Übersicht Modemwerte

Für alle Technik-Themen bezogen auf Internet und Telefonie, die weder AVM- noch Arris-/Technicolor-/Compal-/Sagemcom-/Hitron-Produkte betreffen. Speedprobleme werden hier lediglich thematisiert, wenn sie auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind (die nicht zu den o.g. Produkten zählen).
Forumsregeln
Forenregeln
dudenhöfer
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 10.10.2020, 20:29
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von dudenhöfer »

Hallo,

ich möchte mal gerne wissen, ob ich meine Pegelwerte MSE ( alle um -37dB) und die Hohe Zahl an nicht korrigierbaren Fehlern richtig interpretiere. " Darf nicht sein!"
Wenn dem so ist, liegt es eher an meiner FB 6590 oder an VFW?
Es wäre nett, wenn dort mal jemand mit Ahnung drüber schaut und mir ggf. schreibt, was ich machen kann/ soll.

Danke!

Glück Auf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flole
Insider
Beiträge: 3870
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von Flole »

dudenhöfer hat geschrieben:
16.10.2020, 14:23
ich möchte mal gerne wissen, ob ich meine Pegelwerte MSE ( alle um -37dB) und die Hohe Zahl an nicht korrigierbaren Fehlern richtig interpretiere. " Darf nicht sein!"
Da müsstest du mal in deinen Vertrag schauen, wenn da irgendwas zu den Werten steht dann gilt das, ansonsten darf der Provider sein Netz betreiben wie er möchte, solange deine Geschwindigkeit erreicht wird ist das völlig egal.
dudenhöfer hat geschrieben:
16.10.2020, 14:23
Wenn dem so ist, liegt es eher an meiner FB 6590 oder an VFW?
Es wäre nett, wenn dort mal jemand mit Ahnung drüber schaut und mir ggf. schreibt, was ich machen kann/ soll.
Einen Speedtest um die Geschwindigkeit zu überprüfen.
dudenhöfer
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 10.10.2020, 20:29
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von dudenhöfer »

Flole hat geschrieben:
16.10.2020, 16:36

Da müsstest du mal in deinen Vertrag schauen, wenn da irgendwas zu den Werten steht dann gilt das, ansonsten darf der Provider sein Netz betreiben wie er möchte, solange deine Geschwindigkeit erreicht wird ist das völlig egal.

Ich wusste gar nicht, dass diese Werte im Vertrag stehen, da muss ich mal suchen. Eigentlich dachte ich, man könne anhand der Werte Aussagen zu der techn. Korrektheit und ggf. zu den daraus resultierenden Fehlern o.ä. treffen.
Flole hat geschrieben:
16.10.2020, 16:36
Einen Speedtest um die Geschwindigkeit zu überprüfen.
Habe ich gemacht. in den letrzten Tagen brachte "Breitbadmessung" Werte zwischen 2,69 und 129 Mbit/s zu Tage.
Flole
Insider
Beiträge: 3870
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von Flole »

dudenhöfer hat geschrieben:
16.10.2020, 22:45
Ich wusste gar nicht, dass diese Werte im Vertrag stehen, da muss ich mal suchen.
Tun sie üblicherweise auch nicht, und damit können die egal sein, denn das einzige was zählt ist die Geschwindigkeit. Die passt aber bei dir auch nicht, daher solltest du eine Störung melden wenn du dir sicher bist das es nicht an deinen Geräten liegt.
dudenhöfer
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 10.10.2020, 20:29
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von dudenhöfer »

Weil es meine FB ist, dachte ich, man könne ggf. an den Werten erkennen, ob es an VFW liegt.
Denn für den Techniker-Einsatz wollte mir die Dame am anderen Ende 99 Euronen in Rechnung stellen.
Nur auf meine Intervention hin wollte sie notieren, dass wenn der Fehler nicht bei mir läge, ich auvch nicht zahlen bräuchte.
Als die Firma dann bei mir anrief, um einen Termin zur Montage einer zweiten Dose zu machen :shock: war das Ticket hinfällig
und wollte erst mal noch selber nachforschen, warum es bei mir so langsam ist.

