[VFKD] Nur 1 Upstream-Kanal DOCSIS 3.0

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland, von Vodafone West (ehem. Unitymedia) bzw. im Rahmen der eazy-Tarife verschickten Kabelrouter der Marken Arris, Technicolor, Compal, Sagemcom und Hitron. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
gerd.heinze
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 15.10.2021, 11:18
Bundesland: Berlin

[VFKD] Nur 1 Upstream-Kanal DOCSIS 3.0

Beitrag von gerd.heinze »

Lange Zeit wurde in meinem CH4766CE im Upstream vier Kanäle benutzt. (36,2 / 45,8 / 52,2 / 58,6 MHz ). Seit einigen Tagen (ich habe es am 13.10.21 nach einem vom Kabelrouter selbständig gemachten Neustart erstmals bemerkt) wird nur noch ein Upstream-Kanal mit einer bisher nicht benutzten Frequenz verwendet:

44600000 Hz, 115 dBμV, 64qam, Symbolrate 5.120, Kanal ID 2

Der Pegel ist auch außerhalb der Toleranzen und liegt im Einstufungsbereich "Sofortige Beseitigung".

Was kann da gemacht werden? Die Download- und Uploadwerte liegen zwar im Normalbereich (50 MBit down / 5 MBit up), trotzdem führt die Benutzung von nur einem Upstream bei starker Auslastung des Segments zu verringerter Uploadgeschwindigkeit.

Beste Grüße
Gerd
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 3058
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] Nur 1 Upstream-Kanal DOCSIS 3.0

Beitrag von Menne »

Mal alle posten,am besten nen Screen machen, die Hotline anrufen damit die jemanden rausschicken der den Fehler sucht!
Der Glubb is a Depp!
Flole
Insider
Beiträge: 6134
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Nur 1 Upstream-Kanal DOCSIS 3.0

Beitrag von Flole »

gerd.heinze hat geschrieben: 15.10.2021, 11:53 Der Pegel ist auch außerhalb der Toleranzen und liegt im Einstufungsbereich "Sofortige Beseitigung".
Naja, nur weil jemand sagt er hätte gerne das es sofort beseitigt wird muss Vodafone da noch lange nicht drauf hören.
gerd.heinze hat geschrieben: 15.10.2021, 11:53 Was kann da gemacht werden? Die Download- und Uploadwerte liegen zwar im Normalbereich (50 MBit down / 5 MBit up), trotzdem führt die Benutzung von nur einem Upstream bei starker Auslastung des Segments zu verringerter Uploadgeschwindigkeit.
Sinkt die Uploadgeschwindigkeit unter die Angaben aus dem Produktinformationsblatt entsprechend der Vorgaben der BNetzA? Wenn ja dann Störung melden, wenn nicht dann ist doch alles in Ordnung.
Alex-MD
Fortgeschrittener
Beiträge: 310
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VFKD] Nur 1 Upstream-Kanal DOCSIS 3.0

Beitrag von Alex-MD »

Menne hat geschrieben: 15.10.2021, 11:57 Mal alle posten
Wozu? Du willst doch sowieso gleich die Hotline anrufen das die einen Techniker schicken.

Das der Upload bei 115 liegt wurde doch geschrieben und das es nur den einen gibt.
Bei 115 ist es ja oftmals der Fall das nur noch ein Kanal da ist.

Wenn der Verstärker zugänglich ist und Eigentum und nicht noch 10 andere Wohnungen dran hängen dann kann man ja mal schauen ob selbst einpegeln hilft.
Dann wäre es natürlich hilfreich alle Werte zu sehen.

Auch möglich das Vodafone am System schraubt. Bei mir war das auch der Fall über mehrere Tage, da sprang der Upload immer mal wieder für längere Zeit um ziemlich genau 5 dBμV hin und her. Das erste mal fiel es mir Stunden nachdem ich eine neue Multimediadose montiert hatte auf. Dachte schon ich hätte gepfuscht.
Hab aber nicht gleich geprüft und am nächsten Tag war wieder alles so wie ich es eingepegelt hatte nach der Dosenmontage. Passierte noch ein paar mal und als dann letztendlich wieder alles passte über längere Zeit hatte ich auch stabil 4 x 64 quam. Zuvor wechselte die Modulation mindestens über ein halbes Jahr und 4x 64 sah ich in der Zeit fast nie.