Vodafone mit Fritzbox, Kabel verlängern

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
tauro
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 09.12.2019, 16:02

Re: Vodafone mit Fritzbox, Kabel verlängern

Beitrag von tauro »

Super perfekt, genau nach sowas hab ich gesucht. Bei Amazon etc bekomme ich ja nur Standardlängen und dann muss ich entweder mit Kupplungen arbeiten oder hab dann entsprechend zu viel Kabel übrig.

Eine Frage hätte ich allerdings noch:
Brauche ich für beide Anschlüsse die von der Multimediadose weggehen den F-Stecker oder brauche ich da unterschiedliche?

Hoppelhase hat geschrieben:
10.12.2019, 00:45
Das Wohnzimmer soll wohl einmal auf links gedreht werden und da macht sich eine Fritte hinter einer Eckcouch oder Schrankwand schlecht.
Genau das ist der Grund :)

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelexperte
Beiträge: 988
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Vodafone mit Fritzbox, Kabel verlängern

Beitrag von NE3_Technician »

tauro hat geschrieben:
10.12.2019, 06:49


Eine Frage hätte ich allerdings noch:
Brauche ich für beide Anschlüsse die von der Multimediadose weggehen den F-Stecker oder brauche ich da unterschiedliche ?
Schau dir doch die Kabel an die jetzt dran sind . Die neuen müssen an den Enden genauso aussehen :)

Man könnte die Fritzbox ja auch so anbringen, dass man trotzdem rankommt ohne jedes Mal die Couch umzusetzen. Da ich die leitungswerte nicht kenne, würde ich immer noch LAN Kabel empfehlen.
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

janschmidt112
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 05.08.2019, 21:22

Re: Vodafone mit Fritzbox, Kabel verlängern

Beitrag von janschmidt112 »

Also die Fritzbox wird über ein Kabel mit F-Steckern beidseitig verbunden, der Receiver allerdings über ein Kabel mit IEC Stecker / IEC Buchse. Eine 2. Überlegung für dich währe: Ist die jetzige Multimedia Dose mit einem Kabel oder mit 2 Kabeln hinten angeschlossen? Wenn es sich um eine Enddose handelt ( nur 1 Kabel hinten angeschlossen) würde ich dieses Kabel mit einem F Stecker versehen, und dann dieses eine Kabel verlängern und bis zum neuen Platz für TV und Modem platzieren, und dort Aufputz die Multimedia Dose anbringen. Dann sparst du dir zumidest das 2. Kabel zu ziehen. Geht aber nur bei einer Enddose. Und gute Kabel die auch preislich interessant sind gibt es auch bei www.Reichelt.de