Aber wenn ich es dann richtig verstehe, stehen langsame Geschwindigkeit und Modemwerte nicht im Zusammenhang?
Flole
Insider
Beiträge: 3870
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von Flole »

Das kann schon zusammenhängen, aber es kann auch etwas anderes sein. Auf den ersten Blick fehlen da scheinbar 2 Kanäle und nach unten scheinen die Pegel auch abzufallen, das sieht zumindest erstmal komisch aus. Ob nun die Fritzbox kaputt ist, einfach mal neugestartet werden muss (ja auch das gibt es) oder es doch ein Problem im Netz ist oder einfach nur das Modemanschlusskabel defekt ist kann man daraus nicht sehen, mein Misstrauen in FritzBoxen ist die letzen Wochen extrem gestiegen (aber daran war die 6591 schuld, also so wirklich auf die 6590 übertragen kann man das auch nur bedingt). Das Kabel würde ich jetzt erstmal ausschließen, dafür wäre die Flanke doch etwas steil. Eine solch steile Flanke könnte auch ein TV-Sperrfilter verursachen, ist der Anschluss relativ neu (also der Internetvertrag) oder läuft der schon ein paar Jahre? Hast du TV gebucht?
dudenhöfer
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 10.10.2020, 20:29
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von dudenhöfer »

Hallo,

TV habe ich nicht, einfach nur 2Play. Das Kabel schließe ich auch mal aus, da ich die FB auch schon mit dem originalen damals von UM mitgelieferten Kabel im Keller am HÜP (ist doch die ganze Mimik an der die FB angeschlossen wird?) angeschlossen habe und dort war die Volatilität der Bandreite ähnlich. Der Vertrag läuft schon ein paar Jahre. Was ich nur merkwürdig finde ist, dass in meinem Konto noch die Downloaddaten (25Mit/s) von meinem ersten Vertrag bei UM drinstehen. Neu gestartet hatte ich schon mal, ohne große Auswirkungen. Könnte ich eigentlich auch mal einen Werksreset der FB durchführen und eine Wiederherstellung der Daten ggf machen, ohne dass es Probleme mit dem Anschluss gibt? Oder könnte es sein, dass dann meine FB nicht mehr erkannt wird? Die Anmeldedaten habe ich ja noch.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Webmark
Kabelfreak
Beiträge: 1379
Registriert: 22.07.2010, 21:13
Wohnort: Raum KL
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von Webmark »

Was die Modemwerte anbelangt kommt es auch darauf an, ob die nicht korrigierbaren Fehler kontinuierlich oder nur temporär auftreten.
Red Internet & Phone 1000 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . DOCSIS 3.0 - 32/4 Kanäle . DOCSIS 3.1 - 1/0 Kanal . FRITZ!OS: 7.21 | FRITZ!Repeater 2400 . FRITZ!OS: 7.20 | FRITZ!Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.20 [Stand: 03.09.2020]
dudenhöfer
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 10.10.2020, 20:29
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von dudenhöfer »

Webmark hat geschrieben:
18.10.2020, 17:29
Was die Modemwerte anbelangt kommt es auch darauf an, ob die nicht korrigierbaren Fehler kontinuierlich oder nur temporär auftreten.
Ich glaube sie steigen kontinuierlich an, kann es aber nicht genau beziffern. Wenn ich die FB aber neu starte, bleiben die nicht korrigierbaren Fehler nicht lange auf 0.
raxxis990
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 11.01.2015, 12:41

Re: Übersicht Modemwerte

Beitrag von raxxis990 »

Kann mir einer sagen warum ich jetzt nur noch 3 Upstream Kanäle habe statt 4?

was sagen die werte so zur 106/6,4 Leitung
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.