[VF West] Vodafone Station und Vodafone WifiSpot

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland, von Vodafone West (ehem. Unitymedia) bzw. im Rahmen der eazy-Tarife verschickten Kabelrouter der Marken Arris, Technicolor, Compal, Sagemcom und Hitron. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
Flole
Insider
Beiträge: 3806
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Vodafone Station und Vodafone WifiSpot

Beitrag von Flole »

Der wird aber ja nicht angefragt, verursacht damit auch keinen Traffic und fällt gar nicht weiter auf ;)
Benutzeravatar
aTOMic1971
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 25.07.2020, 12:04
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Vodafone Station und Vodafone WifiSpot

Beitrag von aTOMic1971 »

In der Tat, da hast du Recht.
Würde ihn aber trotzdem gerne abschalten und meine eigene Lösung verwenden.
Benutzeravatar
aTOMic1971
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 25.07.2020, 12:04
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Vodafone Station und Vodafone WifiSpot

Beitrag von aTOMic1971 »

Hi,

da man den DHCP Server der VF Station nicht ausschalten kann, wird er sich immer irgendwie einmischen, wenn es um die Vergabe der IP Adressen und DNS geht.
Daher habe ich ihn einfach kastriert indem ich den DHCP Pool auf eine Adresse minimiert habe und diese Adresse dann statisch an eine Fake MAC Adresse vergeben habe. Jetzt kann er auf IPV4 Ebene nicht mehr agieren.
Mit meiner eigenen Lösung kann ich jetzt alles selber konfigurieren.
Am IPV6 DHCP kann man leider nichts machen, da hat man per GUI keinen Zugriff drauf. Muss man dann halt an den Clients mühsam einzeln einstellen.
Was für DNS man jetzt wählt ist jedem selber überlassen.
Das mache ich aus Erfahrung heraus, weil die Provider DNS sehr oft langsam und überlastet sind oder ausfallen, was sich dann unter anderem bemerkbar macht, dass Webseiten langsam oder gar nicht öffnen. Wegen der Namesauflösung.
Benutzeravatar
aTOMic1971
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 25.07.2020, 12:04
Bundesland: Baden-Württemberg

Vodafone Station und Firewall

Beitrag von aTOMic1971 »

Hallo,

habe bezüglich der sehr strikten Firewall der VF Station noch ein wenig geforscht.
Habe viele User im Internet gefunden die die Firewall gerne permanent deaktivieren wollen.

Habe mit der aktuellen Firmware (Firmware AR01.02.037.03.13_032020_711.SIP.10, Hardwaretyp 7) hier in BaWü einen Weg gefunden.
Ist natürlich wieder ein Bug :anbet: .
Zuerst deaktiviert man die Firewall und es wird gemeldet, dass nach 24h wieder aktiviert wird.
Man kontrolliert den Zustand im "Status Internet" und es sollte Firewall aus angezeigt werden.
Danach führt man einen normalen Neustart der Station aus. Ohne den Neustart funktioniert es nicht.
Nach 24h steht dann im "Status Internet" wieder Firewall an.
Aber wenn man zum Reiter Internet wechselt sieht man dass sie noch aus ist. Selbst nach erneutem Reboot bleibt der Zustand erhalten.
Jetzt kann ich wunderbar eine direkte Verbindung zu meinen IPV6 Geräten im LAN von einem IPV6 Anschluss aufnehmen.
Man muss sich jetzt halt selber um eine Firewall auf seinen IPv6 Geräten kümmern. Auf IPV4 Ebene sollte man mit DSLight sicher sein. :flöt:

Vielleicht bleibt der Zustand ja noch erhalten, bis es den Bridge Modus auch hier gibt.

Gruß,
Thomas
Karl.
Kabelexperte
Beiträge: 957
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Vodafone Station und Vodafone WifiSpot

Beitrag von Karl. »

Das ist ja ein super Bug Feature :flöt:

Ob man mit der VF Station auch noch IPv6 PD hinbekommt 🤔
Benutzeravatar
aTOMic1971
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 25.07.2020, 12:04
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Vodafone Station und Vodafone WifiSpot

Beitrag von aTOMic1971 »

Hi Karl.,
meine Geräte bekommen eine öffentliche IPV6 von der Station. 8)
Oder meinst du das routerbezogen, wenn man noch einen dahinterklemmt. Da müssen wir wohl noch einige Zeit warten, weil da eine :wand: ist.
Und NAT macht sie ja immer noch, also muss der Bridge Modus her, oder besser wie früher nur ein Modem mit einem LAN Anschluss. :fahne: Ich würde es sofort nehmen. Aber dann gibts halt so Spielereien wie Hotspot nicht...