[VFKD] Leitung hängt sich sporadisch auf seit Vodafone Station in Betrieb ist

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland, von Vodafone West (ehem. Unitymedia) bzw. im Rahmen der eazy-Tarife oder der O2-Tarife über Kabel verschickten Kabelrouter der Marken Arris, Technicolor, Compal, Sagemcom und Hitron. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
JoergR
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 20.11.2020, 15:15
Bundesland: Bayern

[VFKD] Leitung hängt sich sporadisch auf seit Vodafone Station in Betrieb ist

Beitrag von JoergR »

Hallo zusammen,

ich habe seit mehreren Wochen ein großes Problem mit meiner Leitung. Da mir VF nicht weiterhilft oder helfen kann, versuche ich hier mein Glück:
wen meine Leidensgeschichte im Original interessiert, hier ist der Link zum VF Kundenforum:
https://forum.vodafone.de/t5/St%C3%B6ru ... -p/2409579

In Kurzform:
Angefangen hat alles mit einem Upgrade auf 500 Mbit/s und Tausch des Routers. Seit dem Moment ist die Leitung (nur Internet + Telefon, TV ist davon nicht betroffen) in dem Sinne instabil dass der Router mal nach 15 Minuten, mal nach 2 Stunden oder sogar erst nach 10 Tagen einen Neustart braucht. Es folgt keinem Muster und passiert zu allen möglichen Uhrzeiten. Der Vodafone Router denkt dabei er ist noch gesynct (alle LEDs leuchten weiß), aber Pingplotter hat 100% Paketverlust ab dem Router. Sobald der Router (Vodafone Station) neugestartet wird, funktioniert alles wieder X Zeiteinheiten lang einwandfrei.
Die Leitung wurde auf meinen Wunsch wieder auf 200Mbit/s heruntergedrosselt, aber es wirkt nichts. Ich habe eine öffentliche ipV4 Adresse von Vodafone.

-Hinweise:
-Mehrere Techniker vor Ort haben die Leitung gemessen und es sind alle Werte top in Ordnung
-Der Router (Hardwaretyp: 1.0.2) wurde schon zig mal getauscht, keine Besserung. Firmware 1.09 und jetzt 2.0.17-IMS-KDG
-kleine Nebenbemerkung: bei einem der Geräte ging mein IPSEC Vpn auf einmal nicht mehr, da gibts nen Beitrag auf Golem.de mit der neuen Firmware ist das Problem aber behoben.
-Der Router läuft bei mir in Bridgemode, dahinter ist eine Fritzbox 7590. Das Problem tritt aber auch auf wenn die Box als Router arbeitet und die Fritzbox nur als Client.
-Manchmal ist der VF Router unter 192.168.100.1 nicht mehr erreichbar, als ob er eingefroren wäre. Aber nicht immer, wenn ich es schnell merke kann ich per Weboberfläche neustarten
-Die Uhrzeit am VF Router stimmt nicht, man kann sie aber auch nicht einstellen. Https over LAN scheint auch nicht zu klappen obwohl aktiviert
-Im Ereignis steht eigentlich immer das gleiche wenn das Problem aufgetreten ist:

Code: Alles auswählen

Ereignisprotokoll
Datum
Uhrzeit
Details
Kategorie
10/01/2020	08:48:59	UTOPIA: IPv6 Blocked DROP	
Firewall
10/01/2020	04:26:20	UTOPIA: IPv6 Blocked DROP	
Firewall
10/01/2020	04:26:19	UTOPIA: IPv6 Blocked DROP	
Firewall
10/01/2020	04:26:14	UTOPIA: IPv6 Blocked DROP	
Firewall
/01/2020	08:47:07	[88000301]: Configuration Changed. ACS Setting Channel = 1.	
WLAN
10/01/2020	08:47:07	[88000301]: Configuration Changed. ACS Setting Channel = 36.	
WLAN
10/01/2020	04:37:52	[88000301]: Configuration Changed. ACS Setting Channel = 1.	
WLAN
10/01/2020	04:37:52	[88000301]: Configuration Changed. ACS Setting Channel = 36.	
WLAN
WLAN hab ich gar nicht aktiviert?

