[VF West] Probleme mit der Connectbox Defektes Netzteil?

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland, von Vodafone West (ehem. Unitymedia) bzw. im Rahmen der eazy-Tarife verschickten Kabelrouter der Marken Arris, Technicolor, Compal, Sagemcom und Hitron. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
koenigseggpaddy
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 26.06.2020, 20:25
Bundesland: Baden-Württemberg

[VF West] Probleme mit der Connectbox Defektes Netzteil?

Beitrag von koenigseggpaddy »

Hallo

Ich bin neu hier und hoffe ich mache alles richtig.
Zu meinem Anliegen. Ich hatte jetzt 10Tage kein Internet mehr. Ich kam an einem Abend nach Hause und da ging wieder mal kein Internet und Telefon. Wie so oft mit der Connectbox. Also gut einfach mal die Box vom Strom genommen was keine Abhilfe brachte.

Also hab ich dann bei der Hotline angerufen und eine Störung gemeldet. Diese meinten ich soll das Modem/Router komplett zurücksetzen über den Resetbutton. Gesagt getan auch keine Abhilfe. Gleichzeitig wurde mit meinem Anruf aber auch eine Störung notiert und somit der VD Vertragspartner informiert und die wollten mir einen Techniker vorbei schicken. Ich war zu dem Zeitpunkt beruflich in der Schweiz und hatte mein Handy nicht dabei, weshalb kein Termin vereinbart werden konnte.

Als ich wieder kam dachte ich, ich schaue nochmal danach weil Internet und Telefon immer noch nicht gingen. Alle Versuche die ich unternahm scheiterten.
Heute hab ich dann nochmal versucht mich im Internet schlau zu machen, bevor ich bei der Hotline nochmals ne Störung melde und hab irgendwo gelesen, das jemand mit der Connectbox Probleme hatte aufgrund eines defekten Netzteils. Nun gut ich hab mir von einem Kumpel sein Netzteil ausgeliehen, dieses an die Connectbox angehängt und siehe da. Alles funktioniert wie gehabt.

Das alte Netzteil liefert aber auf jeden Fall Spannung (laut meinem Messgerät 12,3V - was ein bisschen über den 12V liegt, welche das Netzteil eig. bringen sollte).
Ist das wirklich möglich, dass der Aussetzer der Connectbox nur durch ein defektes Netzteil her rührt?

Wie genau läuft das eig. mit dem Austausch der Router jetzt bei Vodafone ab? Es hieß eigentlich ja mal, dass VD die Connectboxen nach und nach gegen die VD Station austauschen will. Ich möchte die CB eh nicht mehr, da ich nur Probleme mit dem Teil habe, seit es in meinem Besitz ist.

Anbei hab ich noch Screenshots, von den Pegelwerten meines Modems, meiner Meinung nach passt beim Downstream alles aber beim Upstream ist der Pegel zu hoch.
Ich muss aber dazu dagen, dass der Pegel schon immer sehr hoch lag. Sollte ich da was unternehmen oder passt das so?
Downstream 1.PNG
Downstream 2.PNG
Downstream 3.PNG
Downstream 4.PNG
Downstream 5.PNG
Upstream 1.PNG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1952
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Probleme mit der Connectbox Defektes Netzteil?

Beitrag von AndreasNRW »

Der US ist total ausser Range, deshalb hattest Du immer Probleme mit der Connectbox, es ist nur 1 Kanal von fünfen verbunden!
Techniker muss her und den Anschluss vernünftig einpegeln.

koenigseggpaddy
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 26.06.2020, 20:25
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: Probleme mit der Connectbox Defektes Netzteil?

Beitrag von koenigseggpaddy »

AndreasNRW hat geschrieben:
26.06.2020, 21:28
Der US ist total ausser Range, deshalb hattest Du immer Probleme mit der Connectbox, es ist nur 1 Kanal von fünfen verbunden!
Techniker muss her und den Anschluss vernünftig einpegeln.
Danke für die Antwort :)
Dann lag ich mit meiner Vermutung richtig. Okay dann wird wohl kein Weg am Techniker vorbei führen.
Der US Pegel kann aber nicht von einem schlechten Anschlusskabel von der MMD zur Box her rühren oder etwa doch?

Edit: Kostet mich das einpegeln etwas?