv-MMD-12-HPF

https://shop.brauntelecom.de/Antennenst ... 2-HPF.html

durch eine BSD 963-12N

https://axing.com/produkt/bsd96312n/

ersetzen oder ersetzen lassen. An diese Dose wird kein Fernseher angeschlossen, deshalb von dort auch keine Störeinkoppelung.
Da die erste Dose nicht unbedingt benötigt wird, kann man die beiden Innenleiter der Kabel in der Dose auch miteinander verbinden. Dazu benötigt man nur ein kurzes Stück Draht.

Die Wohnungsgenossenschaft anzurufen, ist aber sicher nicht verkehrt.

Flole
Insider
Beiträge: 3110
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Internet nur im Verteilerkasten

Beitrag von Flole »

Fabian hat geschrieben:
09.05.2020, 23:31
Da die erste Dose nicht unbedingt benötigt wird, kann man die beiden Innenleiter der Kabel in der Dose auch miteinander verbinden. Dazu benötigt man nur ein kurzes Stück Draht.
Bitte was hast du denn damit vor?

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelfreak
Beiträge: 1169
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Internet nur im Verteilerkasten

Beitrag von NE3_Technician »

Was genau machst du mit dem kurzen Stück Draht ?
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

Hoppelhase
Fortgeschrittener
Beiträge: 362
Registriert: 26.07.2017, 18:42

Re: Internet nur im Verteilerkasten

Beitrag von Hoppelhase »

🤫

.

Trick_17.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

berrx
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 25.11.2018, 19:54

Re: Internet nur im Verteilerkasten

Beitrag von berrx »

Nachdem ich jetzt die Multimediadose im Verteilerkasten auf die hier vorgeschlagene Durchgangsdose austauschen wollte musste ich feststellen das in den beiden anderen Räumen gar keine Multimediadosen sind. Das sind Kathrein ESD 30. so wie ich das verstanden habe sind die für Sat Anschluss. Auch wenn das Modem hier dran passt funktioniert das nicht. Ich verzweifel hier bald. Ich weiß nicht was das soll hier. Vielleicht muss das Modem wirklich im Flur im Verteilerkasten bleiben und darf einfach nicht in die anderen Räume.
Gegen welche Dose müsste ich den die Kathrein austauschen? Kann ich da eigentlich irgendein Fehler machen oder die ganze Anlage im Haus stören? Nicht das es da noch Ärger gibt. Jede der 14 Wohneinheiten geht einzeln in den Keller in einen abgeschlossenen Vodafone Schrank.

Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4429
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: Internet nur im Verteilerkasten

Beitrag von Besserwisser »

ESD 30 sind doch SAT-Stichdosen?
Wie ist das da durchgeschleift?

berrx
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 25.11.2018, 19:54

Re: Internet nur im Verteilerkasten

Beitrag von berrx »

Besserwisser hat geschrieben:
07.06.2020, 21:01
ESD 30 sind doch SAT-Stichdosen?
Wie ist das da durchgeschleift?
Da ist nichts durch geschleift. Die beiden Dosen (Wohnzimmer & Schlafzimmer) gehen an diesen zweifach Verteiler (schwarzes Kabel) wie das auf den Fotos auf der ersten Seite auch zu sehen ist.

Flole
Insider
Beiträge: 3110
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Internet nur im Verteilerkasten

Beitrag von Flole »

berrx hat geschrieben:
07.06.2020, 20:53
Kann ich da eigentlich irgendein Fehler machen oder die ganze Anlage im Haus stören?
Selbstverständlich kann das passieren, und du kannst sogar ein gesamtes Segment mit teilweise über 1000 Häusern stören. Insbesondere wenn man auf solche Ratschläge hört die einen Draht da irgendwie ranbasteln wollen.

Hoppelhase
Fortgeschrittener
Beiträge: 362
Registriert: 26.07.2017, 18:42

Re: Internet nur im Verteilerkasten

Beitrag von Hoppelhase »

Moin,

• den alten 2-fach Verteiler mit einem 3-fachen »BVE 30-01« ersetzen
• an dessen Eingang kommt das Kabel von der vorhandenen braun TeleCom MMD (Pfeil oben)
• an deren drei Ausgänge kommen einmal die zwei Kabel zum WZ / SZ und zur »BSD 963-11N« im Verteilerschrank
• im WZ & SZ werden die vorhandenen ESD-30 SAT Dosen ebenfalls mit der BSD 963-11N ersetzt
alternativ ginge auch;
• ein 3-fach Abzweiger »BAB 3-10«
• und jeweils eine »BSD 963-00N«
Angaben sind wie immer ohne Gewähr