2 Verträge an einem Anschluß

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
Wischi1812
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 05.03.2020, 07:10

2 Verträge an einem Anschluß

Beitrag von Wischi1812 »

Hallo,

ich bin neu hier und bin am überlegen ob ich Vodafone Kabel Internet mal eine Chance geben soll. Ich bin schon seit einigen Jahren Kunde bei der Telekom und auch sehr zufrieden. Die Zuverlässigkeit ist 1A. Da Vodafone nun aber 1 Gigabit anbietet komme ich in Versuchung.

Zu meiner Situation:

Ich wohne in einem Zweifamilienhaus. Unsere Nachbarn sind 70+ und haben wohl kein Vodafone Kabel Internet. Wir sind beide Mieter. Unser Vermieter hat mal erwähnt, dass es wohl nur einen Vertrag/Anschluß für das Haus bei Vofaone gibt. Meine Frage ist nun, könnten theoretisch trotzdem zwei Kabel Internetverträge auf den einen Hausanschluß laufen? Ich habe Fotos von der Verkabelung an den Post angeheftet.

Vielen Dank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2448
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: 2 Verträge an einem Anschluß

Beitrag von Menne »

an nen Anschluß im Haus können 100 oder Verträge geschlossen werden!

Es muss halt ein Koaxkabel in deine Wohnung gehn, wenn nicht muss der Vermieter zustimmen um eines verlegen zu lassen!
Der Glubb is a Depp!
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4480
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: 2 Verträge an einem Anschluß

Beitrag von Besserwisser »

Mehrere Verträge pro Haus sind möglich.

Einbaulage HAV ist verkehrt.
Kabelkennzeichnungstüllen fehlen.
Erdwinkel wird als PA-Verteilpunkt genutzt.

:fahne:
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2448
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: 2 Verträge an einem Anschluß

Beitrag von Menne »

das hat alles nix mit der Funktion zu tun, der Techniker hat nur a bissel geschlampt, von der Anlage geht keine Gefahr für Leib und Leben aus.
Der Glubb is a Depp!
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 4480
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: 2 Verträge an einem Anschluß

Beitrag von Besserwisser »

Doch.
Ich bekomme da einen Herzinfarkt.

:roll:
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2448
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: 2 Verträge an einem Anschluß

Beitrag von Menne »

na dann! Er hätte ne Montageplatte verwenden können, und den Verstärker anders rum montieren können, aber .....
Der Glubb is a Depp!
Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelfreak
Beiträge: 1169
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: 2 Verträge an einem Anschluß

Beitrag von NE3_Technician »

Wischi1812 hat geschrieben:
20.03.2020, 21:56
Hallo,

ich bin neu hier und bin am überlegen ob ich Vodafone Kabel Internet mal eine Chance geben soll. Ich bin schon seit einigen Jahren Kunde bei der Telekom und auch sehr zufrieden. Die Zuverlässigkeit ist 1A. Da Vodafone nun aber 1 Gigabit anbietet komme ich in Versuchung.

Zu meiner Situation:

Ich wohne in einem Zweifamilienhaus. Unsere Nachbarn sind 70+ und haben wohl kein Vodafone Kabel Internet. Wir sind beide Mieter. Unser Vermieter hat mal erwähnt, dass es wohl nur einen Vertrag/Anschluß für das Haus bei Vofaone gibt. Meine Frage ist nun, könnten theoretisch trotzdem zwei Kabel Internetverträge auf den einen Hausanschluß laufen? Ich habe Fotos von der Verkabelung an den Post angeheftet.

Vielen Dank
Du kannst einen Anschluss bei VDF ordern. Es ist alles kein Problem.
Da die Anlage schon da ist und das Objekt damit "aufgerüstet" , wird dir die Vodafone einen Router zuschicken, den du dann selbst installieren kannst (Selfinstall)

Wie gut das läuft ist eine andere Sache , kann man vorher nicht sagen.

Warum du als zufriedener Telekomkunde wechseln willst , musst du selber wissen.
Wenn ich zufrieden wäre würde ich alles lassen wie es ist. :)

Zur Anlage :

Wenn es nur zwei Mietparteien sind müssen keine Beschriftungsringe angebracht werden, weil's das bei der VDF wie ein EFH behandelt wird .
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:
Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1548
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: 2 Verträge an einem Anschluß

Beitrag von NoNewbie »

Doch es müssen Beschriftungen angebracht werden.
Das habe ich selbst schon als WZ bekommen und da waren alle Diskussionen erfolglos.
Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelfreak
Beiträge: 1169
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: 2 Verträge an einem Anschluß

Beitrag von NE3_Technician »

NoNewbie hat geschrieben:
21.03.2020, 08:15
Doch es müssen Beschriftungen angebracht werden.
Das habe ich selbst schon als WZ bekommen und da waren alle Diskussionen erfolglos.
Die quetschen das Kabel und machen das Signal schlecht...einfach mal mit Fakten kommen ;)
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:
elo22
Newbie
Beiträge: 96
Registriert: 16.08.2009, 07:30

Re: 2 Verträge an einem Anschluß

Beitrag von elo22 »

Besserwisser hat geschrieben:
20.03.2020, 23:34
Erdwinkel wird als PA-Verteilpunkt genutzt.
Das hätte man auch ungeschnitten hin kriegen können.

Lutz