Hier meine Leitungswerte

Code: Alles auswählen

Downstream-Kanäle
Kanal ID	Kanaltyp	Frequenz (MHz)	Modulation	Empf. Signalstärke (dBmV)	SNR/MER (dB)	Lock Status
193	OFDM	151~324	256QAM	-1.1	39	JA
5	SC-QAM	602	256QAM	7.7	39	JA
1	SC-QAM	114	256QAM	7.6	40.4	JA
2	SC-QAM	130	256QAM	8	39	JA
3	SC-QAM	138	256QAM	8.4	40.4	JA
4	SC-QAM	146	256QAM	8	40.4	JA
6	SC-QAM	618	256QAM	8	39	JA
7	SC-QAM	626	256QAM	8.5	38.6	JA
8	SC-QAM	642	256QAM	8.5	39	JA
9	SC-QAM	650	256QAM	8.5	39	JA
10	SC-QAM	658	256QAM	8.5	39	JA
11	SC-QAM	666	256QAM	9	39	JA
12	SC-QAM	674	256QAM	9.5	39	JA
13	SC-QAM	682	256QAM	9.5	40.4	JA
14	SC-QAM	690	256QAM	9.1	39	JA
17	SC-QAM	698	64QAM	2.9	35	JA
18	SC-QAM	706	64QAM	3.4	35	JA
19	SC-QAM	714	64QAM	4.3	35	JA
20	SC-QAM	722	64QAM	4.8	35.2	JA
21	SC-QAM	730	64QAM	4.5	34.9	JA
22	SC-QAM	738	64QAM	4.6	35.5	JA
23	SC-QAM	746	64QAM	4.2	35.5	JA
24	SC-QAM	754	64QAM	4.7	35.4	JA
25	SC-QAM	762	64QAM	4.9	35.4	JA
26	SC-QAM	770	64QAM	4.9	35.5	JA
27	SC-QAM	778	64QAM	4.9	35	JA
28	SC-QAM	786	64QAM	4.7	35	JA
29	SC-QAM	794	64QAM	4.9	34.3	JA
30	SC-QAM	802	64QAM	5.3	34.9	JA
31	SC-QAM	810	64QAM	5.3	34.9	JA
32	SC-QAM	818	64QAM	4.9	34.4	JA
33	SC-QAM	826	64QAM	4.3	34.3	JA
34	SC-QAM	834	64QAM	3.6	33.8	JA
0	SC-QAM		UNSUPPORTED			NEIN
Upstream-Kanäle
Kanal ID	Kanaltyp	Frequenz (MHz)	Modulation	Send. Signalstärke (dBmV)	Ranging Status
12	SC-QAM	63	64QAM	46.8	Erfolgreich
9	SC-QAM	59	64QAM	45	Erfolgreich
11	SC-QAM	46	64QAM	44.5	Erfolgreich
10	SC-QAM	52	64QAM	44.8	Erfolgreich
Angehängt noch ein Pingplotter Beispiel.


Hat jemand eine Idee oder Lösungsansatz? Ich weiß nicht mehr was ich machen soll, der Vertrag läuft noch bis 11/21 erst dann könnte ich wieder auf DSL umsteigen.
Bin über jegliche Hilfe sehr dankbar!

Gruß
Jörg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
maik005
Kabelexperte
Beiträge: 981
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: [VFKD] Leitung hängt sich sporadisch auf seit Vodafone Station in Betrieb ist

Beitrag von maik005 »

Kleine Idee:

Bei meinem Bruder dauerte es Monate bis mal ein vernünftiger Techniker da war.
Er hatte das selbe Problem wie du.

Ursache war ein Kabel zwischen Kabeldose und Verstärker sowie der HÜP im Keller.
Klopfe mal "sanft" alle Komponenten ab und wackele "sanft" an den Kabeln.
Wenn du dadurch reproduzierbar den Ausfall der Internetverbindung auslösen kannst hast du dein Problem gefunden.
Ist es ein anderes Kabel als das von der Dose zum Router und du hast daran nichts gemacht, dann lass einen Techniker zur Behebung kommen.
maik005
Kabelexperte
Beiträge: 981
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: [VFKD] Leitung hängt sich sporadisch auf seit Vodafone Station in Betrieb ist

Beitrag von maik005 »

Er hat dann die Vodafone Box ausgetauscht. Die neue hat
Firmware NEU AR01.01.117.01_091718_70.PC20.10
Firmware ALT 1.0.9-IMS-KDG
Die alte war die Vodafone Station von Technicolor.
Die neue ist die Vodafone Station von Arris.
Sehen von außen Identisch aus bis auf die Modellnummer auf der Rückseite und das bei der einen der USB Port senkrecht und bei der anderen waagerecht ist.

EDIT:
https://forum.vodafone.de/t5/St%C3%B6ru ... -p/2219678
JoergR
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 20.11.2020, 15:15
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Leitung hängt sich sporadisch auf seit Vodafone Station in Betrieb ist

Beitrag von JoergR »

Danke, dass klingt tatsächlich so wie mein Problem nur das ich wirklich immer die volle Bandbreite habe.

Werde versuchen nochmal einen Techniker zu bekommen.
maik005
Kabelexperte
Beiträge: 981
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: [VFKD] Leitung hängt sich sporadisch auf seit Vodafone Station in Betrieb ist

Beitrag von maik005 »

Kannst das mit Kabeln, HÜP und Verstärker (klopfen/wackeln ja mal testen)
Bandbreite war bei meinem Bruder auch voll da - wenn es lief
d.richter
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 13.11.2014, 15:47

Re: [VFKD] Leitung hängt sich sporadisch auf seit Vodafone Station in Betrieb ist

Beitrag von d.richter »

Hallo,

mich würde interessieren, wie Du bei der Vodafone Station an das Log kommst ... Bei mir gibt es nur ein Firewall-Log, daher weiß man nie ob es am Router oder Leitung liegt.
Bei mir waren im September/Oktober 4 Techniker und es war ein Störsignal Nachbarschaft/Haus ... Hier hat ein uralter Router von Kabel Deutschland in einer Nachbarwohnung, die auch am HÜP hängt, für die Router-Neustarts gesorgt. Vodafone bestätigt natürlich auch, dass ein Router nicht einfach neustarten dürfte und ich bezeichne das auch als Firmware-Fehler aber durch den Router-Tausch beim Nachbarn war alles erledigt.

Ich hoffe, dass Du einen Techniker hast, den Du danach befragen kannst.